5 Sterne Camping in Südfrankreich

12 Ergebnisse
1 - 12 von 12 Campingplätzen

Populäre Themen

Besonders viele ADAC Superplätze befinden sich an den herrlichen Stränden am Mittelmeer und am Atlantik. Beim 5 Sterne Camping in Frankreich baden Familien am flach abfallenden Ufer, während Aktivurlauber gerne das breite Wassersportangebot in den noblen Badeorten Biarritz oder Cannes nutzen. Kulturliebhaber zieht es in faszinierende Städte wie Bordeaux oder Marseille, deren Sehenswürdigkeiten teilweie zum Weltkulturerbe gehören.

Top Tipps

  • Garantiert lange in Erinnerung bleibt Gästen eine Schifffahrt auf der Garonne in Bordeaux. Auf kaum eine andere Weise kann man gemütlicher die mächtigen Befestigungsanlagen an der Gironde-Mündung bestaunen, die unter Ludwig XIV. gebaut wurde. Auf der Kurzkreuzfahrt lässt sich an einer Verkostung der berühmten Bordeauxweine teilnehmen, die auf vielen Schiffen gemeinsam mit regionalen Köstlichkeiten angeboten werden.
  • Am 14. Juli feiert ganz Frankreich seinen Nationalfeiertag zur Erinnerung an den Sturm auf die Bastille im Jahr 1789. In Städten wie Marseille, Bordeaux, Montpellier aber auch in vielen kleineren Orten gibt es rauschende Feste. Zu den Höhepunkten zählen sensationelle Feuerwerke, die im ganzen Land abends den Himmel erleuchten.

Aktivitäten und Ausflüge

Rund um die ADAC Superplätze locken traumhafte Strände und viele Kulturhöhepunkte. Sowohl das Hinterland als auch die Mittelmeer- und Atlantikküste haben zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu bieten.

Vom Campingplatz zu den Kulturhighlights

Vom Luxus Campingplatz aus unternehmen Kulturinteressierte Ausflüge in sehenswerte Städte. Im Herzen der gleichnamigen Weinbauregion lockt Bordeaux mit dem von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärten Zentrum. Hier bestaunen Gäste mit der Kathedrale Saint-André mit einer Länge von 124 m einen der größten Sakralbauten Frankreichs. Von dem frei stehenden Turm Tour Pey-Berland der Kirche ist die Aussicht auf den Hafen und die zahlreichen historischen Bauten atemberaubend. Auch die Mittelmeerküste Frankreichs hat in kultureller Hinsicht viel zu bieten: Anziehungspunkt für Kunstfans ist unter anderem das Musée des Beaux-Arts in Nizza, wo z.B. Werke aus dem Impressionismus oder Rokoko zu sehen sind. Auch die zweitgrößte Stadt Marseille punktet mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten: Neben dem malerischen Hafen Vieux Port zählt die mächtige Kirche Notre-Dame de la Garde im neobyzantinischen Stil zu den Wahrzeichen.

Badeurlaub an den schönsten Stränden Frankreichs

Badegäste haben beim 5 Sterne Camping in Frankreich die Qual der Wahl: Sowohl am Mittelmeer als auch an der Atlantikküste erwarten Sie endlos lange Sandstrände. Die Küste der Côte d’Azur ist mit ihrem milden Klima und den flach abfallenden Sandstränden ideal für Familien geeignet. Außerdem treffen sich hier Stars aus aller Welt zum Badeurlaub in den mondänen Küstenstädten. Im Westen lockt die Côte dArgent mit einem reizvollen Kontrast zwischen tiefen, grünen Pinienwäldern und großen Binnenseen wie dem Lac de Hourtin et de Carcans, wo sich Segler, Surfer und Badegäste im Süßwasser vergnügen. Lohnenswert ist auch ein Spaziergang zur größten Wanderdüne Europas, der Dune du Pilat. Die Baskenküste hingegen ist ein Eldorado für Wassersportler. Der elegante Ort Biarritz hat sich schon seit Jahrzehnten als Surfrevier einen Namen gemacht.

## Events In ganz Frankreich locken stimmungsvolle Veranstaltungen Einheimische und Gäste an. ### April - Drachenfest in Châtelaillon-Plage: Pünktlich zum Start der Camping-Saison gibt es in Châtelaillon-Plage am Atlantik aufsehenerregende Winddrachen zu sehen. Auch Buggy- und Kitesurfer zeigen bei dem dreitägigen Spektakel ihre Künste. ### Juni - Weinfest Bordeaux: Auf der 2 km langen Route des Vins an den Kais zwischen der Pont de Pierre und der Bourse Maritim lernen Weinliebhaber Produkte regionaler Weinbauern kennen. Zum facettenreichen Rahmenprogramm zählt die abendliche Ton- und Bildshow auf den Fassaden des Place de la Bourse. ### Juni - Juli - Festival de Marseille: Fast einen Monat lang wird an verschiedenen Orten in Marseille getanzt: Gezeigt werden vorwiegend zeitgenössische Choreografien, aber auch Filme und Theatervorstellungen stehen auf dem Programm.