Camping mit Hund in Bibione

2 Ergebnisse
1 - 2 von 2 Campingplätzen

Populäre Themen

Für endlos lange Sandstrände ist die italienische Riviera bekannt. Der beliebte Urlaubsort Bibione rund 100 km östlich von Venedig bietet mit dem Hundestrand La Spiaggia di Pluto ein Paradies für zwei- und vierbeinige Gäste. Hier planschen Tier und Besitzer gemeinsam in der warmen Adria. Wer beim Camping mit Hund in Bibione ausgedehnte Spaziergänge unternehmen möchte, ist im Naturparadies Val Grande genau richtig.

Top Tipps

  • Von der Via Procione im Osten von Bibione erreichen Hundebesitzer mit ihrem vierbeinigen Liebling den Hundestrand La Spiaggia di Pluto. Hier spenden mehr als 200 Sonnenschirme mit einer eigenen Halterung für die Hundeleine Mensch und Tier Schatten. Spender für Hundekotbeutel stehen am Küstenabschnitt ebenso bereit wie Näpfe mit frischem Wasser. Nach einem gemeinsamen Bad im Meer können Gäste ihren Vierbeiner an der Hundedusche mit Süßwasser waschen. Die Möglichkeit zum Toben bietet eine eingezäunte Hundezone. Außerdem werden im Sommer kostenlose Agility-Kurse angeboten.
  • Ein hundefreundlicher Campingplatz lockt mit zahlreiche lohnenden Spazierwegen, die sich rund um den Urlaubsort befinden und zu einer Erkundungstour mit dem Vierbeiner einladen. Direkt an Bibione grenzt der Wald Bosco della Lecceta, der auf idyllischen Wegen durch die Bäume hervorragende Auslaufmöglichkeiten bietet.

Aktivitäten und Ausflüge

Ein Urlaub an der Adria lockt nicht nur mit Badespaß im klaren Meer: Ausgedehnte Spaziergänge rund um den beliebten Urlaubsort und Ausflüge in sehenswerte Kulturstädte sorgen für Vergnügen bei Hundebesitzern und Vierbeinern.

Wanderungen rund um Bibione

Für Tierbesitzer gibt es kaum etwas Schöneres, als die Ferienregion an der Adria beim Camping mit Hund in Bibione zu Fuß zu erkunden. Dazu bietet sich z.B. die rund 7 km lange Tour zum Leuchtturm an. Die Strecke verläuft entlang des Flusses Tagliamento, wo seltene Wildorchideen blühen. Für ausgedehnte Spaziergänge bietet sich auch das Naturschutzgebiet Val Grande zwischen Bibione und Caorle an. Durch das 360 Hektar große Areal führen zahlreiche Wanderwege. Der dichte Pinienwald im südlichen Teil spendet beim Ausflug mit dem vierbeinigen Liebling Schatten.

Kultururlaub in tierischer Begleitung

Auch mit Hund bietet die Umgebung von Bibione zahlreiche Möglichkeiten, die Urlaubsregion Veneto zu erkunden. In den nahegelegenen Kulturstädten wie Padua, Udine, Treviso oder Verona lohnt sich ein Spaziergang durch die architektonisch eindrucksvolle Kulisse. Auf den Grünflächen der Orte lernen die Fellnasen schnell neue Spielgefährten kennen. Auch ein Besuch in der Lagunenstadt Venedig ist in Begleitung des Vierbeiners möglich. Vom Markusplatz aus können gleich mehrere Sehenswürdigkeiten wie der Markusdom und der Dogenpalast von außen bestaunt werden.

Eintauchen in die Vergangenheit

Wer sich beim Urlaub mit Hund in Bibione auf die Spuren der Römer begeben möchte, den erwarten in der direkten Umgebung zahlreiche Zeugnisse der bewegten Geschichte der Region. Die Kunststadt Concordia Sagittaria lockt mit eindrucksvollen Überresten aus verschiedensten Epochen, die von außen besichtigt werden können. Ein Rundgang führt von der antiken Stadtmauer über die Piazza Celso Costantini mit ihrer frühchristlichen Kirche aus dem 4. Jahrhundert bis hin zu einer römisch-byzantinischen Taufkapelle. Auch Aquileia bietet archäologische Überreste aus vergangenen Zeiten, die gemeinsam mit dem Vierbeiner unter freiem Himmel erkundet werden können. Hierzu zählen beispielsweise der spätantike Marktplatz, das Forum und die sehenswerte Nekropole.