Camping mit Hund am Lago Maggiore

21 Ergebnisse
1 - 17 von 21 Campingplätzen

Populäre Themen

Top Tipps

  • Wer nach einer Alternative zum Baden mit Hund im Lago Maggiore sucht, für den ist Vallemaggia auf schweizerischem Boden ein Tipp. In dem üppig grünen Gebiet am Nordende des Sees mit Flussläufen und Seitentälern gibt es mehrere Stellen, an denen auch Vierbeiner ins Wasser springen dürfen.
  • Im Frühjahr ist ein hundefreundlicher Campingplatz am Lago Maggiore ebenfalls ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge. Im Mai, wenn auf der Schweizer Seite das alljährliche Straßenkunstfestival unter freiem Himmel stattfindet, zieht es Kulturinteressierte nach Ascona. Direkt am Seeufer zeigen Jongleure, Akrobaten und Feuerschlucker ihre Künste. Bei freiem Eintritt erwarten die Besucher mehr als 100 Veranstaltungen. Auch Musiker und Clowns treten auf.

Aktivitäten und Ausflüge

Auf ausgedehnten Spaziergängen zu den Gipfeln und durch die reizvollen Orte rund um den Lago Maggiore lernen Herrchen und Hund die beliebte Ferienregion kennen.

Die idyllischen Orte am Lago Maggiore erkunden

Rund um den Lago Maggiore laden zahlreiche reizvolle Orte zu ausgedehnten Besichtigungstouren mit dem Hund ein. Einer davon ist Stresa, der dem berühmten Schriftsteller Ernest Hemingway als Inspiration diente. Von der Uferpromenade bietet sich ein herrlicher Blick auf die Borromäischen Inseln. Lohnenswert ist auch eine Fahrt in den schweizerischen Ort Locarno, in dem verwinkelte Gassen für einen besonderen Charme sorgen. Als eines der Wahrzeichen gilt das Sanktuarium Madonna del Sasso, wo viele Wallfahrten enden. Wer einen traumhaften Blick auf die Stadt genießen möchte, fährt mit der Seilbahn zum rund 1.340 m hohen Aussichtspunkt Cardada. Anschließend darf sich der Vierbeiner im Hundepark beim Ponte Maggia austoben. Am Ostufer des Lago Maggiore lockt das historische Zentrum von Luino. Besonders idyllisch ist die von Platanen gesäumte Uferpromenade. Am Hafen spazieren Gäste mit ihrem Hund an pittoresken Palazzi vorbei.

Ausflüge beim Camping mit Hund am Lago Maggiore

Unzählige Wanderrouten führen am Lago Maggiore in das reizvolle Umland. Rund 12 km sind Urlauber mit ihrem Vierbeiner auf einer bei Cannobio startenden Tour zum Monte Carza unterwegs. Auf dem Gipfel angekommen lädt eine Bank vor einer romantischen Kapelle zur Rast ein. Vorwiegend durch schattenspendenden Wald geht es von Orino auf den Monte Campo dei Fiori. Für den Aufstieg auf den Berg werden Aktive mit einem Traumblick bis zum Ligurischen Apennin belohnt. Nach 11 km ist wieder der Ausgangspunkt Orino erreicht. Ein ideales Ausflugsziel für Naturliebhaber ist auch das Tessiner Tal, das von Intragna nach Westen verläuft. Zahlreiche Wanderwege führen auf ehemaligen Maultierpfaden vorbei an seltenen Kastanienwäldern.