Motorboot auf dem Lago Maggiore

Die 8 schönsten Campingplätze am Lago Maggiore

| 5 min Lesedauer

Lago Verbano, Lagh Maggior oder Langensee: Egal wie man den Lago Maggiore nennt – der oberitalienische See ist eines der beliebtesten Reiseziele für Campingfans in Italien. Die wunderbar abwechslungsreiche Landschaft verspricht mediterranes Flair gewürzt mit den wunderbaren Landschaften der südlichen Alpen: Wälder und steile Berge treffen auf Palmenhaine und blühende Obstplantagen. Die blauen Fluten des Sees bieten zudem vielfältige Möglichkeiten zur aktiven Freizeitgestaltung: Ob Wandern, Radfahren, Segeln oder Tauchen: Am Lago Maggiore verbringen sowohl Aktivurlauber als auch Relaxer den perfekten Urlaub.

Da bleibt nur noch eine Frage: Wo soll man übernachten? Keine Sorge – um das herauszufinden, brauchst du gar nicht lange recherchieren. Wir zeigen dir unsere 8 Lieblings-Campingplätze am Lago Maggiore.

Du willst lieber die volle Auswahl? Dann wirf direkt einen Blick auf alle Plätze, die wir am Lago Maggiore im Angebot haben.

Campingplätze anschauen

Campofelice Camping Village
Swimmingpool mit Palmen - © Campofelice Camping Village

8. Campofelice Camping Village

Los geht es am Nordostufer in der Schweiz im Campofelice Camping Village. Wer aktiven Urlaub der Ruhe vorzieht, ist hier genau richtig! Grillen am Ufer des smaragdgrünen Flusses Verzasca ist erst der Anfang: Dazu kommen spannende Aktivitäten wie Bogenschießen, Tennis oder Tretboot. Radfahrer toben sich auf der BMX-Bahn aus. Die Waschstation und Reparaturwerkstatt am Hafen helfen, das Rad instand zu halten. Außerdem werden im großen Zirkuszelt diverse Freizeitaktivitäten, Feste und Shows veranstaltet. Etwas Besonderes ist der Besuch des Falkenpark Falconeria Locarno: Hier erleben die Gäste spektakuläre Vorführungen mit den Greifvögeln!

Mehr erfahren

Camping Orchidea
Wohnwagenstellplätze mit Blick auf den Lago Maggiore - © Camping Orchidea

7. Camping Residence Orchidea

In einer geschützten Bucht an der Mündung des Flusses Toce liegt das Camping Residence Orchidea. Hier warten viele Exkursionen auf dich: Statte der aus rotem Backstein gebauten Villa Henfrey Branca mit dem englischen Garten einen Besuch ab, erkunde bei einer Bootsfahrt die Borromäischen Inseln oder rausche mit der Bob-Bahn auf Rädern im Abenteuerpark Alpyland vom Gipfel des Mottatore Richtung Tal. Einen speziellen Adrenalinkick liefert eine Fahrt auf der Zipline, einem 1.850 Meter langen Stahlseil. Etwas entspannter ist ein Besuch des Safari-Parks in Pombia, wo nicht nur Tiere sondern auch ein Freizeitpark darauf warten, entdeckt zu werden.

Mehr erfahren

Camping Solcio
Wohnwagenstellplätze auf dem Campingplatz - © Camping Solcio

6. Camping Solcio

Der nächste Campingplatz bietet traumhaft schöne Ausblicke auf das malerische Alpenpanorama Norditaliens. Die naheliegende Ortschaft Solcio di Lesa hat mit seinen verschiedenen Villen aus dem Mittelalter sowie Bauten aus der frühen Neuzeit einige architektonische Sehenswürdigkeiten zu bieten. Wanderer erwarten die Gipfel der Alpen mit großen oder kleinen Wanderrouten, Wassersportler zieht es zum Windsurfen oder andere Sportarten auf den Lago Maggiore. Wer sich für Kultur interessiert, besucht in Mailand den berühmten Dom aus Marmor oder bestaunt die künstlerisch herausragend gestaltete Deckenmalerei der Kirche Vecchia dedicata a Santa Maria in Belgirate.

