PiNCAMPMenu
Suche
  • Urlaubsziele
  • Beste Campingplätze
  • Camping-Themen
  • Magazin
  • ADAC Produkte
Powered by ADAC
menu arrowMenu
Urlaubsziele Menu arrow
Beste Campingplätze Menu arrow
Camping-Themen Menu arrow
Magazin Menu arrow
ADAC Produkte Menu arrow

Camping in Zingst:

3 Ergebnisse

Populäre Regionen

ReisedatenGäste
Wellness Camp Düne 6

Mecklenburg-Vorpommern

500 Standplätze

12 Mietunterkünfte

Campingplatz Homepage
1 - 3 von 3 Campingplätzen

Populäre Orte

  • Rostock

  • Ostseebad Prerow

Weiße Sandstrände, malerische Natur und zahlreiche Wellness-Angebote: Das Ostseeheilbad Zingst auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst ist ein Traumziel für Strandfans, Naturliebhaber und Aktivurlauber. Von den Campingplätzen sind es nur wenige Meter bis zur Ostsee, wo man herrlich im Strandkorb entspannen und das gute Klima genießen kann. Die Küstenwälder und Dünen des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft laden zu ausgedehnten Spaziergängen und Radtouren ein. Zahlreiche Thermen und Angebote wie Thalassotherapien, Massagen und Saunen machen Zingst zudem zu einem äußerst beliebten Ziel bei Wellness-Anhängern.

Besonderheiten zum Camping in Zingst

Das Ostseeheilbad Zingst ist der Hauptort der Ostseehalbinsel Fischland-Darß-Zingst in Mecklenburg-Vorpommern. Früher ein Fischerdörfchen ist Zingst heute ein bekannter Kurort, der mit seiner Flaniermeile, dem milden Klima und der gesunden Seeluft jedes Jahr zahlreiche Erholungssuchende und Strandurlauber anzieht. Auf der einen Seite des Ortes liegt die Ostsee, auf der anderen der Barther Bodden, dessen flache Gewässer vor allem bei Familien mit Kindern beliebt sind – beste Voraussetzungen für einen entspannten Campingurlaub am Meer. Die Campingplätze in Zingst befinden sich in schöner Lage unweit des Ortes und direkt hinter den Dünen. Bis zum Strand sind es also nur ein paar Meter. Drum herum die weiten Naturlandschaften des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft – ein wahrer Traum für Wanderer und Radfahrer. Beliebte Ziele für Ausflüge sind etwa die Hohe Düne östlich von Zingst, der Vogelausguck bei Pramort oder der benachbarte Ort Prerow, der einen der schönsten Strände von Fischland-Darß-Zingst bietet. Hundebesitzer dürfen ihre vierbeinigen Begleiter auf den meisten Campingplätzen mitbringen. Zudem gibt es zwei Hundestrände an den Strandaufgängen 3a und 15b, an denen Hunde im Wasser baden und frei am Strand laufen können. Für Wassersportler stehen mehrere SUP- und Surfschulen in der Nähe der Campingplätze bereit. Freunde der Freikörperkultur haben einen eigenen FKK-Strand. Da Zingst einer der beliebtesten Orte auf der Halbinsel ist, empfiehlt sich im Sommer unbedingt eine rechtzeitige Reservierung.

Beliebte Campingplätze in Zingst

Die Ausstattung der Campingplätze in Zingst lässt keine Wünsche offen. Zum Angebot zählen Services wie Fahrradverleih, Babywickelraum, Lebensmittelläden und Gastronomie. Neben Stellplätzen für Caravans, Zelte und Reisemobile werden teilweise auch Ferienwohnungen und andere Mietunterkünfte angeboten.

Camping am Freesenbruch

Der wunderschön gelegene Campingplatz am Freesenbruch ist die ideale Anlaufstelle für einen Strandurlaub. Nur 100 Meter trennen die idyllischen Stellplätze von der Ostsee und dem traumhaften Sandstrand von Zingst. Der Nationalpark liegt direkt vor der Tür und lädt zu Ausflügen ein. Hunde sind herzlich willkommen, es gibt sogar Hundeduschen auf dem Platz. Gäste mit Wohnmobil in Zingst können den Reisemobilhafen vor der Schranke benutzen.

