Camping am See in Lindau

1 Ergebnis
1 - 1 von 1 Campingplätzen

Populäre Themen

Camping ist ein Lebensgefühl, das verknüpft mit Freiheit und Unabhängigkeit einen entspannten Urlaub ausmacht. Die reizvolle Bodenseelandschaft, die zum Wandern, Radfahren und zu vielseitigen Wasservergnügungen einlädt, bereichert ein Camping in Lindau am See. Traumhafte Sonnenuntergänge über dem Bodensee und ein Hauch von Lagerfeuerromantik auf dem Campingplatz runden erlebnisreiche Tage voller Ausflüge, Aktivitäten in der Natur oder nach unterhaltsamen Veranstaltungen ab.

Reiseziele

Ob direkt am Ufer des Bodensees oder etwa 4 km im Inneren Lindaus von Wald und Wiesen umgeben: Camping am See in Lindau stellt ein Vergnügen mit Erholungscharakter der ganz besonderen Art dar. Aktivurlauber finden hier neben vielerlei Möglichkeiten, sich wassersportlich zu betätigen, attraktive Radstrecken und Wanderwege vor, die alle Schwierigkeitsgrade bedienen. Motorradfreunde schätzen Touren über die zahlreichen umliegenden Pässe. Zudem sind die kinderfreundlichen Plätze von vielen interessanten Sehenswürdigkeiten und Museen umgeben, die jedes Alter ansprechen.

Inmitten eines wald- und wiesenreichen Geländes an einem Weiher erfüllt der Campingplatz Gitzenweiler Hof alle nur denkbaren Camper- und Ferienwünsche. Der Platz bietet erstklassige sanitäre und barrierefreie Anlagen sowie das kreative Kinderwaschland. Vom Naturspielplatz und Freibad über Floßbau und Tauchkurse bis zur schalldichten Disco, Ponys und dem Streichelzoo ist für spannendes Freizeitvergnügen gesorgt. Und auch an Events wie dem Tanz in den Mai, dem Starkbierfest, Puppentheater oder Zaubershows mangelt es nicht. Für das leibliche Wohl sorgen ein Wirtshaus, eine Pizzeria, Imbissstationen und eine Cocktailbar.

Trumpf des Platzes Park-Camping Lindau am See ist die unmittelbare Lage am Bodensee. Der große Badestrand in einer flachen Bucht ist besonders für Kinder geeignet. Um das fröhliche Treiben am Strand und auf den Freizeitanlagen wie beispielsweise dem Spielplatz und dem Bolzplatz kümmert sich die professionelle Kinderbetreuung. Ein Kanu- und Kajakverleih ermöglicht Fahrten auf dem See. Wer lieber in aller Stille dem Angeln nachgeht, erhält im Rahmen der gesetzlichen Fischereiregeln auf dem Platz seine Angelkarte. Ein Restaurant begeistert mit schmackhaften Gerichten und ausgezeichneten BBQ-Spezialitäten.

Top Tipps

  • Die denkmalgeschützte Altstadt Lindaus, die sich als das historische Zentrum der charmanten Stadt versteht, befindet sich auf der Insel Lindau im Bodensee. Eine 6 m hohe Löwenstatue dominiert die imposante Hafeneinfahrt vor dem Panorama der Alpen. Vom Neuen Leuchtturm aus bleibt der Ausblick über Lindau und das Dreiländereck unvergesslich. Sehenswert sind ebenfalls der romantische Diebsturm, das altehrwürdige Rathaus sowie der Mangturm an der geselligen Seepromenade.
  • Camping am See in Lindau verspricht jede Menge Wasserspaß. Neben dem Baden sind das Paddeln und Rudern sowie Fahrten über den See mit Segel- und Motorbooten sehr beliebt. Wer den See lieber unter der Wasseroberfläche erkundet, taucht zu den Maränen, Hechten und zu den farbenprächtigen Flussbarschen ab. Von den über 30 Fischarten des Bodensees landen so manche Karpfen und Forellen am Spieß über dem Campinglagerfeuer der emsigen Angler.

Aktivitäten und Ausflüge

Der Campingplatz am See in Lindau ist ein idealer Ausgangspunkt zu den historischen Sehenswürdigkeiten, aber auch die grandiose Aussicht über die Bodenseeebene vom Ballon aus bereichert den Urlaub. Erstklassige Abendunterhaltung kombiniert mit der Versuchung, das Glück herauszufordern, bietet die Spielbank Lindau.

Idyllischer Abstecher ins Mittelalter

Unter den zahlreichen Museen der Region wie dem Hopfenmuseum, dem Zeppelinmuseum und dem Museum Ravensburg sowie Ausstellungen, die sich mit Naturkunde, Automobilien oder alten Schulzeiten beschäftigen, lohnt sich ein Besuch der imposanten Meersburg aus dem 7. Jahrhundert, die die romantische Meersburger Altstadt überragt. Über eine Zugbrücke ist das sehenswerte Mittelaltermuseum zu erreichen, das alte Waffen, Rüstungen und Einrichtungsgegenstände präsentiert.

Prachtvolle und tierisch amüsante Erlebnisse in Salem

Im etwa 51 km von Lindau entfernten Salem tummeln sich rund 200 Berberaffen am Affenberg. Die possierlichen Tiere, die zu den Makaken gehören, lieben das am Eingang zum Waldgehege ausgegebene Popcorn. Außerhalb des Affengeheges hat sich eine Vielzahl von Störchen angesiedelt, die, wie auch die Damwildfütterung, die Aufmerksamkeit der Ausflügler erweckt. Der Besuch des Affenberges lässt sich bequem mit der Besichtigung des prächtigen Schlosses Salem kombinieren. Die einstige Zisterzienserabtei aus dem 12. Jahrhundert vermittelt einen Einblick in 700 Jahre Kulturgeschichte.

Wildromantische Naturerlebnisse im Allgäu

Unter den unzähligen Naturschönheiten der nahen Umgebung Lindaus stechen tosende Flüsse und Wasserfälle, Schluchten und Klammen als besonders beeindruckend heraus. Von vielerlei Auf- und Abstiegen geprägt und zu einer Erlebniswelt ausgebaut begeistern die Scheidegger Wasserfälle im Allgäu Jung und Alt. Im Westallgäu braust die Obere Argen durch eine 3 km lange Schlucht, bildet Wasserfälle und Strudel und zeigt sich im Winter in einem zauberhaften Eisgewand. Ebenfalls im Westallgäu bei Weiler-Simmerberg sorgt die Hausbachklamm inmitten eines urwüchsigen Waldgebietes für faszinierende Eindrücke.