Mehr erfahren

Camping Tamaro
Blick auf die Stellplätze am Lago Maggiore - © Camping Tamaro

5. Camping Tamaro Resort

Zurück in die Schweiz, zum Camping Tamaro Resort bei Tenero. Starte von hier aus in einen actionreichen Urlaub: Bungeespringen von der Verzasca-Staumauer, Fallschirmspringen oder der Klettergarten von Ponte Brolle im Maggiatal lassen den Adrenalinspiegel höher steigen! Ruhiger wird es bei einer Wanderung auf einem der Kunst- und Kulturwanderwegen. Im Kunsthandwerkzentrum in Gordola kann jeder sein handwerkliches Können testen und eigene Souvenirs anfertigen. Wer nach einem Bummel über den Markt in Bellinzona noch nicht genug gesehen hat, besucht eine der drei Burgen und erfährt mehr über deren spannende Geschichte.

Mehr erfahren

Camping Melezza
Wanderweg auf dem Campingplatz - © Camping Melezza

4. Camping Melezza

Wir bleiben auf der Schweizer Seite des Sees und gehen nach Losone zum Camping Melezza.
Den gleichnamigen Fluss mit seinen naturbelassenen Ufern, die zum Baden einladen, erreicht man über eine Treppe. Wer sich eine herrliche Aussicht über das Tal und die umliegenden Berge nicht entgehen lassen will, der bekommt diese von der Terrasse der Wallfahrtskirche Madonne del Sasso. Falls schlechtes Wetter aufkommen sollte, ist das der perfekte Zeitpunkt, um das Fossilienmuseum in Meride zu besuchen und die regionale Tier- und Pflanzenwelt zur Zeit der Saurier zu entdecken. Eine tolle Alternative ist eine ausgedehnte Shoppingtour durch das Outlet-Zentrums FoxTown in Mendrisio.

Mehr erfahren

Camping Village Isolino
Strand in der Nähe vom Campingplatz - © Camping Village Isolino

3. Camping Village Isolino

Unsere Nummer 3 ist das Camping Village Isolino am Westufer des Lago Maggiore in Fondotoce di Verbanie. Direkt vom Steg des Campingplatzes werden Bootsausflüge angeboten, zum Beispiel zu den botanischen Gärten der Villa Taranto mit ihren verschiedenen Themenbereichen. Wie wäre es stattdessen mit einer abendlichen Panoramakreuzfahrt mit Sonnenuntergang und einem Abendes-sen auf der Fischerinsel Isola Pescatori? Wer lieber die Umgebung mit dem Rad erkunden möchte, kann sich am Campingplatz ein Leihfahrrad nehmen. Und wem der See nicht genug Spaß bietet, der besucht den Aquadventure Park in Baveno, wo an und im Wasser jede Menge Abenteuer warten.

Mehr erfahren

Continental Camping Village
Der Campingplatz aus der Vogelperspektive - © Continental Camping Village

2. Continental Camping Village

Einen Katzensprung vom Lago Maggiore entfernt befindet sich das Continental Camping Village am Lago Mergozzo. Das glasklare Wasser des Sees ist dank einem Fahrverbot für Motorboote ideal um zu schwimmen, für Wassersport und Kanufahrten. Selbst Angeln ist im See möglich – Angellizenzen sind an der Rezeption des Campingplatzes erhältlich. Ganz in der Nähe befindet sich der Nationalpark Val Grande. Er beheimatet das größte Wildnisgebiet Italiens und lädt mit seinen unwegsamen Gebirgszügen und Schluchten zu ausgiebigen Wandertouren ein. Das Museum Walserhaus in Macugnaga bietet Einblicke in das Leben der Volksgruppe, die hier über 7 Jahrhunderte lebten.

Mehr erfahren

Camping Village Conca D’Oro
Übersicht auf das Campingplatzgelände - © Camping Village Conca D’Oro

1. Camping Village Conca D’Oro

Den Abschluss macht das Camping Village Conca D’Oro bei Feriolo di Baveno, an der Mündung des Flusses Stronetta. Wer die Region mit dem Rad erkunden möchte, dem bieten sich Touren entlang des Sees oder über die Serpentinen der Berghänge an. Zu den kulturellen Sehenswürdigkeiten zählen das Schloss in Feriolo und das Castello della Rocca, eine Festung oberhalb von Arona mit der mächtigen Kupfer- und Bronzestatue des heiligen Borromeo. Wer sich sportlich betätigen möchte, kann sich beim Paintball oder beim Rafting auspowern. Ein nasses Vergnügen der anderen Art ist ein Besuch im Acquapark Ondaland – ein Riesenspaß für Groß und Klein!

Mehr erfahren

Darf es etwas Meer sein?

Italien bietet wunderschöne Seen, doch dich zieht es eher ans Meer? Auch dann haben wir sicher den richtigen Campingplatz für dich im Angebot. Wähle deinen perfekten Platz aus fast 500 italienischen Campingplätzen in Meerlage.

Campingplätze entdecken