Wellness Camp Düne 6

Wer sich im Campingurlaub so richtig verwöhnen lassen möchte, ist im Wellness Camp Düne 6 genau richtig: Der große Wellnessbereich mit Sauna, Massage, Beautyräumen und Fitnesscenter ist überregional bekannt. Die Parzellen sind sehr großzügig, Stromanschluss und Wasser stehen an jedem Platz bereit. Der Platz liegt in Strandnähe und ist von wunderschönen Wiesenlandschaften und Küstenwäldern umgeben, die zum Spazieren einladen. Außerdem gibt es ein Hallenbad.

Camping Resort Naturdüne

Direkt hinter den Dünen der Ostsee verbirgt sich dieser kleine, aber feine Campingplatz östlich von Zingst. Hauptattraktion ist der lange feinsandige Ostseestrand nur wenige Meter vom Platz entfernt – der perfekte Ort, um die Seele baumeln zu lassen. Der Platz bietet Stellplätze für Reisemobile, Zelte und Caravans sowie einen kleinen Kinderspielplatz. Einkaufsmöglichkeiten finden sich in Zingst. Wer vor allem Ruhe und Erholung sucht, ist hier genau richtig.

Regenbogen Prerow

Regenbogen Prerow ist einer der bekanntesten Campingplätze auf Fischland-Darß-Zingst und liegt einige Kilometer westlich von Zingst. Dank seinem wunderschönen Sandstrand und dem riesigen Freizeitangebot, Kinderanimation und regelmäßigen Veranstaltungen ist der Platz vor allem bei Familien sehr beliebt. Fahrräder können vor Ort geliehen werden, direkt in der Nähe gibt es zudem eine Surfschule. Prerow ist vom Platz in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar.

Beliebte Orte in der Region

Die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst hat viel zu bieten! Erster Anlaufpunkt für viele Besucher ist Zingst, der Hauptort der Region. Hier kann man sich auf der Flaniermeile die frische Ostseeluft um die Nase wehen lassen und Ausflüge in die wunderschöne Umgebung unternehmen. Maritimes Flair bietet der ehemalige Fischerort Wustrow am schmalsten Punkt der Halbinsel. Die Lage zwischen Bodden und Ostseeküste macht ihn zum beliebten Ziel von Strandurlaubern und Wassersportlern. Einer der bekanntesten Orte ist sicherlich Prerow, das sich eines der besten Strände der ganzen Ostsee rühmen darf und mit dem Darßwald ein tolles Revier für ausgedehnte Wanderungen und Spaziergänge bietet.

Zingst

Zingst ist die östlichste Gemeinde und der Hauptort der Halbinsel. Bekannt ist Zingst vor allem als Kurort mit einer Vielzahl an Wellness-Einrichtungen und einem wunderschönen Kurhaus. Die Flaniermeile am Strand mit ihren alten Kapitänshäusern ist ein wunderschöner Ort zum Bummeln und Einkehren. Der 30 Meter breite Sandstrand wird im Sommer von Rettungsschwimmern bewacht und ist bestens für Familien geeignet. Sehenswert sind auch das Heimatmuseum mit Museumshof und die berühmte Seebrücke, die tolle Blicke auf die Ostsee bietet und abends beleuchtet wird. Der angrenzende Zingster Osterwald ist ein schönes Revier für Spaziergänge, Fahrradtouren und Wanderungen.

Wustrow

Zwischen Saaler Bodden und der Ostsee liegt das ehemalige Fischerdorf Wustrow am Eingang zur Halbinsel Fischland-Darß-Zingst. Auf der Seeseite erwartet Besucher der weitläufige und feinsandige Ostseestrand und die Seebrücke. Boddenseitig finden sich weite Wiesenlandschaften, breite Schilfgürtel und flach abfallendes Wasser, das optimale Voraussetzung zum Segeln und Surfen bietet. Zu den Sehenswürdigkeiten im Ort zählen die weithin sichtbare evangelische Kirche und das ehemalige Postamt, welches heute als „Haus des Gastes“ Wissenswertes über die Region präsentiert. Ebenfalls lohnenswert ist ein Besuch der Kunstscheune Barnstdorf, wo in wechselnden Ausstellungen Werke zeitgenössischer Künstler gezeigt werden.

