• Urlaubsziele
  • Beste Campingplätze
  • Camping-Themen
  • Magazin
  • ADAC Produkte
Menu
Urlaubsziele
Beste Campingplätze
Camping-Themen
Magazin
ADAC Produkte

Camping im Saarland:

11 Ergebnisse

Saarland

Campingplatz Bostalsee
ADAC Klassifikation
Camper-Bewertung
Strandnähe
Schwimmbad
Kinderfreundlich
Hunde erlaubt
Restaurant
Brötchenservice
Shopping
Internet
Weitere Details
Zur Homepage
1 - 11 von 11 Campingplätzen

Beim Camping im Saarland erwartet den Besucher eine traumhafte Wald- und Flusslandschaft, historische Städte und spannende Sehenswürdigkeiten. Das im Südwesten Deutschlands an der französischen Grenze gelegene kleinste Bundesland der Republik eignet sich perfekt für Wanderungen und Ausflüge mit der ganzen Familie. Eine Vielzahl von Attraktionen wartet auf Kinder jedes Alters. Zudem locken zahlreiche Golfklubs und erstklassige 18-Loch-Anlagen Golfer in die Region, um auf dem Grün entspannt ihrem Hobby nachzugehen.

Camping im Saarland: Alle wichtigen Infos auf einen Blick

Im Saarland gibt es eine ganze Reihe von Campingplätzen, die idyllisch inmitten von Hügeln, Wiesen und Wäldern liegen. Das Angebot reicht dabei von großen 5-Sterneplätzen am See, beispielsweise dem beliebten Campingplatz am Bostalsee, bis zu kleineren naturnahen Campingplätzen und Zeltplätzen im Wald.

Die Campingplätze im Saarland verfügen je nach Größe über eine umfangreiche Infrastruktur und bieten neben den Stellplätzen für Wohnwagen meiste auch Mietunterkünfte, wie Mobilheime, Ferienwohnungen und Bungalows an. Etliche Plätze haben zudem auch Wohnmobilstellplätze vor der Schranke, wobei sich Stellplätze für Wohnmobile oft auch in den Ortschaften und Städten befinden.

Viele Plätze befinden sich in unmittelbarer Nähe von Wanderwegen und Strecken für Radtouren, wie zum Beispiel den Saar-Radweg von Saarbrücken ins französische Saargemünd. Der ebene Weg am Flussufer ist besonders gut für Familien geeignet. Das beliebte Naherholungsgebiet im Naturpark Saar-Hunsrück lädt ebenfalls mit Wander- und Radwegen zum Besuch ein.

Camping mit Hund ist im Saarland auf vielen Campingplätzen möglich. In der Regel müssen Hunde auf dem Platz angeleint werden, teilweise gibt es auch Sonderregelungen, wenn Camper mit Hund in einer Mietunterkunft übernachten. Dank der vielen Wanderwege und Freilaufflächen eignet sich das Saarland hervorragend für lange Spaziergänge und Wanderungen mit dem Hund. Ein besonders schönes Ziel ist dabei der Bostalsee im Naturpark Saar-Hunsrück.

In der Biosphärenregion Bliesgau locken malerische Streuobstwiesen, Buchenwälder und eine Auenlandschaft zu Spaziergängen und Exkursionen. Seltene Tier- und Pflanzenarten können hier beobachtet werden. Für Kinder ist der Baumwipfelpfad an der Saarschleife ideal. Der 42 Meter hohe Aussichtsturm bietet einen großartigen Ausblick auf die von Wäldern umgebene Saarschleife.

Die schönsten Campingplätze im Saarland

Hier eine Auswahl der beliebtesten Campingplätze im Saarland.

Campingplatz Siersburg

Der Campingplatz Siersburg befindet sich direkt unter der gleichnamigen Burg in der Gemeinde Rehlingen-Siersburg und bietet Camping in ruhiger Lage in eine der schönsten Naherholungsgebiete des Saarlandes. Neben den großzügigen Stellplätzen werden auch mehrere hübsche Ferienwohnungen vermietet. Das Restaurant direkt am Fluss bietet tolle Aussichten auf die Nied, während man es sich gutgehen lässt.

