Besonderheiten zum Camping in Vagnas

Campingplätze in Vagnas bieten für spannende Erkundungen den passenden Ausgangspunkt. Sie empfangen ihre Gäste in der herrlichen Natur entlang der Ardèche, die in den Bergen entspringt und im Südosten in die Rhône mündet. Ein Ausflugsziel, das mit dem Boot auf dem Fluss erreicht werden kann, ist der Pont d`Arc. Eine Tropfsteinhöhle mit Namen Aven d’Orgnac führt die Besucher 400 Meter unter die Erde und kann von Jung und Alt bestaunt werden. Der Weg dorthin wird von den lang gestreckten Rapsfeldern in satte Farben getaucht.

Beste Reisezeit

Camping in Vagnas findet in gemäßigtem Klima statt. Im Winter regnet es häufiger, während die Sommermonate eher trocken sind. Der Sommer verwöhnt im Schnitt mit 10 Sonnenstunden pro Tag. Damit zählt die Umgebung der Ardèche zu den sonnensichersten Reisezielen in Frankreich.

Der September wird auch als Indian Summer bezeichnet und ist durch die Kastanienernte geprägt. Dann zeigen sich Feld und Wald in prächtigen Herbstfarben, die viele Kunstmaler und Fotografen inspirieren. Der Winter eignet sich gut zum Wandern. Jede Jahreszeit hat hier ihren Reiz, aber als beste Reisezeit zum Campen empfehlen sich der Sommer und der Frühling.