5 Sterne Camping im Allgäu

1 Ergebnis
1 - 1 von 1 Campingplätzen

Populäre Themen

Die beliebte Ferienregion Allgäu zwischen Bodensee und Lech ist ein Eldorado für Aktive und Familien. Egal ob beim Radfahren, Wandern oder Wassersport, Urlauber finden in der sanften, wasserreichen Hügellandschaft perfekte Bedingungen vor. Beim 5 Sterne Camping im Allgäu gibt es auch zahlreiche Kulturschätze zu bewundern, allen voran die berühmten Königsschlösser bei Füssen.

Top Tipps

  • Wer während seines Urlaubs auf einem der ADAC Superplätze im Allgäu in einem Ferrari Cabrio oder Lamborghini die Alpenregion erkunden möchte, findet einen entsprechenden Anbieter in Kempten. Die Sportwagenvermietung SuperCarRental hat nur exklusive Modelle im Angebot, mit denen das Fahren auf den kurvenreichen Straßen ein besonderes Erlebnis ist.
  • Unter anderem ist das Allgäu berühmt für seinen würzigen Käse. In Wiggensbach, Kißlegg und Bad Wurzach zum Beispiel ziehen Schaukäsereien Feinschmecker unter den Campingurlaubern an. Hier erfahren Interessierte, wie aus frischer Milch mit viel Liebe Käse entsteht. Bei der anschließenden Verkostung findet jeder seinen Favoriten, den er gleich im Hofladen kaufen kann.

Aktivitäten und Ausflüge

Beim 5 Sterne Camping im Allgäu lässt sich ein Aktiv- mit einem Kultururlaub ideal verbinden.

Mystische Ruinen und andere Kulturhöhepunkte

Bei einer Besichtigung der imposanten Königsschlösser im Allgäu fühlen sich Besucher wie die damaligen Herrscher. Schon von weitem sind die Türme des Märchenschlosses Neuschwanstein zu sehen, das auf einem Hügel über Hohenschwangau thront und als eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in ganz Deutschland gilt. Beim Rundgang durch die prunkvollen Repräsentationsgebäude zählt der mit Goldornamenten und zahlreichen Säulen verzierte Thronsaal zu den Höhepunkten. Wer die älteste Burg des Allgäus besichtigen möchte, begibt sich über den Höhenweg von Enzensberg zur Burgruine Hopfen am See und entdeckt Reste der Ringmauer. Architekturinteressierte sind bei einem Stadtrundgang durch Kempten von den Bauten der Renaissance, dem Barock, der Gotik und der Romanik fasziniert. Besonders imposant ist die Basilika St. Lorenz, deren beide Zwiebeltürme hoch in den Himmel ragen. Wissenswertes über die Besiedelung in der Römerzeit erfahren Geschichtsfans im Archäologischen Park Cambodunum. Hier sind Relikte aus der Zeit des römischen Kaisers Augustus wie das Forum und ein restaurierter Tempelbezirk zu sehen.

Wandereldorado Allgäu

Das gut ausgebaute Wanderwegenetz lädt dazu ein, die Landschaft beim 5 Sterne Camping zu Fuß kennenzulernen. Eine kurzweilige und familienfreundlich Tour führt über 5 km durch die Nagelfluhschlucht im Naturschutzgebiet Eistobel. Immer der rauschenden Argen entlang geht es zu den imposanten Wasserfällen. Naturbecken am Bach laden zwischendurch zur Abkühlung und zum Planschen ein. Zahlreiche Bergbahnen sorgen auch im Sommer für einen bequemen Aufstieg auf die Berge. Eine aussichtsreiche 10 km lange Tour verläuft zum Beispiel ausgehend von der Bergstation der Fellhornbahn. Über saftige Almen und durch Wälder geht es zurück nach Roßhaupten. Auf dem Fellhorn liegt die größte und höchstgelegene Sennalpe Deutschlands. Ein Grund, um in einer Hütte einzukehren und frische Milchprodukte zu genießen.

## Events Bei den abwechslungsreichen Veranstaltungen im Allgäu lernen Gäste eines Luxus Campingplatzes die regionale Kultur und ihre Traditionen kennen. ### Juli - Kaltenberger Ritterturnier: In die Welt der Gaukler und und des mittelalterlichen Handwerks tauchen Besucher des Ritterturniers Kaltenberg ein. Kinder lernen in spannenden Workshops, mit Pfeil und Bogen zu schießen oder Kerzen zu ziehen. ### August - Füssener Stadtfest: Auf zahlreichen Altstadtplätzen erleben Gäste Live-Konzerte verschiedener Musikrichtungen. Nachmittags sorgt ein Kinderprogramm für Begeisterung bei den Jüngsten. ### September - Viehscheid: Im September feiern viele Allgäuer Orte die Rückkehr der Weidetiere von der Alm. In Oberstaufen zum Beispiel ziehen Herden mit prächtigem Blumenschmuck in das Dorf ein. Anschließend lassen sich die Besucher im Festzelt bei Live-Musik köstliche regionale Gerichte schmecken.