Nutzungsbedingungen

Bitte beachten Sie nachfolgende Nutzungsbedingungen der ADAC Camping GmbH, Betreiberin dieses Online-Angebotes.

1. Allgemeines

1.1. Die ADAC Camping GmbH, Hansastr. 19, 80686 München (nachfolgend “Anbieter”) betreibt Webseiten, Internetportale, Apps und Social-Media-Plattformen (nachfolgend zusammen das “Angebot”) zur Suche von Campingplätze sowie zum Vergleich von Leistungen von Campingplätzen, Campingplatz-Buchungsseiten, Veranstaltern, Campingplatz-Ketten, Campingplatz-Kooperationen und anderen Anbietern von Campingplatz-Leistungen (nachfolgend „Drittanbieter“).

1.2. Das Angebot richtet sich an alle deutschsprachigen Nutzer der unter Ziffer 1.1 genannten Angebote (nachfolgend „Nutzer“). Diese Nutzungsbedingungen gelten für alle vom Anbieter dem Nutzer zur Verfügung gestellten Inhalte und Dienstleistungen. Sie gelten jeweils in der bei Nutzung des Angebots jeweils aktuellen Fassung bzw. für registrierte Nutzer in der zum Zeitpunkt der Registrierung aktuellen Fassung (vorbehaltlich etwaiger späterer Änderungen gem. Ziffer 5.1). Der Nutzer bestätigt mit der Nutzung der Internetseite des Anbieters, dass er die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und verstanden hat und diesen zustimmt.

1.3. Der Anbieter bietet lediglich Informationen zur Verfügbarkeit und Buchbarkeit von Leistungen von Drittanbietern an. Das Angebot des Anbieters stellt keine Beratung dar.

1.4. Die Buchung von Reiseleistungen und anderen Dienstleistungen erfolgt nicht auf den Internetseiten des Anbieters oder über den Anbieter, sondern durch eine vom Anbieter vorgenommene technische Verbindung auf die externen Online-Angebote oder Plattformen der Drittanbieter. Der Anbieter ist weder Anbieter dieser Leistungen, insbesondere von Reiseleistungen, noch Reiseveranstalter im Sinne des Gesetzes, noch werden durch den Anbieter selbst Beherbergungsleistungen und/oder sonstige damit in Verbindung stehende Zusatzleistungen erbracht.

1.5. Mit Buchung eines Campingplatzes über einen Drittanbieter akzeptiert der Nutzer die Geschäftsbedingungen des jeweiligen Drittanbieters. Der Vertrag über die entsprechende Leistung kommt ausschließlich zwischen dem Nutzer und dem Drittanbieter zustande, nicht zwischen dem Nutzer und dem Anbieter. Alle Rechte des Nutzers aus diesem Vertrag müssen vom Nutzer gegenüber dem Drittanbieter geltend gemacht werden.

1.6. Der Anbieter behält sich vor, ohne vorherige Ankündigung Änderungen, Ergänzungen oder Löschungen der über das Angebot bereitgestellten Informationen vorzunehmen sowie Webseiten, Internetportale, Apps und Social-Media-Plattformen etc. ganz oder teilweise zu sperren, zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Fremde Inhalte / Nutzerinhalte

2.1. Nutzer können über das Angebot nach vorheriger Registrierung Inhalte (z.B. Bilder, Bewertungen, Kommentare) auf dem Angebot veröffentlichen und auf der Plattform miteinander Nachrichten und Inhalte austauschen (nachfolgend „Nutzerinhalte“).

2.2. Das Mindestalter für das Einstellen von Nutzerinhalten beträgt 18 Jahre.

2.3. Nutzerinhalte stellen keine Äußerungen oder Feststellungen, Bewertungen oder Empfehlungen des Anbieters dar. Der Anbieter macht sich die Nutzerinhalte nicht zu Eigen.

2.4. Es ist den Nutzern nicht gestattet, anderen Nutzern oder Dritten über das Angebot Werbung zu unterbreiten, einschließlich das Setzen entsprechender Links.

2.5. Der Nutzer gewährleistet, dass die Nutzerinhalte nicht vertraulich sind und nicht gegen geltendes Recht oder Rechte Dritter verstoßen. Der Nutzer gewährleistet ferner, über die für die Bereitstellung erforderlichen Rechte an den von ihm eingegebenen Inhalten zu verfügen, insbesondere der Urheber-, und Verfügungsrechte, auch soweit dies Rechte involvierter Dritter betrifft. Es liegt in der alleinigen Verantwortung des Nutzers, die nötigen Rechte für das Einstellen der Nutzerinhalte in das Angebot zu halten, was regelmäßig nur dann gegeben ist, wenn er die Nutzerinhalte selbst angefertigt hat. Der Nutzer verpflichtet sich insoweit, den Anbieter gegenüber Ansprüchen von Dritten freizustellen.

