Populäre Themen

Reiseziele

Die ADAC Superplätze in Österreich sind über das ganze Land verteilt. Als besonders beliebte Regionen für die gehobene Form des Campings gelten das kinderfreundliche Kärnten, die Bergsteiger-Mekkas Nord- sowie Osttirol und das liebliche Salzburger Land. Kärnten ist das südlichste Bundesland Österreichs und bietet einige wunderschöne Seen. Der beliebte Wörthersee ist der größte und wärmste Alpensee der Region. Am nahen Millstätter See liegt der vom ADAC mit 5 Sternen ausgezeichnete Campingplatz Brunner am See. Die hunde- und kinderfreundliche Urlaubsanlage bietet ein weitläufiges Gelände, direkten Seezugang und ein umweltorientiertes Freizeitprogramm.

In Nord- und Osttirol locken die imposanten Bergmassive, kristallklare Bergseen und saftig grüne Almen zahlreiche Wanderer und Mountainbikefahrer an. Exklusive 5 Sterne Campingplätze finden sich zum Beispiel im Zillertal. Hier zieht das Erlebnis Comfort C. Aufenfeld Westernfans in seinen Bann. Der mit einem Hallenbad und Funpark ausgestattete Platz ist im Wildweststil gestaltet. Beim Terrassencamping am Schlossberg Itter geht es exklusiv und persönlich zu. Die übersichtliche Anlage besticht mit ihren saftig grünen Wiesen und einem eigenen Schwimmbad. Für das leibliche Wohl und das Miteinander sorgen ein Restaurant und Aufenthaltsraum.

Unweit der deutschen Grenze und in der Nähe der beliebten Mozartstadt Salzburg lockt das Sportcamping Woferlgut aktive Wohnwagenfahrer an. Das mit 5 Sternen bewertete Camperparadies am Großglockner befindet sich an einem 1,5 ha großen Badesee und bietet zahlreiche Sportmöglichkeiten, wie zum Beispiel ein Abenteuer-Golf-Gelände, einen Klettergarten und ein Fitnessstudio. Nach anstrengenden Wandertouren kann eine Massagepraxis vor Ort besucht werden.

Top Tipps

  • In Nenzing in Vorarlberg bezaubern die terrassenförmig angelegten Campingplätze nicht nur mit alpinen Ausblicken, sondern auch mit Indianerzelten für die kleinen Gäste und einem umfassenden Wellnessbereich zur Entspannung.
  • Ab auf die Insel – auch das ist in Österreich möglich. Beim Camping Murinsel herrscht Wohnzimmeratmosphäre. Hier fühlen sich alle Campervanfahrer wohl, die einen idyllischen und persönlichen Platz suchen. Auf dem 1,5 ha großen Badeteich darf geangelt werden und es gibt eine Badestelle für Hunde.
  • 5 Sterne Camping am Ossiacher See ist ein Top-Tipp für Familien mit Kindern im Teenageralter. Die Campingplätze am Seeufer bieten nicht nur altersgerechte Ausflüge, sondern auch Naturworkshops für 10- bis 15-Jährige an. Zu den Besonderheiten des Seecamping Berghofs zählen außerdem Hollywoodschaukeln, die zum Träumen und Lesen einladen.

Aktivitäten und Ausflüge

Die 5 Sterne Campingplätze in Österreich bieten ein facettenreiches Angebot an Freizeitmöglichkeiten. Das Angebot von Mountainbike-, Wander- und Klettertouren ist unerschöpflich – im Sommer wie im Winter. Neben Bergabenteuern gibt es Höhenflüge, Historisches und mehr zu erleben.

Eispaläste erkunden: Gletscherwandern

Gletscher werden weltweit seltener und deshalb umso beliebter. In Österreich findet sich das ewige Eis an den höchsten Gipfeln. Auf dem Hintertuxer, dem Dachsteiner und dem Stubaier Gletscher werden auch im Sommer Gletscherwanderungen veranstaltet. Die fachmännisch geleiteten Führungen finden in durch Seile gesicherten Gruppen statt und werden in verschiedenen Schwierigkeitsgraden angeboten.

Aus der Vogelperspektive: Gleitschirmflug

Für Adrenalinjunkies sind diese Höhenflüge ein unvergessliches Erlebnis. Während eines Gleitschirm-Tandemfluges können in Begleitung eines Profis die Berggipfel der Tiroler und Allgäuer Bergwelt von oben bewundert werden.

Märchenschlösser nicht nur im Burgenland

Beim Anblick der Festung Hohensalzburg schlagen die Herzen aller Romantiker höher. Doch nicht nur die Barockstadt Salzburg bietet nostalgische Sehenswürdigkeiten. Allein im Burgenland und in Wien finden sich neben dem berühmten Schloss Esterházy in Eisenstadt über 84 Burgen und Schlösser. Die meisten können nicht nur aus dem Autofenster bewundert, sondern auch besichtigt werden.

Von Trauben und guten Tropfen

Auch wenn die Fahrer eines Wohnmobils nüchtern sein sollten, ist es herrlich, die österreichischen Weinstraßen zu befahren. Meist führen sie vorbei an Prachtbauten, wie Schlössern, Stiften und Klöstern, die einen Besuch wert sind. Die besten Weingüter Österreichs dürfen besichtigt werden und kleinere Weinorte laden zum Verweilen ein. Eine der weltweit längsten Weinstraßen ist die 830km lange Strecke durch Niederösterreich. Sie schlängelt sich durch 150 Weinorte und durch acht Weinanbaugebiete. Aber auch die kürzeren Weinrouten, wie die 400km lange Strecke Weinviertel, die 25km südsteirische Weinstraße, die Römerweinstraße und die Weinstraßen im Burgenland sind schöne Strecken für Liebhaber des guten Tropfens. Die Orte entlang der Weinrouten laden zum Luxus Camping ein.