Camping mit Hund in Tirol

75 Ergebnisse
1 - 17 von 75 Campingplätzen
...

Populäre Themen

Auf diesen Campingplätzen fühlt man sich wohl

Der hundefreundliche Campingplatz Erlebnis Comfort Aufenfeld im Zillertal lässt keine Wünsche offen. In der tollen Landschaft – mit Badesee inklusive Wasserfall, Wäldern, weiten Feldern und idyllischem Gebirge – fühlen sich nicht nur naturverbundene Camper, sondern vor allem auch die geliebten Vierbeiner wohl. Wellnessfans kommen hier ebenfalls ganz auf ihre Kosten: Neben einem Hallen-, Aroma- und Soledampfbad, gibt es eine Saunalandschaft, Infrarot-Kabinen und verschiedene Ruhe- und Aufenthaltsräume. Tierliebhaber gehen in der Pferdepension reiten und sportliche Camper besuchen die Kletterhalle mit ausgiebigem Boulderbereich oder den Skater-Parcours. Zudem ist Kitesurfing am Badesee möglich und in der kalten Jahreszeit wird in der Region Wintersport betrieben. Auch viele Familien zieht es zum Camping mit Hund auf diesen Platz in Tirol: Kinder lieben den Erlebnisfreizeitpark mit Goldwaschcamp, Saloon und Festungsanlage im Westernstil. Zudem gibt es einen Streichelzoo mit süßen Zwergziegen. Erlebnis Comfort Aufenfeld im Zillertal ist definitiv ein Campingplatz für alle Altersklassen sowie für Genießer und Aktionssuchende – und natürlich für Vierbeiner. Zum Radfahren und Wandern im Sommer und für viel erlebnisreichen Wintersport im Winter ist das besonders kinderfreundliche Terrassencamping Schloßberg Itter zu empfehlen. Familien verbringen viel Zeit auf dem großen und vielfältigen Kinderspielplatz und am beheizten Außenpool. Das schöne Schloss Itter befindet sich auf einem Berg über dem Campingplatz und ist ideal für einen Tagesausflug mit Hund. Auch die restliche Natur mit weiten Feldern und Wäldern lädt zu ausgiebigen Spaziergängen mit dem Vierbeiner ein.

Top Tipps

  • Reisen mit Hund ist von Deutschland nach Österreich ziemlich einfach, da hierfür nur einige Dinge notwendig sind: Das Tier muss eine gut erkennbare Tätowierung oder einen Mikrochip implantiert haben und ein internationaler Heimtierausweis mit gültiger Tollwutimpfung muss vorliegen. Ein Urlaub mit Hund nach Tirol ist auch aufgrund der Nähe zu Deutschland – und somit einer kurzen Anfahrt – ideal.
  • Als top Ausflugsziel kann der Gieringer Weiher, im Erholungsgebiet Bichlach, genannt werden. In diesem Gewässer dürfen auch Hunde schwimmen. Oder man unternimmt eine Tretbootfahrt mit dem Vierbeiner. Die umliegenden zahlreichen Wander- und Radwege sind ebenfalls perfekt für einen Urlaub mit Hund.
  • Empfehlenswert ist auch der Walchsee beim Kaisergebirge, als einer der wärmsten Badeseen in Tirol. Mit dem Hund spaziert man die schöne Promenade entlang oder geht zum Strand ans Ostufer – hier können sich die Tiere frei austoben.

Aktiviäten und Ausflüge

Camping ist eine der besten Urlaubsformen mit Hund, da man sich inmitten der Natur befindet, was eine besonders gute Umgebung für die Vierbeiner darstellt. Das Camping mit Hund in Tirol lädt jedoch nicht nur zu vielen ausgedehnten Wanderungen oder Radtouren, sondern auch zum Golfen und Schneeschuhwandern ein.

Ein großes Naturparadies zum Wandern

Wie wäre es mit einer Wanderung in dem größten Naturschutzgebiet Tirols? Der Alpenpark Karwendel ist mit einer Fläche von mehr als 700 km² ein wahrer Traum für Naturliebhaber. Mit dem Hund kann man hier die Tier- und Pflanzenwelten der Alpen genauer entdecken. Neben Themenwanderungen gibt es auch Panorama- und Almwanderungen.

E-Bike Touren in den Kitzbüheler Alpen

Vor allem gemütlichere Camper und 50+ Urlauber wählen kein klassisches Fahrrad, sondern ein E-Bike, um die Region der Kitzbüheler Alpen zu befahren: Speziell im Gebiet Hohe Salve gibt es einige Zentren, bei denen ein E-Bike ausgeliehen werden kann. Durch technische Unterstützung beim Treten der Pedale kann man steile Straßen und Wege einfacher erklimmen. Auch Hundebesitzer mit einer besonders aktiven Hunderasse freuen sich auf das schnellere Vorankommen.

Auch beim Golfen in Begleitung

Beim Golfclub Seefeld-Wildmoos kann man den Hund auf den 18-Loch Course mitnehmen. Mit dem geliebten Vierbeiner an der Seite, locht man hier die Bälle – umgeben von den traumhaften Tiroler Bergen – ein. In Tirol sind hundefreundliche Campingplätze also nicht die einzigen, die Tiere willkommen heißen.

Schneeschuhwandern in traumhafter Natur

Im Winter kann das Camping mit Hund in Tirol ebenso genossen und durch tolle Aktivitäten ergänzt werden, zum Beispiel durch Schneeschuhwanderungen. Im Naturpark Kaunergrat in der Region Pitztal werden Urlauber von den wundervoll idyllischen Landschaften zu dieser Sportart eingeladen. Hier gibt es Touren für gemütliche Camper oder Anfänger und auch herausfordernde Strecken für erfahrene Schneeschuhwanderer. Doch egal für welche man sich entscheidet: Der geliebte Vierbeiner ist auf jeden Fall mit dabei.