2.6. Der Nutzer verpflichtet sich keine Inhalte einzustellen, die unwahr sind, beleidigen, bedrohen, nötigen oder diffamieren, Gewalt verherrlichen, pornographisch, jugendbeeinträchtigend, rassistisch, volksverhetzend oder sonst strafbarer bzw. rechtswidriger Natur sind oder die Rechte Dritter verletzen (z.B. Urheber-, Kennzeichen-, Patent-, Marken- oder Leistungsschutzrechte, Persönlichkeitsrechte, Datenschutzrechte oder Eigentumsrechte).

2.7. Der Nutzer darf keine Daten hochladen oder auf einem Datenträger des Anbieters speichern, die nach ihrer Art oder Beschaffenheit, Größe oder Anzahl geeignet sind, die Funktionsweise der IT-Systeme des Anbieters oder von Dritten zu beeinträchtigen oder deren Rechte zu verletzen (z.B. Viren, Trojaner, Spam-E-Mails etc.).

2.8. Der Nutzer ist bezüglich der von ihm abgegebenen Bewertungen verpflichtet,

  • eine korrekte Zuordnung seiner Bewertung zu einem Campingplatz oder einer sonstigen Leistung sicherzustellen,
  • die Bewertung selbst zu verfassen und nur über solche Leistungen eine Bewertung abzugeben, die er selbst zuvor in Anspruch genommen hat und auf eigenen Erfahrungen während eines Aufenthalts auf dem bewerteten Campingplatz beruhen,
  • nur eine Bewertung pro Campingplatz abzugeben,
  • keine falschen Tatsachenaussagen zu Campingplätzen oder Drittanbietern zu machen, sowie keine diskriminierenden, beleidigenden, falschen Angaben und sonst rechtswidrige Kommentare abzugeben,
  • Kommentare sachlich und fair zu formulieren und keine pauschalen Urteile zu fällen. Vergleiche mit anderen Campingplätzen sind nicht zulässig.
  • keine Bewertung abzugeben oder Nutzerinhalte einzustellen, sofern er Eigentümer, Betreiber, Beschäftigter oder sonst wirtschaftlich oder familiär Verbundener des zu bewertenden Campingplatzes oder Drittanbieters ist, in deren Auftrag oder gegen Bezahlung oder sonstige geldwerte Vorteile handelt,
  • in seinen Kommentaren keine offene oder getarnte Werbung und keinen Verweis auf externe Seiten,
  • keine Bilder, Videos, Darstellungen oder sonstige Nutzerinhalte einzustellen, die einzelne Personen identifizieren und/oder diese in ihren Persönlichkeitsrechten verletzen und keine personenbezogenen Daten Dritter zu veröffentlichen.

2.9. Bewertungen der User werden von der Redaktion im Vorhinein nicht kontrolliert. Bei Verdacht auf Verstoß gegen die Bestimmungen aus Ziffern  2.4 bis 2.8, kann dies mittels des “Missbrauch melden”-Buttons dem Anbieter gemeldet werden. Entsprechend angezeigte Inhalte werden unverzüglich geblockt und binnen angemessener Frist vom Anbieter geprüft und gegebenenfalls dauerhaft vom Angebot entfernt.

2.10. Der Nutzer gewährt dem Anbieter mit dem Einstellen der Nutzerinhalte an diesen ein umfassendes, jedoch nicht-ausschließliches, unentgeltliches, sachlich, räumlich und zeitlich unbeschränktes Nutzungsrecht. Dieses Nutzungsrecht umfasst insbesondere das Recht, die Nutzerinhalte zu speichern, zu vervielfältigen, sie im Angebot an beliebiger Stelle zu veröffentlichen, öffentlich zugängig zu machen, sie in sonstiger Weise wiederzugeben, oder sie zum Zwecke der Online-Werbung zu verwenden. Der Anbieter darf die Nutzerinhalte dazu auch unter Wahrung eines etwaigen Urheberpersönlichkeitsrechts bearbeiten. Er ist ferner berechtigt, vorstehendes Nutzungsrecht an mit dem Anbieter verbundene Unternehmen und Dritte unterzulizenzieren.

2.11. Der Anbieter behält sich ferner das Recht vor, Nutzer ohne Angabe von Gründen und ohne vorherige Ankündigung vom System auszuschließen sowie Nutzerinhalte zu löschen oder (unter Wahrung des Urheberrechts) zu ändern. Dies gilt insbesondere für gesetzwidrige oder sittenwidrige Nutzerinhalte.

3. Urheberrecht und Datenschutz

3.1. Die im Angebot veröffentlichten Inhalte sind als z.B. Software, Produkte, Marken, Bilder etc. rechtlich geschützt und ihre Nutzung oder Verwertung ist ohne die Zustimmung des Rechteinhabers unzulässig. Sofern sich nicht aus dem Gesetz Ausnahmen ergeben, ist lediglich die persönliche, nicht kommerzielle Nutzung im Rahmen der Zweckbestimmung des Angebots gestattet.

3.2. Bei Verdacht auf eine Verletzung von Schutzrechten oder sonstiger Rechte Dritter, kann dies unter service@pincamp.com dem Anbieter gemeldet werden. Entsprechend angezeigte Inhalte werden binnen angemessener Frist vom Anbieter geprüft und gegebenenfalls dauerhaft vom Angebot entfernt.

