Camping mit Hund in Österreich

279 Ergebnisse
1 - 17 von 279 Campingplätzen
...

Populäre Themen

Weitläufige Wälder, schöne Landschaften und Natur pur: Auf all das freuen sich sowohl Zwei- als auch Vierbeiner beim Camping mit Hund in Österreich! Gäste erwarten malerische alpine Landschaften, tiefblaue Seen, reißende Flüsse sowie weitläufige Grünflächen, die zum Wandern und Herumspielen einladen. Auch Familien mit Kindern und Hund verbringen ihre Zeit gerne auf den Campingplätzen in Österreich.

Reiseziele

Saftig grüne Wiesen, herrlich frische Luft – die alpine Bergwelt Österreichs lockt Jahr für Jahr zahlreiche Wohnwagenbesitzer und Wohnmobilfahrer an. Auch vierbeinige Campingbegeisterte lieben die zahlreichen hundefreundlichen Campingplätze vor Ort. Zu den absoluten Topregionen fürs Camping mit Hund in Österreich zählen allen voran die Regionen Nordtirol und Kärnten. Ersteres erstreckt sich vom westlichen Teil des Bundeslandes Vorarlberg bis ans Salzburger Land im Osten. Das Landschaftsbild wird von Alpen geprägt. Beliebte hundefreundliche Campingplätze in der Umgebung sind zum Beispiel das Erlebnis Comfort C. Aufenfeld in Aschau oder auch das Terrassencamping Schloßberg Itter. Das Freizeitangebot in der Natur ist riesig und hat unter anderem zahlreiche aufregende Wander- und Mountainbiketouren zu bieten. Die Campingplätze in Nordtirol sind zudem für eine außergewöhnlich gute und ansehnliche Lage bekannt. Umgeben von der rauen Natur der Berge und Wälder sowie Spazierwege genau vor der Haustür – so muss Camping sein. Familien mit Hund werden natürlich auch herzlich willkommen geheißen. Wer mit seinem vierbeinigen Freund in die Campingregion Kärnten im Süden Österreich fährt, den erwarten Tradition, tiefblaue See und wunderschöne Täler. Außerdem findet man hier große Skigebiete. Auf den Kärntner Camps steht vor allem Gastfreundlichkeit im Vordergrund: Gäste freuen sich auf hervorragende Ausstattung, viele Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung und moderne Wellnesseinrichtungen auf den Plätzen. Tolle hundefreundliche Campingplätze in Österreich sind beispielsweise das Camping Weisses Rössl in Auen oder das kinderfreundliche Camping Brunner am See in Döbriach, das auch Familien mitHund herzlich willkommen heißt.

Top Tipps

  • An heißen Sommertagen gibt es wohl nichts Schöneres, als mit dem vierbeinigen Freund im kühlen Nass zu entspannen. Hierfür bieten sich unter anderem die wunderschönen Seen im Kärnten und im Salzkammergut an, wie zum Beispiel der Wörthersee oder der Wolfgangsee. Vor Ort gibt es auch leichte bis mittelschwere Wanderwege, die um die Seen herum führen.
  • Wer einen längeren Urlaub plant, begibt sich in die Dachstein-Tauern-Region und macht die individuelle, mehrtägige Rundwanderung um das imposante Dachsteinmassiv mit seinen tiefgrünen Wäldern und weitläufigen Almen.
  • Das Salzburger Land erfreut sich sowohl bei zwei- als auch bei vierbeinigen Wanderfreunden größter Beliebtheit. Besonders die Regionen Pillerseetal und Pinzgau locken mit spannenden Seilbahnfahrten sowie grandiosen Ausblicken.

Aktivitäten und Ausflüge

Lange Wanderwege, vielseitige Landschaften und unglaublich viel zu erleben: Österreich verzaubert mit natürlicher Schönheit und einem großen Freizeitprogramm Jahr für Jahr aufs Neue Wohnmobilfahrer, Wohnwagenlenker und andere Campingbegeisterte!

Aktivitäten und Ausflüge

Wer sein Lager auf den Campingplätzen Oberösterreichs aufgeschlagen hat, der sollte unbedingt dem Nationalpark Kalkalpen einen Besuch abstatten. Er wird von klaren Bächen durchzogen und ist Paradebeispiel für Österreichs Naturlandschaften. In Niederösterreich befindet sich der große Nationalpark Thayatal, der mit steilen Hangwäldern und traumhaften Aussichten lockt. Auch der Nationalpark Gesäuse im österreichischen Bundesland Steiermark sowie der Nationalpark Hohe Tauern erfreuen sich größter Beliebtheit. Letzterer gilt als größter Nationalpark Österreichs und der Alpen. Für Familien mit Kindern in Kärnten bietet sich zur Abwechslung zum Beispiel ein Ausflug zur Miniaturwelt Minimundus an: eine der Top Sehenswürdigkeiten in Österreich, die sowohl kinder- als auch hundefreundlich ist.

Bewegung in der Natur

Was gibt es schöneres für Vierbeiner, als auf Wiesen und Feldern herumzutollen und die Umgebung zu erkunden? Eine Abkühlung kommt danach natürlich wie gelegen. Der Gieringer Weiher in dere Nähe von Kitzbühel in Nordtirol bietet für so ein Vorhaben die besten Voraussetzungen. Er liegt eingebettet in das naturbelassene Erholungsgebiet Bichlach und wird von Rad- und Wanderwegen umgeben. Das Gewässer bietet mit einer Größe von etwa 300m² genügend Platz für alle. Sowohl Hund als auch Herrchen können nach dem Sprung ins kühle Nass auf den zahlreichen Liegewiesen am Ufer des Gieringer Weihers entspannen und es sich gut gehen lassen. Wer es nach dem Schwimmen etwas actionreicher mag, der leiht sich ein Tretboot aus und schippert damit über das Wasser. Beim Camping mit Hunden in Kärnten freuen sich Naturliebhaber und Aktivurlauber auf den Weitwanderweg Alpe Adria Trail. Mit seinen ungefähr 20km langen Etappen ist er der bekannteste seiner Art. Auch von ungeübten Wanderern und Hunden ist er zu schaffen. Der pittoreske Weg offenbart Bezwingern ein atemberaubendes Panorama der ganzen Region.

## Events Am meisten freut sich der Hund, wenn er einfach im Freien spielen und sich nach Lust und Laune austoben darf. Doch manchmal möchte man auch zusammen mit seinem Vierbeiner zu Events gehen oder Veranstaltungen besuchen. ### März - Haustiermesse in Baden: Die jährliche Ausstellung bietet zahlreiche Verkaufsstände mit Zubehör und Futter, Shows, Attraktionen und Infoschalter rund um das Thema Haustier. ### Juni - Sternennacht in Obernberg am Brenner: Familien mit Kindern freuen sich darauf, eine Nacht in einem echten Biwak unter freiem Himmel zu verbringen ### Oktober - Nationalparkwandertag im Nationalpark Thayatal: Hier steht gemeinsames Wandern durch die Natur auf dem Programm. - Fotowanderung im Nationalpark Gesäuse: Hund und Herrchen gehen hier gemeinsam mit der Kamera auf Entdeckungstour.