Die 7 besten Campingplätze in der Eifel

| 5 min Lesedauer

Die vulkanisch geprägten Landschaften der Eifel sind ein wahrer Traum für Naturliebhaber, Outdoor-Fans und Camper, die ihren Urlaub gerne im Grünen verbringen. Wir stellen 7 der schönsten Campingplätze in der Eifel vor.

Du wolltest schon immer mal Vulkane aus nächster Nähe sehen? Dafür musst du gar nicht so weit fahren. Zugegeben, die Vulkane in der Eifel sind zwar erloschen. Dafür bietet dir das Vulkanland aber viele heiße andere Attraktivitäten!

Achtung, heiß! Camping im Vulkanland

Zahlreiche Berge, Täler, Bäche und Flüsse prägen die Landschaft der Eifel, die auf eine vulkanische Entstehungsgeschichte zurückblickt. Und diese ist bis heute zu sehen: Die sogenannten „Augen der Eifel“ sind Krater ehemaliger Vulkane, die sich im Laufe der Zeit mit Regenwasser gefüllt haben. Der höchste Gipfel der Eifel ist die „Hohe Acht“. Die Spitze des erloschenen Vulkans liegt auf fast 750 Meter über Meer.

Doch die Eifel ist nicht nur für ihre vulkanischen Überbleibsel aus längst vergangenen Zeiten bekannt. Auch Motorsportbegeisterte kennen die Region: Hier liegt die „grüne Hölle“, wie die Rennstrecke Nürburgring aufgrund der Berg-und-Tal-Fahrten genannt wird. Der Nürburgring verdankt seinen Namen der Nürburg, welche seit über 900 Jahren auf einem Vulkan-Basaltkegel thront und innerhalb der Rennstrecke zur Besichtigung frei steht.

Damit du diese einzigartige Naturlandschaft entdecken kannst und deine Zeit nicht mit der Suche nach einem Stellplatz für dein Wohnmobil verbringen musst, haben wir die 7 besten Campingplätze in der Eifel besucht. Hier stellen wir sie dir vor.

1. Camping Kohnenhof

Mit unserem Besuch des Camping Kohnenhof betreten wir ausländischen Boden: Wir befinden uns bei Eisenbach in Luxemburg. Eine Brücke bringt dich über den Grenzfluss Our nach Deutschland – und zu zahlreichen Wanderwegen: Durchquere das Müllertal mit seinen Buchenwäldern und lausche den Bachläufen, die an den hohen Felswänden vorbeifließen. Im Fluss lässt es sich nicht nur gut schwimmen und planschen, sondern auch Kanu- oder Bootfahren und Angeln. Sehenswert sind die beiden historischen Städtchen Clervaux und Vianden – bewundere mittelalterliche Monumente und gönne dir lokale Spezialitäten in einem Bistro.

Mehr Infos

2. Prümtal-Camping Oberweis

Bei Oberweis in Rheinland-Pfalz starten wir in Deutschland. Das Prümtal-Camping Oberweis befindet sich in einer wunderbaren Gegend, umgeben von Wiesen- und Waldlandschaften, die zu ausgedehnten Wander- oder Radtouren einladen. Im großen Outdoor-Pool ziehen Schwimmbegeisterte ihre Bahnen, während sich die Kinder an der Rutsche erfreuen. Entdecke bei einer Wanderung durch die Teufelsschlucht die Irreler Wasserfälle, wo sich Stromschnellen ihren Weg durch den Sandstein bahnen. Und im Erlebnispark Gondorf triffst du auf Adrenalin und Erholung: Lass deinen Adrenalinspiegel auf einer der über 45 Attraktionen steigen, bevor du dich beim Betrachten der mehr als 200 Wildtiere wieder erholst.

