Camping an der Riviera Italien

45 Ergebnisse
1 - 17 von 45 Campingplätzen

Populäre Orte

Populäre Regionen

Populäre Themen

Besonderheiten zum Camping an der Riviera Italien

Die zahlreichen unterschiedlich großen Campingplätze an der Riviera Italien bieten je nach Lage unterschiedliche Attraktionen. Die Riviera di Ponente im Westen setzt sich aus feinen Sandstränden zusammen, die zum Schwimmen, Windsurfen und Sonnenbaden einladen. Kinder freuen sich auf die Walbeobachtung im Walschutzgebiet von Ligurien. Aufgrund der Nähe zur französischen Grenze sind Auflüge an die Côte d'Azur ebenfalls eine willkommene Abwechslung.

Die Campingplätze an der Riviera di Levante im Osten Liguriens sind von duftenden Pinienwäldern und kleinen Stränden umgeben. Gäste können in der üppigen Küstenlandschaft ausgedehnte Wanderungen machen oder mit einem Segelboot die pittoresken Fischerdörfer von Cinque Terre erkunden. Ein Ausflug in den Naturpark Aveto ist für Natur- und Kulturfans ideal. Auch ein Abstecher in die prächtige italienische Hafenstadt Genua bietet sich an.

Wetter

Beim Camping an der Riviera Italien genießen Urlauber ein mildes und mediterranes Wetter. Im Sommer gibt es hier Temperaturen von bis zu 27 Grad Celsius, die zum Schwimmen und Sonnenbaden im angenehm warmen Mittelmeer einladen. Auch Ausflüge in die Natur sind mit der ganzen Familie möglich. Spaziergänge, Fahrradtouren und Wanderungen bieten sich an und werden von viel Sonnenschein begleitet.

In der Nebensaison ist das Wetter ebenfalls angenehm. Gäste unternehmen jetzt Ausflüge in den Naturpark, in die kleinen farbenfrohen Fischerdörfer oder die Großstadt Genua. Im Winter ist es kühl, jedoch kommt es nicht zu Frost. Empfehlenswert ist ein Campingaufenthalt vor allem in den Monaten April bis Oktober.