Besonderheiten zum Camping in Sévrier

Der aus Gebirgsflüssen gespeiste Lac d'Annecy ist genau das Richtige für alle Sport- und Naturfreunde. Besucher können mit dem Boot fahren, schwimmen, angeln oder am Ufer spazieren gehen. Auch Gleitschirm- und Drachenflieger gehen hier ihrem Hobby nach.

Die Basilique de la Visitation ist für Kulturfans von Interesse. Die architektonisch eindrucksvolle Kirche beherbergt zudem ein kleines Museum, in dem Besucher mehr über das Leben des Heiligen Franz de Sales erfahren können.

Wer im Winter das Vergnügen hat, in Sévrier zu campen, kann auf dem Semnoz-Berg Sport treiben. Von Ski-Fahren über Rodeln und Snowboarden ist hier vieles möglich. Im Sommer können Besucher auf Wanderung gehen und den Ausblick genießen. Die Rodelbahn macht vor allem Kindern große Freude.

Beste Reisezeit

Urlauber profitieren von einem gemäßigten Klima auf den Campingplätzen in Sévrier. Der Sommer hält Lufttemperaturen von bis zu 26 Grad bereit, was Badefans an den See lockt. Die Niederschlagsmenge beträgt im August 101 mm.

Im April, Mai und Oktober kann es noch 15 bis 19 Grad warm werden, was für Wanderungen in der Natur ausreichend ist. Die Niederschlagsmenge beträgt 124 bis 131 mm. Nachts sollte jedoch mit Temperaturen von bis zu drei Grad gerechnet werden.

Im Winter kann es bei minus drei Grad frostig werden. Dies ist jedoch für Skifahrer interessant, um einen Ausflug in die Berge zu machen. Der Dezember ist dabei der regen- bzw. schneereichste Monat mit Niederschlagsmengen von 181 mm.