Mehr Infos

3. Camp Hammer

Das Camp Hammer in Nordrhein-Westfalen ist besonders für Reitfreunde ein toller Urlaubsort. Denn hier bist nicht nur du, sondern auch dein Pferd herzlich willkommen! Erkunde hoch zu Ross die tollen Reitwege, die euch durch die traumhafte Natur führen und kühlt eure Beine bei einem Bad in der Rur. Anschließend gönnt ihr euch in der Gaststätte einen kleinen Zwischenimbiss. Abends lässt du den Tag im Wohnmobil ausklingen, während Jolly Jumper sich auf einem der Weidepaddocks im Unterstand das Futter mit seinen neu gewonnenen Freunden teilt.

Mehr Infos

4. Eifel-Camp Freilinger See

In Nordrhein-Westfalen befindet sich das Eifel-Camp Freilinger See. Hier kannst du nicht nur im Skater-Park deine Tricks in der Half-Pipe und Jump-Ramp vorführen, sondern auch im Badesee planschen oder nach Hechten angeln! Bewundere die Flora des Wachholdernaturschutzgebietes Lampertstal oder streife durch das romantische Ahrtal. Lass dich im Lava Dome von Vulkanen faszinieren. Im Hochwildpark Rheinland sowie im Adler- und Wolfspark Kasselburg kannst du heimische Tiere beobachten. Du bist Automotorsport-Fan? Der Nürburgring ist nicht weit weg – nutze die Gelegenheit und befahre die berühmte Nordschleife selbst, oder gib auf der Kartbahn Gas!

Mehr Infos

5. Campingpark Zell-Mosel

Der Campingpark Zell-Mosel liegt in Rheinland-Pfalz am Flussufer der Mosel. Hier kannst du schwimmen, dich vom Boot beim Wasserski oder auf der Gummibanane übers Wasser ziehen lassen oder bei einer Kajakfahrt die Landschaft um die Mosel auskundschaften. Bootsbesitzern stehen Anliegerplätze zur Verfügung. Die Region kannst du natürlich auch bei einer Fahrradtour entdecken – per Ausflugsschiff, Radelbus oder Moselweinbahn geht es wieder zurück zum Campingplatz. Auch Wanderer kommen hier nicht zu kurz: Der Moselsteig sowie abwechslungsreiche Themenwanderwege führen unter anderem durch die Weinberge – gönn dir unterwegs eine Pause und koste die hiesigen Weine!

Mehr Infos

6. Camping Landal Wirfttal

Bei Stadtkyll in der Vulkaneifel, liegt unser nächster Campingplatz am Ufer eines Stausees: Das Camping Landal Wirfttal. Langeweile ist hier ein Fremdwort! Schipper mit dem Tretboot über den See, sause mit dem Mountainbike durch die Wälder oder gehe beim Outdoor-Klettern hoch hinaus! Über deine Zielgenauigkeit und Geduld beim Minigolf, oder verbessere dein Gleichgewicht auf der Low Rope: Dabei balancierst du au einem Seil in 50-60cm Höhe. Entdecke die mit Wasser gefüllten Vulkankrater – Maare genannt – im Naturschutzgebiet Dauner Maare bei einer Wanderung durch die einzigartige Natur. Für eine Abkühlung sorgt ein Sprung ins Wasser der Gmündener oder Schalkenmehrener Maar.

Mehr Infos

7. Waldcamping Prüm

Im gleichen Bundesland liegt auch der letzte Stopp unserer Reise: In Prüm heißt uns das Waldcamping Prüm willkommen. Von hier aus führt dich der Wanderweg „Musepfad Schneifelpfad“ direkt zu den Birresborner Eishöhlen. Entdecke die Höhlen, die einst als Eislager und als Zufluchtsort dienten. Mit etwas Glück erspähst du dabei auch eine der vielen Fledermäusen, die in den Höhlen leben. Schlechtes Wetter? Das Besucherbergwerk „Grube Wohlfahrt“ nimmt dich mit in die Zeit, als hier noch nach Erzen geschürft und Metall gewonnen wurde. Das Hallenbad bietet wetterunabhängigen Wasserspaß, und im örtlichen Kino kannst du dir die neusten Hollywood-Streifen anschauen.

Mehr Infos

Titelbild: © engeLac – stock.adobe.com

Author: Kia Korsten