Prerow

Das Ostseebad Prerow ist einer der beliebtesten Ferienorte auf dem Darß und vor allem für seinen 5 km langen und bis zu 100 m breiten Sandstrand bekannt, der zu den schönsten der gesamten Ostseeküste zählt. Aber auch im Ort selbst gibt es viel zu sehen: Das Natureum Darßer Ort bietet spannende Einblicke in die Fauna und Flora des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft, während das Darß-Museum über die Geschichte der Halbinsel informiert. Die Seemannskirche Prerow ist eines der ältesten Baudenkmäler der Region. Ein sehr beliebtes Ausflugsziel ist auch der Leuchtturm Darßer Ort, der als Wahrzeichen der Gemeinde gilt. Eingerahmt wird Prerow vom Darßwald – einem urwüchsiger Küstenwald, der mit zahlreichen Rad- und Wanderwegen zu Entdeckungstouren und Naturbeobachtungen einlädt.

Sehenswürdigkeiten und Ausflugstipps

  • Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft: Der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft ist der größte Nationalpark an der deutschen Ostseeküste und bedeckt fast 60% der Fläche der Halbinsel. Das einzigartige Naturparadies ist die Heimat zahlreicher Vogelarten und Wildtieren.
  • Zingster Seebrücke: Der 1993 eingeweihte Pier ist 270 m lang und inzwischen eines der Wahrzeichen von Zingst. Besucher nutzen die Brücke gerne zu einem Spaziergang, um die tollen Blicke auf die Ostsee zu genießen. Bei gutem Wetter ist sogar die Insel Hiddensee sichtbar.
  • Tauchgondel Zingst: Die Tauchgondel am Kopf der Zingster Brücke bietet die Gelegenheit, die Ostsee einmal aus einer ganz neuen Perspektive zu erleben. Bis zu 30 Personen können trockenen Fußes in der Tauchgondel abtauchen und den Meeresgrund aus nächster Nähe erkunden.
  • Kunstmuseum Ahrenshoop: Das Museum der Künstlerkolonie Ahrenshoop bietet eine beeindruckende Sammlung mit über 1000 Werken des späten 19. und 20. Jahrhunderts. Neben den Ausstellungen ist auch die ausgefallene Architektur des Gebäudes einen Besuch wert.
  • Leuchtturm Darßer Ort: Der Darßer Leuchtturm an der Nordwestspitze von Fischland-Darß-Zingst wurde 1848 erbaut und ist noch heute in Betrieb. Das 25 Meter hohe Gebäude zählt zu den ältesten Leuchttürmen an der Ostsee und bietet Besuchern, die die 134 Stufen bewältigen tolle Rundumblicke über den Darßwald, den Darßer Weststrand und die Ostsee.

Tourentipp

Noch ein bisschen Zeit nach dem Campingurlaub in Zingst? Dann empfehlen wir einen Roadtrip mit dem Wohnmobil an der deutschen Ostseeküste – hier gibt es nämlich noch viel mehr zu sehen. Eine unserer beliebtesten Routen startet in Lübeck und führt von dort bis nach Stralsund. Unterwegs geht es vorbei an schmucken Ostseebädern, der alten Hansestadt Wismar und nach berühmten Seebädern wie Kühlungsborn und Heiligendamm. Abstecher zur idyllischen Insel Poel und Fischland stehen auch auf dem Programm. In Stralsund am Eingang zur Insel Rügen endet die entspannte Tour. Wer sich sowieso schon in Zingst aufhält, fährt einfach in der anderen Richtung. Alternativ kann man auch nur einzelne Teilstücke besuchen. Es lohnt sich auf jeden Fall! Mehr erfahren

Karte
Premium Partner
ADAC Wohnmobilvermietung
Huttopia
Yelloh Village logo
Ardoer Logo
LCEU Leadingcampings 2020
Visit Denmark Logo
Logo Holland Campings.de
Logo Catalunya
Deutschland
Buchbare Campingplätze
ADAC Camping / Stellplatz App

Inklusive digitaler ADAC Campcard

Du möchtest keine News verpassen? Melde dich jetzt an:

Mit meiner Anmeldung erkläre ich mich damit einverstanden, dass mir die ADAC Camping GmbH regelmäßig einen Newsletter mit Informationen zu aktuellen Produkten und Dienstleistungen von PiNCAMP, Unternehmen der ADAC Gruppe und Werbepartnern per E-Mail zukommen lässt. Ich weiß, dass ich mein Einverständnis jederzeit und kostenlos unter datenschutz@pincamp.de widerrufen kann. Weitere Informationen zur Verarbeitung auch in der Datenschutzerklärung.

Campingplatz besucht?
StarStarStarStarStar
Jetzt bewerten