Camping für Reiter an der Ostsee

49 Ergebnisse
1 - 17 von 49 Campingplätzen

Auf einem edlen Vierbeiner die bezaubernden Ostseeregionen zu entdecken, führt pferdeliebende Reisende zu außergewöhnlichem Urlaubsgenuss. Unzählige Campingplätze in prachtvoller Naturlandschaft direkt am Meer gelegen, halten erstklassige Angebote für Reiter bereit. Uneingeschränkte Freiheit bei einer Galoppade am Strand und damit das höchste Glück der Erde auf dem Rücken der Pferde erleben, was könnte schöner sein?

Reiseziele an der Ostsee

Eine der beliebtesten deutschen Inseln der Ostsee für einen vielfältigen Urlaub ist Fehmarn. Die meisten Campingplätze präsentieren sich in attraktiver Strandlage inmitten weitläufiger Naturlandschaft. Endloses Sandburgenbauen, lebhafte Ballspiele und erfrischende Meeresbäder lassen sich direkt vor der Tür des Wohnmobils genießen. Viele Reitmöglichkeiten auf der Insel ermöglichen Pferdeliebhabern einen rasanten Ritt am Strand durch die gischtsprühenden Wellen der Ostsee. Camping Katharinenhof bietet Reiten an der Ostsee. Ruhige Ponys sowie Kleinpferde erwarten ihre großen und kleinen Freunde. Kinder können sich in der weitläufigen Anlage uneingeschränkt austoben. Vielfältige Animationsprogramme, von Tanz über Piratenfeste bis hin zu Puppentheater, werden mit Begeisterung aufgenommen. Auf den Spielplätzen des Campingplatzes treffen sich die Jüngsten mit ihren neuen Freunden zum ausgelassenen Spiel. Schleswig-Holstein verlockt mit seinen üppig grünen Wäldern und Wiesen sowie langen Sandstränden zu Camping in Kombination mit Reiten an der Ostsee. Verschiedenste Wassersportangebote ermöglichen eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung. Sich beim Windsurfen den Wind um die Nase wehen lassen oder auf Wasserskiern über das Meer zu sausen, auf vielen schleswig-holsteinischen Campingplätzen gehören diese Erlebnisse einfach dazu. Aktivitäten ohne Ende hält der 4-Sterne-Campingplatz Damp in Dörphof für seine Gäste bereit. Bei einem spannenden Tischtennis- oder Minigolfmatch, auf dem vielfältig gestalteten Spielplatz und gemeinschaftlichen Grillplatz lassen sich leicht Freunde gewinnen. Ein weiteres Plus der wunderschönen Anlage stellt die Nähe sowohl zum Reiterhof Tramm als auch zum Fun & Sportcenter Damp dar.

Top Tipps

  • Familien mit pferdebegeisterten Kindern empfiehlt sich ein Campingplatz mit eigenen Ponys oder in unmittelbarer Nähe eines Reiterhofs. So kann der Nachwuchs auch alleine sein Glück auf dem Rücken eines Pferdes genießen. Die Ostseeregionen mit ihren weichen, ewig langen Sandstränden erfüllen Reitern den Traum von einem atemraubenden Galopp direkt am Meer. In der flachen Naturlandschaft können Eltern ihre Radtour oder eine Wanderung bestens mit einem Ausritt des Kindes kombinieren.

  • In Zusammenarbeit mit Pferdehöfen vermitteln zahlreiche Betreiber von Campingplätzen an der Ostsee auch Unterstellmöglichkeiten für das eigene edle Ross. Mit dem Freizeitpartner Pferd das Wattenmeer zu entdecken, stellt ein außergewöhnliches Erlebnis dar. Nichtreiter finden bei geführten Kutschfahrten den Weg in das bei Ebbe sehr flache Meerwasser, das die Beobachtung vieler kleiner Lebewesen begünstigt.

