PiNCAMPMenu
Suche
  • Urlaubsziele
  • Beste Campingplätze
  • Camping-Themen
  • Magazin
  • ADAC Produkte
Powered by ADAC
Menu
Urlaubsziele
Beste Campingplätze
Camping-Themen
Magazin
ADAC Produkte

Camping in Vorpommern:

43 Ergebnisse

Camping am Freesenbruch
Weitere Details
Zur Homepage
1 - 17 von 43 Campingplätzen

Populäre Orte

  • Zingst

  • Ummanz

  • Barth Tannenheim

  • Loddin

  • Karlshagen

  • Ückeritz

  • Altenkirchen

  • Trassenheide

  • Ostseebad Göhren

  • Middelhagen

Wer sich für einen der Campingplätze in Vorpommern entscheidet, darf sich auf eine erholsame Zeit mit Kindern und Hund am Meer freuen. Weiße Ostseestrände und malerische Kiefernwälder warten auf die Urlauber. Zudem kann man auf Rügen vom Strand aus Ausflüge zu den Kreidefelsen Jasmunds unternehmen. Die Insel Usedom ist wiederum ein Paradies für Wassersportler. Vorpommern eignet sich insgesamt gut für Camping mit Wassersport und mit Kindern.

Besonderheiten beim Camping in Vorpommern

Vorpommern bildet den nordöstlichsten Zipfel von Deutschland und fasziniert mit seiner Mischung aus traumhaften Stränden, Heideland und Kiefernwäldern. Zu den beliebtesten Reisezielen überhaupt gehört die Insel Rügen, wo man im Nationalpark Jasmund die Kreidefelsen besichtigen kann. Ebenfalls unter Naturschutz steht die Vorpommersche Boddenlandschaft, die als Angel- und Segelparadies gilt. Beliebt ist außerdem Camping auf der Mecklenburgischen Seenplatte.

Viele Campingplätze in Vorpommern können die Urlauber an den Stränden und Dünen der Insel Usedom finden. Hier befinden sich Seebäder wie Heringsdorf und Ahlbeck, wo sich die charmanten Seebrücken besichtigen lassen. Im Hinterland sind die Auen des Peenetals und des Stettiner Haffs perfekt für Ausflügler geeignet. Hier kann man unter anderem Radfahren und Rudern.

Beste Reisezeit

Für die meisten Camper ist die Zeit von Mai bis September ideal für einen Urlaub in Vorpommern. Dann herrschen angenehm warme Temperaturen, die man für Ausflüge und sportliche Aktivitäten nutzen kann. Wer Lust darauf hat, in der Ostsee zu baden, reist am besten im Juli und August an. Dann erwärmt sich das Wasser auf bis zu 18 Grad Celsius. Die Außentemperaturen liegen bei durchschnittlich 22 Grad Celsius.

Wassersportler begeben sich mit Kites, Surfbrett und Segelboot gerne im Mai, September und Oktober auf die Wellen. Dann herrschen stabile Winde für diese Sportarten. Das Wetter spielt mit zwischen 13 und 17 Grad Celsius sowie vergleichsweise wenig Regen mit.

  • Premium Partner
  • ADAC Wohnmobilvermietung
  • Huttopia
  • Yelloh Village logo
  • Ardoer Logo
  • LCEU Leadingcampings 2020
  • Visit Denmark Logo
Deutschland
Buchbare Campingplätze
Du möchtest keine News verpassen? Melde dich jetzt an:

Der optionale Newsletter-Versand und die Verwendung deiner E-Mail-Adresse erfolgt entsprechend der Datenschutzerklärung von PiNCAMP zur Bewerbung der dort beschriebenen Produkte und Dienstleistungen von PiNCAMP, Unternehmen der ADAC Gruppe und Werbepartnern. Deine Einwilligung in den Versand kannst du jederzeit via datenschutz@pincamp.de widerrufen.

Campingplatz besucht?
StarStarStarStarStar
Jetzt bewerten