Camping mit Hund in Südtirol

42 Ergebnisse
1 - 17 von 42 Campingplätzen

Populäre Themen

Top Tipps

  • Beim Camping mit Hund in Südtirol freut sich der Vierbeiner über einen Aufenthalt an der frischen Luft und viel Auslauf. Allerdings sollten Tierbesitzer gezielt nach hundefreundlichen Campingplätzen suchen. Auf manchen Campingplätzen gibt es saisonale Beschränkungen, wann der Hund mitgenommen werden darf.
  • Es lohnt sich auch, die Ausstattung der Campingplätze zu vergleichen. Besonders wohl fühlen sich die vierbeinigen Gäste auf Plätzen, an denen es eine eigene Hundeauslaufzone gibt. Hundeduschen sorgen an heißen Tagen für Abkühlung und reinigen bei Matschwetter Fell und Pfoten. Manche Campingplätze in Südtirol bieten sogar regelmäßig Hundekurse an.
  • Zwar gibt es für den Hund nichts Schöneres, als den ganzen Tag im Freien mit seinem Besitzer zu verbringen, trotzdem fällt manchen Tieren die Eingewöhnung schwer. Der Hundeschlafplatz von daheim sowie das Lieblingsspielzeug sorgt dafür, dass sich der Hund rasch am Campingplatz heimisch fühlt.

Aktivitäten und Ausflüge

Beim Camping mit Hund in Südtirol freuen sich Zwei- und Vierbeiner auf ausgedehnte Spaziergänge. Wasserratten zieht es an die hundefreundlichen Seen.

Auf Wanderschaft mit dem Hund

Ob hoch hinauf auf die höchsten Gipfel Südtirols oder familientaugliche Wanderungen in ebenem Terrain, ein hundefreundlicher Campingplatz in Südtirol ist ein idealer Ausgangspunkt um die Natur zu Fuß zu erkunden. In der Region Gitschberg-Jochtal z.B. startet am Parkplatz Zumis bei Rodeneck eine 11 km lange Tour durch Wälder und vorbei an blühenden Wiesen auf die Rodenecker Alm. Von dem Hochplateau blicken Gäste bei schönem Wetter zu den Zillertaler und Ötztaler Alpen. Die zahlreichen Waalwege entlang ehemaliger Bewässerungskanälen eignen sich ebenfalls perfekt für ausgiebige Spaziergänge. Besonders idyllisch ist der 12 km lange Marlinger Waalweg von Töll nach Lana. Entlang der Strecke gibt es zahlreiche hundefreundliche Einkehrmöglichkeiten.

Traumhafte Seen für Hundebesitzer

An heißen Tagen finden Zwei- und Vierbeiner an den klaren Bergseen Südtirols Erfrischung. Einer der beliebtesten Treffpunkte für Hundebesitzer ist der smaragdgrüne Toblacher See, wo Vierbeiner nach Herzenslust planschen dürfen. Auch am Zoggler Stausee im Ultental, am Vernagt-Stausee im Schnalstal und am Felixer Weiher in Deutschnonsberg dürfen Vierbeiner ins Wasser. Rund um die malerischen Gewässer laden gut ausgebaute Wege zum Spazierengehen ein.