PiNCAMPMenu
Suche
  • Urlaubsziele
  • Beste Campingplätze
  • Camping-Themen
  • Magazin
  • ADAC Produkte
Powered by ADAC
menu arrowMenu
Urlaubsziele Menu arrow
Beste Campingplätze Menu arrow
Camping-Themen Menu arrow
Magazin Menu arrow
ADAC Produkte Menu arrow

Camping am Ammersee:

3 Ergebnisse

Populäre Regionen

ReisedatenGäste
Camping St. Alban

Bayern

44 Standplätze

120 Standplätze

1 - 3 von 3 Campingplätzen

Populäre Orte

  • Utting am Ammersee

  • Schwand

  • Viechtach

  • Trausnitz

  • Straubing

  • Bernried

  • Hohenwarth

  • Parkstetten

  • Waldmünchen

Populäre Urlaubsregionen

Blühende Almwiesen, die Berge der Voralpen am Horizont, das kühle Nass direkt der Wohnwagentür: Der Ammersee bietet alle Zutaten für einen entspannten Campingurlaub der Extraklasse. Gerade bei Familien mit Kindern ist der drittgrößte See Bayerns ein beliebtes Reiseziel zum Baden und Relaxen in der Sonne. Wassersportler erkunden den Ammersee beim Surfen, Segeln oder Tauchen. Und für Aktivurlauber gibt es in der Region ein erstklassiges Netz an Rad- und Wanderwegen.

Besonderheiten zum Camping am Ammersee

Mit seinen 47 km² ist der Ammersee in Oberbayern der drittgrößte See des Bundeslandes und eine der Hauptattraktionen des „Fünfseenlandes“, wie die Region zwischen Ammersee und Starnbergersee auch genannt. Dank der hervorragenden Wasserqualität und der guten Infrastruktur ist der Ammersee vor allem bei Badeurlaubern und Familien ein beliebtes Reiseziel, die hier im Sommer entspannte Tage am Wasser verbringen. Aber auch Wassersportler kommen am Ammersee voll auf ihre Kosten: Rund um den See können Tretboote, Motorboote oder kleine Jollen gemietet werden, um die sanften Wellen des Wassers auszutesten und von Bord in den See zu springen. Ganz genüsslich geht es mit der Bayerischen Seenschifffahrt am Ammersee übers Wasser: Zur Flotte des Sees gehören das Radmotorschiff Herrsching sowie der Raddampfer Diessen. Wer es nobel möchte, steigt auf die Segeljacht „Albatros“ des letzten Königs von Württemberg um. Die schönsten Campingplätze und Wohnmobilstellplätze liegen am Ost- und Westufer des Ammersees in der Nähe der Gemeinden Utting, Dießing und Herrsching. Hier finden sich auch Badestellen, Strände, Segelschulen und die Möglichkeit, Stand-Up-Paddling-Boards und andere Ausrüstung auszuleihen. Ebenfalls einen Besuch Wert ist der nahegelegene Pilsensee, der zweitkleinste See des Fünfseenlandes. Ein großer Teil der Ufer ist heute ein Naturschutzgebiet. Am besten lässt sich das auf der Radroute des Seeweges erkunden, der in Sichtweite des Pilsensees verläuft.

Beliebte Campingplätze am Ammersee

Die Ausstattung der Campingplätze ist in der Regel hervorragend. Neben Stellplätzen für Wohnwagen und Wohnmobile werden teilweise Mietunterkünfte, Mobilheime und Ferienwohnungen vermietet. Am Ostufer des Ammersees gibt es zudem einige Reisemobilstellplätze. Hunde sind auf vielen Campingplätzen am Ammersee erlaubt.

