PiNCAMPMenu
Suche
  • Urlaubsziele
  • Beste Campingplätze
  • Camping-Themen
  • Magazin
  • ADAC Produkte
Powered by ADAC
menu arrowMenu
Urlaubsziele Menu arrow
Beste Campingplätze Menu arrow
Camping-Themen Menu arrow
Magazin Menu arrow
ADAC Produkte Menu arrow

Camping auf Fehmarn:

17 Ergebnisse

Populäre Regionen

ReisedatenGäste
Camping- und Ferienpark Wulfener Hals

Schleswig-Holstein

410 Standplätze

170 Mietunterkünfte

Campingplatz Homepage

239 Standplätze

23 Mietunterkünfte

312 Standplätze

14 Mietunterkünfte

220 Standplätze

27 Mietunterkünfte

158 Standplätze

11 Mietunterkünfte

341 Standplätze

20 Mietunterkünfte

255 Standplätze

26 Mietunterkünfte

240 Standplätze

16 Mietunterkünfte

65 Standplätze

6 Mietunterkünfte

60 Standplätze

24 Mietunterkünfte

370 Standplätze

37 Mietunterkünfte

130 Standplätze

22 Mietunterkünfte

45 Standplätze

350 Standplätze

80 Standplätze

1 - 17 von 17 Campingplätzen

Populäre Orte

  • Åbenrå

  • Kiel

  • Retgendorf

  • Lübeck

  • Dahme

  • Grömitz

  • Schashagen

  • Neustadt in Holstein

Lange Sandstrände, idyllische Buchten, die zum Baden einladen, kleine romantische Dörfer und viel Sonne: Die Ostseeinsel Fehmarn ist ein wahres Paradies für Camper, die ihren Urlaub gerne am Meer verbringen möchten. Gerade für Familien mit Kindern ist Fehmarn dank dem hervorragenden Freizeitangebot auf den Campingplätzen im Sommer ein beliebtes Ziel. Aktivurlauber finden in der wildromantischen Landschaft zwischen Dünen, Steilküsten und Strandseen ein wunderbares Revier zum Radfahren und Wandern. Dank günstigen Winden ist Fehmarn zudem ein beliebtes Gebiet zum Windsurfen und Kitesurfen.

Besonderheiten zum Camping in Fehmarn

Die Ostseeinsel Fehmarn in Schleswig-Holstein ist die drittgrößte Insel Deutschlands und zählt zu den Orten mit den meisten Sonnenstunden in Deutschland – daher auch der Name „Sonneninsel“. An der 78 km langen Küstenlinie finden sich zudem zahlreiche pulverweiße Sandstrände, idyllische Badebuchten und Campingplätze in Strandnähe: Die perfekten Zutaten für einen gelungenen Campingurlaub am Meer. Die Campingplätze auf Fehmarn verteilen sich rund um die ganze Insel. Ob auf Westfehmarn, auf der Südinsel, vom östlichstem Punkt Staberhuk bis nach Marienleuchte im Norden: Die Sonneninsel bietet so gut wie überall schöne Plätze für Wohnwagen, Wohnmobile oder Zelte. Besonders beliebt ist der Südstrand beim Inselhauptort Burg. Der Hauptstrand von Fehmarn hat besonders feinen weißen Sand und gilt als bester Strand auf der ganzen Insel. Sulsdorf im Südwesten bietet ländlichen Charme und ist darum besonders für Wanderer, Angler und Radfahrer geeignet, die Ruhe suchen. Kiter und Surfer zieht es von hier an den Naturstrand Püttsee. Wassersportler sind auch bei Gold oder auf dem Campingplatz Wulfener Hals anzutreffen. Individualurlauber, die gerne die Nordwestseite der Insel erkunden möchten, werden zwischen Markelsdorfer Huk und Puttgarden mit einer zauberhaften Dünenlandschaft überrascht. Fehmarn ist auch für Privatfischer und Angler unter den Campern interessant. Die besten Fangplätze zum Angeln und Hochseeangeln befinden sich in Staberhuk und Fehmarnsund. Hunde sind auf vielen Campingplätzen erlaubt, zudem gibt es einige Hundestrände, beispielsweise in Meeschendorf. In der Hauptsaison im Sommer empfiehlt sich eine rechtzeitige Reservierung auf den Plätzen!

Beliebte Campingplätze auf Fehmarn

Die Ausstattung der Campingplätze in Fehmarn ist hervorragend. Neben modernen Sanitäranlagen und Extras wie Hundedusche bieten viele Plätze ein großes Freizeitangebot, Sportflächen und zahlreiche Möglichkeiten für Wassersportler. Neben Stellplätzen werden zudem häufig Mobilheime, Mietwohnwagen oder Mietzelte angeboten.