Campingplatz Bostalsee

Großer und gut ausgestatteter 5-Sterne-Campingplatz im St. Wendeler Land mitten im Naturpark Saar-Hunsrück und direkt am idyllischen Bostalsee gelegen. Der Platz ist hervorragend ausgestattet, verfügt über ein Restaurant sowie einen Campingshop und bietet im Sanitärgebäude zudem eine Sauna. Neben den Stellplätzen für Wohnmobile werden auch Mietzelte, Mietwohnwagen und „Märchenhäuser“ als besonders schöne Ferienhäuser für Familien angeboten.

Landgut Girtenmühle

Dieser kleine und gemütliche Campingplatz bietet unparzellierte Stellplätze für Wohnwagen und Zelte in einer malerischen Umgebung mit vielen Bäumen und in ruhiger Lage. Wer es etwas luxuriöser möchte, kann auch in den schicken Glamping-Zelten wohnen, außerdem werden mehrere Ferienhäuser im finnischen Landhausstil vermietet. Und wer es ganz ausgefallen mag, übernachtet in einem der Weinfässer.

Zeltplatz Kapellenwiese

Wer nur mit dem Zelt unterwegs ist, sollte sich den Waldzeltplatz an der Kapellenwiese in Oberthal-Gronig vormerken. Die Ausstattung ist hier natürlich sehr einfach, dafür befindet er sich in wunderschöner Lage im Wald. Auf dem Platz befinden sich Sanitäranlagen und eine Außenwaschstelle. Außerdem gibt es einen Grillplatz und mehrere Feuerstellen.

Campingplatz Dr. Ernst Dadder Saarlouis

Mitten im Herzen der Stadt Saarlouis liegt dieser schöne Campingplatz im Grünen. Die Stellplätze für Wohnwagen und Wohnmobile befinden sich auf der Wiese, Bäume und Hecken sorgen für die nötige Privatsphäre und spenden Schatten im Sommer. Der Platz ist mit einer Entsorgungsstation, warmen Duschen, Waschmaschine, Trockner und Spülraum ausgestattet. Einkaufsmöglichkeiten und Gastronomie befinden sich in der Nähe, außerdem gibt es einen täglichen Brötchenservice.

Die schönsten Reiseziele im Saarland

Saarbrücken

Die lebhafte Hauptstadt des Saarlandes hat viel zu bieten. Das Stadtbild ist von Grünanlagen, Parks und Wiesen geprägt und lädt zum Flanieren und Bummeln ein. Dazu kommen Sehenswürdigkeiten wie das Saarbrücker Schloss, die Ludwigskirche und der St. Johanner Markt. Zahlreiche Museen und Ausstellungen widmen sich der saarländischen Geschichte und der zeitgenössischen Kunst.

Saarlouis

Saarlouis wird gerne auch als die heimliche Hauptstadt des Saarlandes bezeichnet. Die Stadt wurde 1680 vom französischen König Louis XIV. gegründet. Dem Sonnenkönig gefiel sie so gut, dass er ihr kurzerhand seinen Namen gab. Heute ist Saarlouis für die vielen Feste in der Altstadt im Sommer bekannt. Rund um den großen Markt gibt es zudem viele schöne Läden und Cafés.

Biosphärenreservat Bliesgau

Das Biosphärenreservat Bliesgau liegt im Südosten des Landes und ist ein wahres Paradies für Naturfreunde. Die sanft hügelige Landschaft ist durch ausgedehnte Streuobstwiesen, Buchenwälder und eine beeindruckende Auenlandschaft geprägt, durch die sich der Fluss Blies windet. Am besten erkundet man den Naturpark zu Fuß.

Saarburg an der Saar

Die historische Weinstadt Saarburg gehört zwar eigentlich zu Rheinland-Pfalz, lässt sich aber trotzdem bequem während eines Tagesausflugs besuchen. Die gut erhaltene Altstadt lädt mit vielen hübschen Ecken zu einem Stadtspaziergang ein. Von der Burg, die über der Stadt thront, kann man einen tollen Panoramablick ins Saartal genießen.

