Camping für Golfer in Südtirol

5 Ergebnisse
1 - 5 von 5 Campingplätzen

Von Gletschern bedeckte Gipfel, saftig grüne Täler und Restaurants, die dutzendweise unvergessliche Gaumenfreuden anbieten: Camping in Südtirol verwöhnt Golfer auf mehreren Ebenen. Das setzt sich in den erstklassigen Golfclubs im Norden Italiens fort, denn die Parcours sind generell sportlich, herausfordernd und bereiten zugleich ungetrübte Spielfreude. Darunter sind Links zu finden, die ein Lehrmeister für jeden Spieler sind. Die Übungsbereiche lassen generell kaum Wünsche offen.

Reiseziele für Golfer in Südtirol

Am Ostrand Südtirols wird der ADAC-Superplatz Caravan Park Sexten von Testern wegen der Kreativität und der exzellenten Campingqualität zu den besten Campingplätzen Europas gezählt. Umgeben von den Gipfeln der Sextner Dolomiten, bietet dieser hundefreundliche, ganzjährig geöffnete Campingplatz ein Animationsprogramm, ein Planschbecken und Spielplätze für Kinder. Ein Fahrradverleih auch für E-Bikes ist ebenso vorhanden wie ein Spa mit Beautysalon. Obendrein erwarten den Golfer ein Hallenbad, ein Freibad sowie eine Saunawelt. Ein Skilift sowie Loipen sind im Winter direkt vom Caravan Park zugänglich, und der Skibus fährt mehrere Seilbahnstationen an. Gut eine halbe Autostunde entfernt, stehen zwei Golfanlagen zur Auswahl, von denen der 3-Loch-Par-3-Kurs im Golf Club Mirabell nicht unterschätzt werden sollte. Mit seiner ansprechenden Spielbahngestaltung ist der anspruchsvolle 9-Loch-Parcours des Golf Clubs Pustertal südlich von Bruneck eine Anlage, die Golfer beim Camping in Südtirol unbedingt einmal gespielt haben sollten. Zwischen der Landeshauptstadt Bozen und dem nördlicheren Meran, in der beliebtesten Region Südtirols finden Golfer das Camping Arquin. Umgeben von Obstplantagen, hält dieser überschaubare Campingplatz neben einem Kinderspielplatz auch ein beheiztes Freibad bereit. Der drahtlose Internetzugang gehört im hundefreundlichen Camping Arquin ebenso zum Service wie der gut sortierte Lebensmittelladen. Sieben Golfanlagen sind in komfortabler Nähe zu diesem Campingplatz angesiedelt, davon zwei entlang der Strecke von Meran nach Bozen. Der Golf Club Lana-Meran und der Golf Club Eppan – The Blue Monster sind jeweils für ihre außergewöhnlich spielfreudigen 9-Loch-Parcours mit herausfordernden Passagen bekannt. The Blue Monster hat sich seinen Namen redlich verdient: Fast ausschließlich Wasserflächen dienen als Spielhindernisse und zugleich als biologisch wertvolle Biotope.

Top Tipps

  • Berggolfplätze sind allgemein schwieriger zu bezwingen, als die in Deutschland üblichen Parkgolfanlagen. An den Berghängen auftretende Fallwinde, meist deutlich schmalere Fairways und Spielbahnen sowie Greens mit Gefälle sind die Regel. Um sich auf diese ungewohnten Faktoren besser einstellen zu können, sollten Golfer das Gespräch mit dem Betreiber des Campingplatzes suchen. Dieser ist grundsätzlich mit den lokalen Klimaverhältnissen bestens vertraut. Generell sind kraftvolle Schläge mit präziser Richtung und Länge notwendig, um mit wenigen Schlägen zu putten. Insbesondere bei schmalen Fairways ist es zudem wichtig, etwas vorzuhalten, damit der Ball nicht im Tal landet.