Camping Utting am Ammersee

Am Westufer des Ammersees gelegen ist der wunderschöne Campingplatz Utting beim gleichnamigen Örtchen eine tolle Anlaufstelle für Badefans und Wassersportler. Ganz in der Nähe befindet sich ein großes Freizeitgelände mit Liegewiese und Bootsverleih. Der Platz ist zudem ein hervorragender Ausgangspunkt für Radtouren rund um den See. Die angrenzenden Biergärten sind der perfekte Ort, um den Tag ausklingen zu lassen.

Camping St. Alban

Ein echter Wohlfühlplatz an einem der schönsten Orte des Ammersees. Dank Uferlage können Gäste den Tag mit einem erfrischenden Bad im See beginnen. Anschließend genießen sie auf der Terrasse des hervorragenden Restaurants ihr Frühstück mit einem umwerfenden Ausblick auf das Städtchen Herrsching und das Kloster Andecks. Da der Platz klein und äußerst gefragt ist, empfiehlt sich eine rechtzeitige Reservierung.

Campingplatz Pilsensee

In unmittelbarer Nachbarschaft vom Ammersee befindet sich der herrlich gelegene Campingplatz Pilsensee am gleichnamigen Badesee. Vom Platz aus gibt es einen direkten Zugang zum Strand. Hier können Gäste auch Boote ausleihen und den wunderschönen Natursee mit seinem türkisfarbenen Wasser erkunden. Am Platz befindet sich zudem ein sehr empfehlenswertes Restaurant mit leckeren Spezialitäten der Region.

Beliebte Reiseziele in der Region

Rund um den Ammersee gibt es viel zu entdecken. Einer der schönsten Orte der Region ist sicherlich Landsberg an der Lech. Das Städtchen ist überregional durch seine wunderschöne, gut erhaltene Altstadt bekannt und ist der perfekte Ort für einen gemütlichen Stadtbummel. Aktivurlauber sollten Utting einen Besuch abstatten. Die Gemeinde am Westufer des Ammersees wartet mit einem riesigen Freizeitangebot für Badegäste, Wassersportler und Aktivurlauber auf. Sehr beliebt bei Erholungssuchenden ist hingegen das Örtchen Dießen am südlichen Ende des Sees. Hier befindet sich einer der schönsten Landschaftspark der Region.

Landsberg

Das Städtchen Landsberg am Ufer des Lech gilt als „Rothenburg Oberbayerns“ und ist zweifellos einer der schönsten Orte rund um den Ammersee. Der gut erhaltene Altstadtkern wartet mit zahlreichen architektonischen Perlen auf, darunter dem historischen Rathaus, dem prächtigen Bayerntor im gotischen Stil und mehreren schönen Kirchen. Versüßt wird der Stadtspaziergang mit zahlreichen gemütlichen Cafés und urigen Gasthäusern, in denen die sprichwörtliche bayerische Gemütlichkeit lebendig wird. Ein beliebtes Ziel für Familien ist der nahegelegene Wildpark „Pössinger Au“ im Herzen des Lechtals zwischen Landsberg und Schongau.

Utting

Die drittgrößte Gemeinde am Ammersee ist der perfekte Anlaufpunkt für Aktivurlauber und Wasserratten. Direkt vor Ort befindet sich ein tolles Strandbad mit 10 Meter hohem Sprungturm, Bootsverleihe, Segelschulen und ein SUP-Center. Wer hoch hinaus möchte, sollte dem Hochseilgarten Ammersee einen Besuch abstatten. Der Klettergarten im Design eines Piratenschiffs ist vor allem bei Familien mit Kindern ein beliebtes Ausflugsziel. Gemütlicher geht es bei einer Schiffsfahrt mit dem Schaufelraddampfer zu. Naturliebhaber erkunden die wunderschöne Umgebung im Naturschutzgebiet "Seeholz" zwischen Holzhausen und Riederau und auf dem idyllischen Ammerseepfad.