Wetter und beste Reisezeit für den Campingurlaub im Saarland

Beim Camping im Saarland können sich die Urlauber auf ein gemäßigtes Klima einstellen. Die Region gehört zu den wärmsten in Deutschlands und lädt vor allem im Sommer zu Ausflügen mit dem Fahrrad oder zu Wanderungen ein. Temperaturen von durchschnittlich 18 Grad Celsius sind ideal, um in der Natur aktiv zu sein oder Sport zu treiben.

Auch Frühling und Herbst eignet sich für einen Campingurlaub im Saarland. Gäste unternehmen Exkursionen in die Tier- und Pflanzenwelt, besuchen eines der Erlebnisbergwerke oder erholen sich im Schwimmbad. Die Wintermonate sind kalt und Frost ist keine Seltenheit. Wer eine möglichst breite Palette an Aktivitäten im Saarland haben will, plant den Campingaufenthalt am besten im Zeitraum von April bis Oktober.

Aktivitäten und Ausflüge

Das Saarland bietet Campingurlaubern viele spannende Ausflugsziele und zahlreiche Möglichkeiten für Wanderungen, Erkundungsfahrten und Tagestrips in die nähere Umgebung. Zudem sorgen Wildtierparks, prähistorische Museen und Erlebnisbergwerke in der Region für Abwechslung.

Baumwipfelpfad in der Saarschleife

Das Flusstal der Saarschleife ist das Wahrzeichen des Saarlandes und eines der schönsten Ausflugsziele. Den besten Blick auf dieses Naturwunder genießt man von dem 23 Meter hohen Baumwipfelpfad, der sich malerisch durch Buchen und Eichen windet. Am Ende des Pfades wartet der 42 Meter hohen Aussichtsturm, von dem man sogar eine noch bessere Aussicht hat.

Wandern im Leukbachtal

Das wunderschöne Leukbachtal in der Gemeinde Perl ist mit seinen verwunschenen Bachläufen, beeindruckenden Sandsteinformationen und alten Mühlen eines der schönsten Ziele für eine Wanderung in idyllischer Natur. Im Tal gibt es verschiedene Wanderwege, die sich sowohl für Einsteiger als auch erfahrene Wanderer eignen.

Naturbühne Gräfinthal

Die Freilichtbühne Gräfinthal in der Nähe des Klosters Gräfinthal ist vor allem im Sommer ein beliebtes Ausflugsziel. Dann können sich Besucher auf zahlreiche Theateraufführungen in einmaliger Atmosphäre freuen. Da die Naturbühne ein beliebtes Freizeitziel ist, empfiehlt es sich, die Karten rechtzeitig vorzubestellen.

Abenteuer- und Kletterpark Saar

Wer hoch hinaus will, sollte den Abenteuerpark Saar besuchen. Der Freizeitpark im Wald bietet einen Hochseilgarten und ein Kletterlabyrinth für Kinder und ist der perfekte Ort für ein Abenteuer mit der ganzen Familie.

UNESCO Weltkulturerbe Völklinger Hütte

In Völklingen befindet sich mit der gleichnamigen Völklinger Hütte eine ganz besondere Sehenswürdigkeit. Das weltweit einzige vollständig erhaltene Eisenwerk aus der Blütezeit der Industrialisierung bietet spannende Einblicke in die Vergangenheit und ist seit 1994 UNESCO-Weltkulturerbe.

  • Premium Partner
  • ADAC Wohnmobilvermietung
  • Huttopia
  • Yelloh Village logo
  • Ardoer Logo
  • LCEU Leadingcampings 2020
  • Visit Denmark Logo
Deutschland
Buchbare Campingplätze
Du möchtest keine News verpassen? Melde dich jetzt an:

Der optionale Newsletter-Versand und die Verwendung deiner E-Mail-Adresse erfolgt entsprechend der Datenschutzerklärung von PiNCAMP zur Bewerbung der dort beschriebenen Produkte und Dienstleistungen von PiNCAMP, Unternehmen der ADAC Gruppe und Werbepartnern. Deine Einwilligung in den Versand kannst du jederzeit via datenschutz@pincamp.de widerrufen.

Campingplatz besucht?
Jetzt bewerten