Populäre Orte

Populäre Regionen

Populäre Themen

Besonderheiten beim Camping in den Lienzer Dolomiten

Abenteuer, Spaß und Entspannung, das wünschen sich die meisten Camper während ihres Urlaubs. Die Lienzer Dolomiten bieten genau das. Ob an den Ufern glasklarer Seen oder des Drau-Flusses, in unmittelbarer Nähe zu waghalsigen Skipisten oder hoch oben in den eindrucksvollen Bergen – die Auswahl an Campingplätzen in den Lienzer Dolomiten ist außerordentlich groß. Wer es gerne etwas relaxter mag, der ist in den Tälern besonders gut aufgehoben, wo es allerhand gemütliche Restaurants und Cafés gibt, die einen traumhaften Ausblick auf die Osttiroler Natur versprechen. Außerdem starten hier viele Touren durch die unvergleichliche alpine Landschaft. Und für Kulturinteressierte lohnt sich ein Abstecher in die Kleinstadt Lienz, die mit dem Schloss Bruck und der Tammerburg historische Attraktionen bietet.

Beste Reisezeit

Die ideale Jahreszeit für einen Campingurlaub in den Lienzer Dolomiten richtet sich nach den eigenen Vorlieben. In den Bergen wird es im Hochsommer, zwischen Juli und August, selten wärmer als 18 Grad Celsius. Dies ist eine optimale Temperatur, um die grüne und unberührte Natur zu erkunden. Osttirols einziger Naturbadesee, der Tristacher See, liegt im Tal, wo im Sommer wärmere Temperaturen von bis zu 25 Grad Celsius herrschen. Auch das Gewässer ist dann angenehme 24 Grad Celsius warm, perfekt also für ein erfrischendes Badeerlebnis mit der ganzen Familie.