  • Golfende Camper mit Köpfchen nutzen die ADAC Campcard, um erheblich bei den Stellplatzgebühren zu sparen. Freizeitgolfer können in Südtirol ihren Geldbeutel darüber hinaus schonen. Ist der Campingplatz ein Partnerbetrieb der Golfcard Südtirol, sind mehrere Golfplätze zu ermäßigten Greenfees bespielbar.

Aktivitäten und Ausflüge

Gebirgsromantik, ein exzellentes Speisenangebot und außergewöhnliche Golf- sowie Campingplätze machen Camping in Südtirol für Golfer besonders interessant. Ebenso extravagant sind einige Museen sowie historische Stätten, die auch Kindern begeistern.

Sanfter Einstieg in den Golfurlaub in Südtirol

Wer als Golfer zum Camping Südtirol als Urlaubsziel auswählt, sollte den teilweise erheblichen Höhenunterschied beachten. Ein Campingplatz mit eigenem Schwimmbad und Wellnessbereich hilft dem Freizeitgolfer, sich schneller an die dünnere Gebirgsluft zu gewöhnen. Alternativ buchen Golfer ihren Stellplatz beispielsweise nahe Meran. Ein medizinisches Spa, eine Saunawelt und 25 Pools, auch im tadellos gepflegten Garten, machen die Therme Merano zur besten Vorbereitungsstätte, um anschließend mühelos einen Berggolfplatz spielen zu können.

Einfach spannend: Geschichte und Golfen in Südtirol kombiniert

Rund um Südtirols Landeshauptstadt Bozen wurden etwa ein Dutzend Golfplätze und mehrere erstklassige Möglichkeiten zum Camping in die bezaubernde Bergwelt integriert. Clevere Hobbygolfer spielen früh am Morgen bei optimalen Lichtverhältnissen. So bleibt ausreichend Zeit, um dem Archäologiemuseum in Bozen und dort der Gletschermumie Ötzi aus der Jungsteinzeit einen Besuch abzustatten. Die sehr gut erhaltene, rund 5.250 Jahre alte Mumie aus den Ötztaler Alpen wurde inklusive Kleidung als Wachsfigur rekonstruiert.

Botanische Pracht und Landschaftsarchitektur in Perfektion

Die große Ähnlichkeit mit einem Berggolfplatz lockt Landschaftsarchitekten und Freizeitgolfer, aber auch Naturliebhaber in den Osten von Meran. Hier präsentieren sich die terrassenförmig angelegten Gärten von Schloss Trauttmansdorff in einzigartiger Anmut an einem Berghang. Das schmucke Anwesen, dessen Geschichte um das Jahr 1300 beginnt, ist das Wahrzeichen von Meran und vereint mehrere Baustile. International bekannt wurde der herrschaftliche Wohnsitz durch den Kuraufenthalt von Kaiserin Elisabeth von Österreich, besser bekannt als Sissi. Gegenwärtig ist in den prachtvoll gestalteten Räumen das Touriseum untergebracht. In diesem Südtiroler Museum für Tourismus können sich Golfer auch über die Anfänge des Golfsports in der Region und über geplante Golfplätze informieren.

## Events Durch facettenreiche Veranstaltungen und einzigartige Turniere wird Camping für Golfer in Südtirol zu jeder Jahreszeit zum unterhaltsamen Urlaub. ### Mai - Schlern Attack: Im Golf Club St. Vigil Seis ist die Schlern Attack ein prestigeträchtiges Golfturnier. Abhängig vom Handicap werden die Teilnehmenden auf drei Gruppen aufgeteilt, um ihre Kräfte zu messen. ### September - Forst Sporthilfe Golf Charity Turnier: Locker und leger, aber nicht ohne Ehrgeiz wird auf dem Golfplatz Lana abgeschlagen und eingelocht, wenn der Forst Brauerei Cup zugunsten der Sporthilfe ausgetragen wird. Dieses Turnier dauert etwas länger, denn abends ist ein geselliges Grillen angesetzt. - Strawberry Tour: Das beliebte Turnier für Golfamateure gastiert im Golf Club Carezza. Neben ansprechenden Preisen wird eine Produktschau geboten, inklusive der neuesten Sportmode.