Aktivitäten und Ausflüge

Die Ostseeregionen sind aufgrund ihrer einzigartigen, abwechslungsreichen Landschaft für Ein- oder Mehrtagesritte geradezu prädestiniert. Sie eignen sich zudem bestens für romantische oder fröhliche Pferdekutschfahrten.

Unvergessliche Ausflüge mit Panoramablick auf das leuchtende Meer

In vielen Orten an der Ostsee stehen Angebote für Wander- oder Tagesritte zu Pferde bereit. Die unzähligen leuchtend gelben Rapsfelder und das Meer stellen auf den Touren eine faszinierende Naturkulisse dar. Zu den attraktivsten Destinationen für einen eindrucksvollen Reitausflug gehört die Region Fischland-Darß-Zingst. Pferdefreunde empfinden grenzenlose Freiheit, während sie in aller Gemütlichkeit die traumhafte Umgebung entdecken und immer wieder von einem Blick auf die Ostsee überrascht werden. Auch Pilgerritte erfreuen sich größter Beliebtheit. Ein Ausgangspunkt ist das Dorf Starkow. Von dort geht es ruhigen Pferdetrittes auf den mittelalterlichen Pilgerweg St. Jürgen. Unterwegs offenbart sich den Reitern eine wunderschöne Aussicht in die Barthe-Niederungen. Auf kleinen ruhigen Wegen führt die Strecke über die sehenswerte Kuppe der Endmoränenlandschaft in die charmante Ortschaft Kenz. Ihr gleichnamiger Gesundbrunnen, der im Mittelalter als bedeutendster Wallfahrtsort in Vorpommern galt, stellt das Pilgerritt-Ziel dar.

Außergewöhnliche Entdeckungstouren mit der Pferdekutsche

Traumhafte Kutschfahrten lassen sich unter anderem vom alten Bauerndorf Wisch in Schleswig-Holstein aus unternehmen. Lustig geht es auf einem Planwagen während des Ausfluges zu. Von zwei lebhaften Pferden gezogen, können Gruppen mit bis zu 22 Personen eine fröhliche Kutschtour erleben. Wer seinen Urlaub auf einem Campingplatz an der Ostsee mit seiner Trauung verknüpfen möchte, kann sich gerne auch mit einem schicken schlesischen Plauwagen von der Kirche abholen lassen. Romantik pur erleben die Urlaubsgäste bei einer Kutschfahrt durch die herrliche Knicklandschaft des Naturpark Westensees. Die stimmungsvolle Region präsentiert sich mit Wäldern, Wiesen, sanften Hügeln und kleinen Tälern. Mehrere Seen ziehen mit ihrem idyllischen Flair magisch die Blicke auf sich. Altehrwürdige Herrenhäuser säumen den Weg und versetzen Reisende in längst vergangene Jahrhunderte zurück.

## Events Camping an der Ostsee mit Reiten zu bereichern, ist eine gute Idee. Der Urlaub von Pferdeliebhabern wird vom prallen Veranstaltungskalender der Region abgerundet. ### April - Fischländer Strandgalopp: Beim traditionellen Pferderennen am Strand von Wustrow treten sowohl passionierte als auch Nachwuchsreiter an. Die packenden Ausscheidungsläufe finden zwischen dem Strandzugang 7 und der Seebrücke statt. ### Mai - Mecklenburger Kaltbluttreffen: Bei den Vorstellungen der Pferde bei der Arbeit, darunter vor der Kutsche, beim Holzrücken und vor dem Pflug, kommt Nostalgie auf. Starke Kaltblüter zeigen dort eindrucksvoll, was in ihnen steckt. ### August - Ostsee-Meeting: Das traditionelle Galopprennen findet auf der europaweit ältesten Galopprennbahn in Bad Doberan statt. Neben zahlreichen Wettkämpfen unter Vollblütern stehen auch sogenannte Bauernrennen mit Warm- und Halbblütern auf dem Programm.