Dießen

Der staatlich anerkannte Luftkurort Dießen ist ein beliebter Anziehungspunkt für Erholungssuchende. Am besten genießt man die entspannte Stimmung bei einem Spaziergang durch die kleine Marktgemeinde. Besonders sehenswert ist das Marienmünster. Die prächtige Kirche mit einzigartigen Deckenmalereien gilt als „Juwel von Dießen“ und zählt zu den schönsten Barockkirchen Deutschlands. Ein Geheimtipp für Naturliebhaber ist der südlich des Ortes gelegene Schacky-Park. Der Landschaftspark im englischen Stil verzaubert mit einer romantisch-verwunschenen Atmosphäre und ist ein tolles Ziel für ausgedehnte Spaziergänge, bei denen der Alltag schnell in weite Ferne rückt.

Sehenswürdigkeiten und Ausflugstipps

  • Kloster Andechs: Einst eine wichtige Pilgerstätte ist das am Ostufer gelegene Kloster mit dem angrenzenden Biergarten heute einer der wichtigsten Sehenswürdigkeiten am Ammersee. Viele Touristen starten von hier aus Wandertouren, um die eindrucksvolle Natur der Pähler Schlucht zu erkunden.
  • Erdfunkstelle Raisting: 1963 wurde mit dem Bau der Station südlich des Ammersees begonnen. Inzwischen sind sie nicht mehr in Betrieb, dennoch sind die riesigen Parabolspiegel zu einer Attraktion der Region geworden.
  • Ammersee Dampfbahn: Auf einer der schönsten Strecken Deutschlands kann man von Mering bis Augsburg mit der historischen Dampflok die Region erkunden und jede Menge Erinnerungsfotos schießen.
  • Pilsensee: Der idyllische Pilsensee ist neben seinen großen Nachbarn Ammersee und Wörthsee eher wenig bekannt, aber nicht minder reizvoll. Der Natursee gilt als echter Insider-Tipp und lädt zum entspannten Baden, Angeln und Relaxen ein. Das nahegelegene Schloss Seefeld ist zudem ein tolles Ausflugsziel.
  • Kurpark Herrsching: Der Kurpark von Herrsching ist ein wunderbarer Ort zum Flanieren und bietet dank Uferlage tolle Ausblicke auf den Ammersee. Besonders sehenswert ist das romantische Kurparkschlösschen, das als Wahrzeichen von Herrsching gilt.

Tourentipp

Lust noch mehr von Bayern kennenzulernen? Dann ist ein Roadtrip mit dem Wohnmobil durch den schönen Süden Deutschlands genau das richtige Programm! Eine der schönsten Routen für Camper startet in München und führt von dort einmal durch ganz Bayern. Immer die Alpen im Blick geht es zu einigen der beliebtesten Highlights der Region: Tegernsee, das im Schatten der Zugspitze gelegene Garmisch-Partenkirchen, Schloss Neuschwanstein, romantische Städte wie Bad Tölz oder Füssen und die zauberhaften Voralpenlandschaften des Allgäus. Eine echte Traumtour – die man natürlich auch in einzelnen Etappen erkunden kann. Mehr erfahren

Karte
  • Premium Partner
  • ADAC Wohnmobilvermietung
  • Huttopia
  • Yelloh Village logo
  • Ardoer Logo
  • LCEU Leadingcampings 2020
  • Visit Denmark Logo
  • Logo Holland Campings.de
  • Logo Catalunya
Deutschland
Buchbare Campingplätze
Du möchtest keine News verpassen? Melde dich jetzt an:

Mit meiner Anmeldung erkläre ich mich damit einverstanden, dass mir die ADAC Camping GmbH regelmäßig einen Newsletter mit Informationen zu aktuellen Produkten und Dienstleistungen von PiNCAMP, Unternehmen der ADAC Gruppe und Werbepartnern per E-Mail zukommen lässt. Ich weiß, dass ich mein Einverständnis jederzeit und kostenlos unter datenschutz@pincamp.de widerrufen kann. Weitere Informationen zur Verarbeitung auch in der Datenschutzerklärung.

Campingplatz besucht?
StarStarStarStarStar
Jetzt bewerten