3.3. Der Anbieter verpflichtet sich, die geltenden Datenschutzbestimmungen, insbesondere der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung, DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und Telemediengesetzes (TMG) einzuhalten und jegliche personenbezogenen Daten, die der Nutzer über das Angebot zur Verfügung stellt, im Einklang damit sowie unserer Datenschutzerklärung zu verarbeiten.

3.4. Die im Angebot zur Verfügung stehenden Anfrage- und Kontaktformulare dürfen lediglich für den jeweils gedachten Zweck verwendet werden. Es ist den Nutzern nicht erlaubt, persönliche Daten anderer Nutzer oder deren Informationen zu erheben oder zu veröffentlichen.

4. Gewährleistung und Haftung

4.1. Der Anbieter ist bemüht, einen ordnungsgemäßen Betrieb des Angebots sicherzustellen, steht jedoch nicht für die ununterbrochene Nutzbarkeit bzw. Erreichbarkeit der Angebote ein. Er übernimmt insoweit keine Gewähr und haftet nicht für technisch bedingte Verzögerungen, Unterbrechungen oder Ausfälle.

4.2. Die auf dem Angebot verfügbaren Informationen (insbesondere Beschreibungen, Bilder, Preise, Verfügbarkeiten) zu den Leistungen basieren auf Informationen von Drittanbietern. Der Anbieter kann die eingegeben Informationen nicht auf Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität überprüfen. Insoweit gibt der Anbieter für die Informationen von den Drittanbietern keine Gewähr für deren Vollständigkeit, Aktualität, Korrektheit, Rechtmäßigkeit oder sonstige Qualität. Der Anbieter integriert vor allem Preise und Verfügbarkeit der Angebote der Drittanbieter. Beim Wechsel von der Seite des Anbieters zu Seite von Drittanbietern kann es vorkommen, dass die auf der Internetseite des Anbieters angezeigten Daten nicht mehr den Daten entsprechen, die nach Aufruf der Internetseite des Drittanbieters vom Drittanbieter selbst angezeigt werden.

4.3. Der Anbieter steht gleichermaßen nicht dafür ein, dass Nutzerinhalte rechtmäßig, korrekt, aktuell und/oder vollständig sind.

4.4. Die Links auf Buchungsangebote von Drittanbietern stellen keine Empfehlung des Anbieters dar. Für Verlinkungen zu Drittanbietern oder für werbliche Verlinkungen via Texte oder Werbebanner sowie für die auf den Internetseiten der Drittanbieter angezeigten Inhalte übernimmt der Anbieter keine Haftung.

4.5. Der Anbieter ist weder Anbieter von Reiseleistungen noch Vermittler noch Veranstalter im Sinne des Gesetzes, noch Reisebüro. Für vermittelte Verträge zwischen dem Nutzer und Dritten, die durch Nutzung des Angebots des Anbieters zustande kommen, gelten die Geschäftsbedingungen des jeweiligen Drittanbieters. Der Anbieter übernimmt keine Gewähr oder Haftung und ist insbesondere zur Entgegennahme von Mängelrügen in Bezug auf die Leistungen von Drittanbietern nicht berechtigt bzw. verpflichtet. Die Mängelanzeige hat stets gegenüber dem Drittanbieter zu erfolgen.

4.6. Der Anbieter haftet bei vertraglichen oder außervertraglichen Ansprüchen nur für Schäden durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln sowie für Schäden, die sich aus leicht fahrlässigen Verletzungen solcher Pflichten ergeben, die die ordnungsgemäße Durchführung eines mit dem betreffenden Nutzer bestehenden Vertrages erst ermöglichen und auf deren Erfüllung der Vertragspartner deshalb vertrauen darf (Kardinalpflichten). Im letzteren Fall ist die Haftung begrenzt auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren vertragstypischen Schaden. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, im Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes sowie im Fall der Übernahme ausdrücklicher Garantien.

4.7. Für technische Störungen, deren Ursache nicht im Verantwortungsbereich des Anbieters liegen sowie für Schäden durch höhere Gewalt übernimmt der Anbieter keine Haftung. Der Anbieter haftet insoweit nicht für Schäden, die durch von Nutzern oder anderen Dritten eingebrachte Viren oder sonstige schadhaften Daten bei der Benutzung des Angebots verursacht werden.

5. Sonstiges

5.1. Der Anbieter behält sich das Recht vor, die AGB zu ändern.

5.2. Sämtliche Rechtsbeziehungen zwischen dem Anbieter und dem Nutzer unterliegen ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Gegenüber Verbrauchern gilt Satz 1 nur insoweit, als das durch die Rechtswahl nicht der Schutz zwingender Rechtsvorschriften des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, unterlaufen wird.

5.3. Ist der Nutzer Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz des Anbieters. Dasselbe gilt, wenn der Nutzer keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind.

5.4. Sollten einzelne Bestimmungen ganz oder teilweise nicht rechtswirksam oder undurchführbar sein, oder sollten sie ihre Rechtswirksamkeit oder Durchführbarkeit später verlieren, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmungen tritt die gesetzliche Regelung.

München, November 2018