Camping mit Kindern in Tirol

26 Ergebnisse
1 - 17 von 26 Campingplätzen

Populäre Themen

Die Kinder gehen Reiten, vergnügen sich mit den Ziegen im Streichelzoo, spielen im Westernfort und Bouldern in der Kletterhalle. Eltern erfreuen sich an der Sauna, dem Dampfbad und den Massagen. Es werden Radtouren und Wanderungen in der herrlichen Tiroler Natur mit der ganzen Familie unternommen oder man genießt die Sonne beim Baden am Pool.

Reiseziele

Einer der kinderfreundlichen Campingplätze in Tirol ist Camping Hell in Fügen, der zwischen schönen Feldern, Wäldern und Bergen liegt. Diese 5 Sterne Anlage bietet geführte Wanderungen und Mountainbiketouren in der wunderbaren Landschaft an. Gemütliche Urlauber erkunden die Umgebung mit Elektroautos, die man vor Ort mieten kann. Die Kinder vergnügen sich beim Camping Hell mit Freude im Indoor-Spielplatz, der unter anderem mit einem Trampolin und einer Kletter- und Boulderwand auftrumpft. Alt und Jung schwimmen im Bio-Badeteich oder in dem beheizten Pool. Wohltuendes Programm gibt es im Wellnessbereich, mit verschiedenen Saunen und Massageangebot. Ebenfalls 5 Sterne hat der Campingplatz Erlebnis Comfort C. Aufenfeld in Aschau, der ein wahres Paradies für Kinder ist: Eine Kletterhalle, ein Streichelzoo und ein top Erlebnisfreizeitpark – mit außergewöhnlichem Westernfort, Goldwaschcamp, Saloon sowie Pferden – warten dort auf die Kleinen. Als Oase für die Eltern gibt es eine Saunalandschaft: Hier kann man nicht nur mit diversen Saunen, sondern auch mit Infrarotkabinen und einem Dampfbad rechnen. Im Winter benutzt die Familie das Hallenbad und besucht die platzeigene Skischule mit Schlepplift. Für das Camping mit Kindern in Tirol sollte auch unbedingt ein genauerer Blick auf die Anlage Seeblick Toni am Reintaler See in Kramsach geworfen werden. Zwei Strände mit Liegewiese laden zum Schwimmen ein. Schön ist auch ein Spaziergang entlang des Wassers, um die wundervolle Natur und das traumhafte Bergpanorama zu bestaunen. Die Kinder freuen sich über den See, den gut ausgestatteten Spielplatz und das kreativ gestaltete Kinderwaschland, das beispielsweise kleinere Waschtische, Toiletten und Duscharmaturen hat. Zum Verwöhnen gibt es ein Wellnesszentrum mit Massageangebot. Für sportliche Reisende sind die geführten Wander- und Mountainbiketouren ein Highlight.

Top Tipps

  • Mit abgetrenntem Flachwasserbereich, einer schwimmenden Insel und einem Wasserlabyrinth ist der Badesee Hög ein tolles Urlaubsziel mit Kindern. Hier kann man sich auch ein Tretboot ausleihen, am Trampolin springen, mit der Holzkugelbahn spielen und mit der Sommerrodelbahn fahren.
  • Direkt im ruhigen Wald liegt der saubere Tristacher See. Bei diesem gibt es einen Nichtschwimmerbereich sowie einen Sprungturm. Nach dem Toben im Wasser geht der Spaß am Spielplatz oder beim Tischfußball sowie Tischtennistisch weiter.
  • Auch der Natterer See ist beim Camping mit Kindern in Tirol zu empfehlen. Dieser hat eine separate Kinderbadebucht mit Sandstrand, eine Riesenwasserrutsche, ein Wassertrampolin und einen Klettereisberg: Bei diesen Wasserattraktionen vergnügen sich die Kleinen mit Freude. Ein weiterer Höhepunkt ist die Kajakschule am See, bei der ein Kurs absolviert werden kann.

Ausflüge und Aktivitäten

Schon alleine der Campingurlaub ist für Kinder höchst spannend. Aber durch den einen oder anderen Ausflug außerhalb der Anlage – in den Kugelwald, Zoo oder Garten von Swarovski beispielsweise – wird das Reiseabenteuer noch größer.

Die größte Holzkugelbahn der Welt

Beim Kugelwald am Glungezer gibt es ein geräumiges Baumhaus, einen Ruhebereich zum Relaxen, anziehende Klangelemente und ein Waldklassenzimmer, bei dem man genaueres über die Natur lernen kann. Die Krönung ist aber mit Sicherheit die Holzkugelbahn: Auf Bahnen aus Zirbenholz düsen die Zirbenkugeln von einem Baum zum anderen – mit Sprungschanzen, Steilstrecken, enormen Kurven, Sprüngen und Kreuzungen. Der Lauf der Kugeln kann durch viele Elemente selbst gesteuert werden, was für Spaß und Spannung sorgt. Im Kugelwald gibt es außerdem die Möglichkeit, seine eigene Kugelbahn zu errichten.

Beim Alpenzoo gibt es viel zu sehen

Das erste Highlight startet bereits vor Ankunft im Alpenzoo, denn um dort hinzukommen, fährt man mit der Seilbahn von der Innsbrucker Altstadt bis zur Mittelstation. Dies lässt bereits vermuten, dass man von dem Zoo mit heimischen Tieren eine bemerkenswerte Aussicht auf das Tal und die Umgebung hat. Schlangen, Fische und Vögel bis hin zu allerlei Säugetieren – wie Steinböcke, Elche, Wildkatzen, Wölfe und Braunbären – können hier beobachtet werden. In der Zooschule vor Ort kann die ganze Familie an einem Unterricht mit lebendigen Tieren teilnehmen.

Ein glanzvoller Garten mit so manchem Höhepunkt

Ein moderner Spielplatz, ein außergewöhnlicher Spielturm und ein hohes Heckenlabyrinth warten in den Swarovski Kristallwelten in Wattens auf die Kinder. Der Spielturm ist mit 160 kristallinen Facetten, die mit Millionen von kleinen Tiermotiven bedruckt sind, besonders prunkvoll. Ein Schiebepuzzle sowie Tier Memory, Wasserspiele, eine Kletterstrecke und Holzkugelbah, sind weitere Extras der Anlage. Für alle Besucher ist die Kristallwolke – mit rund 800.000 Kristallen – ein riesen Glanzpunkt im Garten von Swarovski.

## Events So manches Event im Campingurlaub stellt eine tolle Attraktion für die ganze Familie dar. Wie wäre es mit einer Kutschenfahrt am Weihnachtsmarkt, einem Lichterfest oder Jahrmarkt? ### Januar - Februar - Winterzauber im Kaiserwinkl: In Kössen gibt es ein schönes Lichterfest mit Bühnenshows, Livemusik, einem Feuerwerk und Eislaufplatz. ### Mai - Gauderfest: Das Fest in Zell am Ziller beeindruckt mit Ringkämpfen und einem historischen Jahrmarkt. ### September - Matthiasmarkt: Einen der größten Jahrmärkte in der Region findet man in der Gemeinde Matrei. ### November - Januar - Seefelder Advents- und Weihnachtsmarkt: Dies ist ein traditioneller Weihnachtsmarkt mit Geschenkideen, kulinarischen Spezialitäten, Kinderpunsch, Engelpostamt für die Wunschzettel und Kutschenfahrten.