Camping Strukkamphuk

Der beliebte Campingplatz Strukkamphuk liegt direkt an der Orther Reede und ist ideal für Wassersportler geeignet. Der Platz bietet Segelkurse, Tauchkurse sowie einen Fahrradverleih und Sportfelder. Dazu gibt es einen gut sortierten Supermarkt, Brötchenservice und eine vielseitige Kinderanimation für den Nachwuchs. Kein Wunder, dass das Camping Strukkamphuk bei den Nutzern von PiNCAMP zu den beliebtesten Plätzen zählt.

Camping Ostsee Katharinenhof

Das Camping Ostsee Katharinenhof spricht mit seinem familienfreundlichen Freizeitprogramm vor allem Familien mit Kindern an. Ponyreiten und die geführten Ausritte sind ein echter Hit bei den Kids. Währenddessen lassen sich die Eltern bei Massagen, Yoga-Kursen und anderen Wellness-Anwendungen so richtig verwöhnen. Für das leibliche Wohl sorgt der platzeigene Brötchenservice. Außerdem werden Tauchkurse für alle angeboten, die die Unterwasserwelt von Fehmarn kennenlernen möchten.

Camping Klausdorfer Strand

Der toll gelegene Campingplatz Klausdorfer Strand ist herrlich in die Naturlandschaft Fehmarns eingebettet und bietet eine gemütliche Mischung aus Stellplätzen und Mobilheimen. Dank der wunderbaren Strandlage, der abwechslungsreichen Kinderanimation und Services wie Fahrradverleih ist der Platz bei Familien mit Kindern sehr beliebt. Ganz in der Nähe des Platzes befindet sich ein Hundestrand, empfehlenswert ist auch das platzeigene Restaurant.

Camping- und Ferienpark Wulfener Hals

Ein Campingerlebnis der Extraklasse bietet der bekannte und beliebte Camping- und Ferienpark Wulfener Hals. Hier werden Service und Wohlbefinden der Gäste besonders großgeschrieben. Zusammen mit der umfangreichen Ausstattung, der tollen Lage direkt am Strand vom Wulfener Hals und dem vielseitigen Freizeitprogramm bietet diese Campinganlage, alles was man sich von einem Campingurlaub auf Fehmarn nur wünschen kann.

Beliebte Orte in der Region

Auf Fehmarn gibt es viel zu entdecken! Erster Anlaufpunkt für viele Besucher der Sonneninsel ist der Hauptort Burg. Hier befinden sich der berühmte Südstrand, etliche Sehenswürdigkeiten und viele Freizeitangebote für die ganze Familie. Etwas beschaulicher geht es in dem Örtchen Bojendorf in Westfehmarn zu. Neben einigen tollen Stränden befindet sich hier das wunderschöne Wasservogelreservat Wallnau. Ein weiterer beliebter Ort zum Entspannen ist Meeschendorf, das vor allem für den gleichnamigen Strand weit über Fehmarn hinaus bekannt ist.

Burg

Burg ist mit 6000 Einwohnern der Hauptort von Fehmarn und ein beliebter Anlaufpunkt für Urlauber. In dem quirligen Hafenstädtchen mit seinen vielen Einkaufsmöglichkeiten und Freizeitangeboten ist immer etwas los. Schöne Ausflugsziele sind etwa die ehrwürdige St. Nikolai Kirche und das Heimatmuseum. Ein Hit bei kleinen Besuchern sind das Meereszentrum, in dem sich das größte Haifischbecken Deutschlands befindet und die Galileo Wissenswelt. Größte Attraktion ist aber sicherlich der Südstrand: Der Hauptstrand von Fehmarn bietet feinsten weißen Sand, flach abfallendes Wasser und ist zudem komplett steinfrei. Im Sommer wird der Strand überwacht. An der Strandpromenade gibt es zudem viele Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten sowie ein Meerwasserschwimmbad.

Bojendorf

Das beschauliche Dörfchen Bojendorf im Westen von Fehmarn ist ein wunderbares Rückzugsort für Erholungssuchende und Naturliebhaber. Ganz in der Nähe befindet sich mit dem Wasservogelreservat Wallnau eine der Hauptattraktionen Fehmarns – die wunderschöne Landschaft zwischen Teichen, Schilfflächen und Wiesen gibt ein hervorragendes Fotomotiv ab. Badeurlauber kommen in Bojendorf aber auch nicht zu kurz: Sowohl der bewachte Bojendorfer Strand als auch der reizvolle Naturstrand Wallnauer Strand sind von hier aus gut zu erreichen. Der Bojendorfer Strand ist besonders gut für Familien geeignet.

