Populäre Themen

Top Tipps

  • Zu einem luxuriösen Campingurlaub à la 5 Sterne in Südtirol lädt beispielsweise das Camping Residence Sägemühle in Prad im westlich gelegenen Vinschgau ein – einer der ADAC Superplätze. Dort lassen sich herrliche Tage unweit des Stilfser Jochs – Italiens höchstem Gebirgspass – verbringen, das mit seinen 48 Kehren und einer Höhe von 2757 m rekordverdächtig ist.
  • Von hier ist es auch nicht weit zum kleinen Ort Laas, der für seinen Marmor berühmt ist. Dieser wurde unter anderem für die Sissi-Statue in Meran benutzt, aber auch in der New Yorker U-Bahn-Station World Trade Center verbaut. Eine Führung zu den Abbaustellen im Inneren des kühlen Berges lohnen sich gerade im Sommer wirklich – ebenso wie die Verkostung der süßen Marillen.

Aktivitäten und Ausflüge

Sehenswerte Städte und ein perfekt ausgedehntes Wanderwegenetz entdecken Urlauber vom Luxus Campingplatz aus.

Tipps für Kulturliebhaber

Bei einem Ausflug nach Meran erleben Gäste eine Kulturstadt mit zahlreichen Parks und mediterranem Klima. Als Wahrzeichen der Stadt gilt die Pfarrkirche St. Nikolaus, deren 78 m hoher Turm von Weitem sichtbar ist. Wer sich für Geschichte interessiert, ist im Palais Maming Museum an der richtigen Adresse. Hier erwarten Interessierte spannende Exponate aus der Urzeit bis hin zu zeitgenössischer Kunst. Am östlichen Stadtrand bezaubert Schloss Trautmannsdorf, das inmitten des traumhaften Botanischen Gartens liegt. Hier wandeln Gäste auf den Spuren der berühmten Kaiserin Elisabeth von Österreich, die bei einem Kuraufenthalt in Meran schon durch das 12 ha große Gelände spazierte. Auch die Besichtigung der größten Stadt Südtirols Bozen lohnt sich. Im Südtiroler Archäologiemuseum sind die Überreste der berühmten Gletschermumie Ötzi aufbewahrt. Mit den Fresken an der Westwand der Dominikanerkirche bewundern Kulturfans einen wahren Kunstschatz.

Südtirol beim Wandern entdecken

In Südtirol gibt es unglaubliche 17.000 km Wanderwege in verschiedenen Streckenlängen. Es geht vorbei an klaren Seen und mystischen Biotopen, durch kühle Wälder und auf die höchsten Gipfel der Dolomiten. Für Familien, die Südtirol am liebsten zu Fuß erkunden, sind die zahlreichen Waalwege im Meraner Land ein Geheimtipp. Sie führen in unterschiedlichen Längen entlang des ehemaligen Bewässerungssystems und sind dank der flachen Streckenführung auch von Kindern gut zu bewältigen. Die Region rund um Meran zeichnet sich mit seinem mediterranen Klima aus. Auf vielen Touren wandern Aktive an Oliven- und Mandelbäumen vorbei. Auch Edelkastanien gedeihen prächtig. Hoch hinauf geht es beim Bergsteigen zu den mächtigen Gipfeln Südtirols. Eine beliebte Tour beim 5 Sterne Camping in Südtirol ist der 14,5 km lange Passeirer Höhenweg im Meraner Land auf das Schlotter Joch. Lohnenswert ist auch ein Abstecher zum malerischen Übelsee.