Camping am Meer in Lloret de Mar

4 Ergebnisse
1 - 4 von 4 Campingplätzen

Populäre Themen

Top Tipps

  • Ein Geheimtipp für Gourmets ist die La Cuina del Peix de l'art direkt in Lloret de Mar. Den ganzen Oktober lang genießen Besucher köstliche Fischgerichte und frische Meeresfrüchte. Die teilnehmenden Restaurants bieten mehrgängige Degustationsmenüs zu besonders günstigen Preisen. Inkludiert sind teilweise auch Aperitifs, edle Weine und andere Getränke.
  • Als Alternative zum Strand bietet sich für Wasserratten der Park Water World an. Mit einer Fläche von 140.000 Quadratmetern zählt das Areal zu den größten Wasserparks in ganz Europa. Ein Wellenbecken, Kamikaze- und Reifenrutschen sorgen für Nervenkitzel. Außerdem gibt es einen eigenen Spielbereich für die Jüngsten. Zum Erholen laden die Picknickplätze unter alten Pinienbäumen ein.

Aktivitäten und Ausflüge

Ein Campingplatz am Meer in Lloret de Mar ist ein idealer Ausgangspunkt für Radtouren und Wanderungen. Badegäste und Familien ziehen sich gerne an die herrlichen Strände zurück.

Aktivitäten in der herrlichen Natur

Das gut ausgebaute Wanderwegenetz begeistert beim Camping am Meer in Lloret de Mar jene, die ihre Urlaubsregion am liebsten zu Fuß erkunden. 15 km sind Aktive zum Beispiel auf der Tour nach Tossa del Mar unterwegs, die beim Meeresmuseum startet. Die Route führt hinaus auf die Burg Castell d'en Plaja und weiter zur historischen Ausgrabungsstätte auf dem Turó Rodó. Unterwegs gibt es zahlreiche romantische Aussichtspunkte mit direktem Blick auf die Steilhänge der Costa Brava. Ein Tipp für Hundebesitzer ist der 10,5 km lange Wanderweg nach Can Mundet, der vorwiegend durch kühle Wälder verläuft. Diese Route ist ideal für all jene, die es in die unberührte Natur zieht. Wer gerne auf zwei Rädern unterwegs ist, bucht auf einem Campingplatz am Meer in Lloret de Mar mit Fahrradverleih. Mit dem Mountainbike geht es zum Beispiel über fast 43 km auf den 518 m hohen Gipfel des Cadiretes.

Eldorado für Badegäste und Wassersportler

Direkt im Ortszentrum lädt der 1 km lange grobkörnige Sandstrand von Lloret de Mar zum Baden ein. Zu den Annehmlichkeiten vor Ort zählen Schließfächer für Wertgegenstände und Duschen. Außerdem gibt es Sonnenschirme und Liegen zu mieten. Aktive Gäste erkunden mit dem Kajak das malerische Ufer oder brausen auf Jet- oder Wasserski durch die Wellen. Wer die herrliche Unterwasserwelt der Costa Brava erkunden möchte, ist an der nahe der Burg von San José gelegenen Cala Banys genau richtig. In der Felsenbucht herrscht klare Sicht beim Schnorcheln und Tauchen. Auch Fischer sind an dem ruhigen Küstenabschnitt anzutreffen.