Meeschendorf

Etwa drei Kilometer vom Hauptort Burg entfernt, liegt die kleine Gemeinde Meeschendorf am gleichnamigen Meeschendorfer Strand. Der kinderfreundliche Naturstrand ist eine gute Alternative zum Südstrand und wird in der Hauptsaison vom DLRG bewacht. Am Strand gibt es Strandkörbe, Toiletten und Imbisse. In der Nähe können sich abenteuerlustige Urlauber im Hochseilpark austoben. Die nahegelegene Steilküste ist bei Anglern sehr beliebt, außerdem ist Meeschendorf ein guter Ausgangspunkt, um das mehr als 170 km umfassende Radwegenetz Fehmarns zu erkunden.

Sehenswürdigkeiten und Ausflugstipps

  • Fehmarnsundbrücke: Die beeindruckende fast 1 Kilometer lange Brücke über den Fehmarnsund verbindet die Insel Fehmarn mit dem Festland und ist eines der Wahrzeichen Schleswig-Holsteins. Die Brücke steht inzwischen unter Denkmalschutz und ist eines der beliebtesten Fotomotive Fehmarns.
  • Leuchtturm Fluegge: Der Leuchtturm am Fluegger Strand befindet sich einige Kilometer westlich der Fehmarnsundbrücke und ist ein perfektes Ziel für einen Tagesausflug. Der 38 Meter hohe Turm kann besichtigt werden und bietet von der Spitze wunderbare Weitblicke über die Insel.
  • Wasservogelreservat Wallnau: Paradies für Wasservögel: Das 300 ha große Naturschutzgebiet an der Westküste des deutschen Eilandes dient als Brut- und Schutzstätte für Zugvögel, wo bis zu 80 Vogelarten ideale Bedingungen zum Brüten vorfinden. Wenn man Glück hat, kann man hier sogar Seeadler beobachten.
  • Meereszentrum Fehmarn: Das beeindruckende Seewasseraquarium in Burg bietet auf 3.000 m² spannende Einblicke in die Unterwasserwelt Fehmarns. Hauptattraktion bei großen und kleinen Besuchern sind verschiedenen Arten von Haien, wie der Ammenhai oder der Sandtigerhai.
  • Heimatmuseum Burg: Wer gerne ein wenig Kultur genießen möchte und sich für die Geschichte der Insel interessiert, besucht das Heimatmuseum Burg. Zum Anwesen im Herzen der Stadt, gehört auch das sogenannte Predigerwitwenhaus. Es ist das älteste noch erhaltene Wohnhaus des Eilandes.

Tourentipp

Noch ein bisschen Zeit nach dem Inselurlaub auf Fehmarn und keine Lust schon wieder nach Hause zu fahren? Dann empfehlen wir einen Roadtrip mit dem Wohnmobil entlang der deutschen Ostseeküste! Eine wunderschöne Tour startet in der alten Hansestadt Lübeck und führt von dort zu einigen der schönsten Orte der deutschen Ostsee: berühmte Seebäder wie Kühlungsborn und Heiligendamm, die alten Hafenstädte Rostock und Wismar und die zauberhaften Boddenlandschaften im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst. Endpunkt der Tour ist die Hafenstadt Stralsund, die mit einer der schönsten Altstädte der Ostsee aufwartet. Mehr erfahren

Karte
  • Premium Partner
  • ADAC Wohnmobilvermietung
  • Huttopia
  • Yelloh Village logo
  • Ardoer Logo
  • LCEU Leadingcampings 2020
  • Visit Denmark Logo
  • Logo Holland Campings.de
  • Logo Catalunya
Deutschland
Buchbare Campingplätze
Du möchtest keine News verpassen? Melde dich jetzt an:

Mit meiner Anmeldung erkläre ich mich damit einverstanden, dass mir die ADAC Camping GmbH regelmäßig einen Newsletter mit Informationen zu aktuellen Produkten und Dienstleistungen von PiNCAMP, Unternehmen der ADAC Gruppe und Werbepartnern per E-Mail zukommen lässt. Ich weiß, dass ich mein Einverständnis jederzeit und kostenlos unter datenschutz@pincamp.de widerrufen kann. Weitere Informationen zur Verarbeitung auch in der Datenschutzerklärung.

Campingplatz besucht?
StarStarStarStarStar
Jetzt bewerten