5 Sterne Camping in Deutschland

16 Ergebnisse
1 - 16 von 16 Campingplätzen

Populäre Themen

Am Campingplatz direkt an der Ostsee spielen die Kinder am Strand oder plantschen im herrlichen Meerwasser und die Erwachsenen nehmen sich wohltuende Massagen oder besuchen den anliegenden FKK-Strand. Im Hinterland Deutschlands schwimmt man beim Luxus Camping im Pool, vergnügt sich am platzeigenen Golfübungsplatz oder nimmt Therapien vom Kurarzt in Anspruch.

Reiseziele

Das deutsche Hinterland ist geprägt von charmanten Ortschaften, frischen Wäldern, heilvollen Thermalquellen, klaren Flüssen und Seen. Beim 5 Sterne Camping in Deutschland sollte man unter anderem einen Blick auf das Kur- & Feriencamping Holmernhof Dreiquellenbad werfen. Die vielfach ausgezeichnete Anlage liegt im Südosten des Landes in Bad Griesbach im Rottal und ist umgeben von einer traumhaften Natur mit weiten Feldern. Neben einem Naturbadeweiher mit Kiesufer und Badesteg gibt es ein Frei- und Hallenbad mit mineralhaltigem Thermalwasser. Für die Regeneration gibt es zudem eine Relaxzone mit Kamin, ein Solebecken, eine Dampf- und Salzgrotte. Die Gesundheits- und Wellnessangebote werden von zahlreichen verschiedenen Anwendungen durch professionelle Therapeuten und eine Kurärztin ergänzt.

Als einer der ADAC Superplätze in Deutschland hat das Kur- & Feriencamping Holmernhof Dreiquellenbad natürlich eine Unmenge an sportlichen Möglichkeiten: Neben einem Golfübungsplatz mit Pitching- und Putting-Green gibt es einen Barfußpfad, Nordic-Walking-Kurse und weitere Fitnessangebote. Die Kinder erfreuen sich an dem Spielplatz mit Stelzenparcours, Wackelsteg und Klettergarten. Das 5 Sterne Camping Rosenfelder Strand in Deutschland sollte ebenfalls nicht außer Acht gelassen werden. Dieser Platz befindet sich direkt am Meer im Norden des Landes in der Gemeinde Grube. Gemütliche Urlauber genießen hier die Sonne am langen Sandstrand und sportliche Camper fahren den Ostseeküstenradweg entlang. Für Nudisten gibt es zudem einen FKK-Strand in unmittelbarer Nähe. Camping Rosenfelder Strand trumpft außerdem mit Minigolfplatz, Outdoor-Fitnesspark, Bike-Trail und Kettcarverleih auf. Für die Kinder gibt es einen Waldspielplatz sowie ein Wassertrampolin und Hüpfkissen. Entspannende Massageangebote und gastronomische Einrichtungen direkt vor Ort runden das Programm ab.

Top Tipps

  • Deutschland hat nicht nur zahlreiche 5 Sterne Campingplätze, sondern genauso viele andere qualitätsreiche Einrichtungen zu bieten. An der Ostsee gibt es beispielsweise fantastische Restaurants mit schmackhaften regionalen Spezialitäten. Das Buddenbrooks Restaurant in Travemünde und das Gourmetrestaurant DiVa in Scharbeutz sind zwei dieser auserlesenen Küchen.
  • Wahrer Luxus ist auch in der Natur zu finden: Am Bodensee in Lindau wird man vor unzählige Auswahlmöglichkeiten für die Freizeitgestaltung gestellt. Hier gibt es neben dem Parkstrand-, Römer- und Lindenhofbad das Naturbad Eichwald mit einem paradiesischen Strand und spektakulärem Alpenpanorama. Zudem steht am Bodensee in Lindau Wassersport in allen möglichen Facetten auf dem Programm und Erholung ist in der wunderbaren Natur genauso zu finden.

Aktivitäten und Ausflüge

Beim Luxus Camping in Deutschland sollten auch die Ausflüge denselben Standard haben: beispielsweise eine Therme mit reichhaltigen Extras und eine Grotte, die ins Staunen versetzt.

Eine Insel für Kultur- und Naturliebhaber

Die nordfriesische Insel Amrum in dem Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer ist ein Highlight in jedem Campingurlaub. Zwischen den Ortschaften Nebel und Norddorf gibt es weite unberührte Dünen mit seltenen Pflanzen, die von Stegen gesäumt werden und zu ausgedehnten Spaziergängen einladen. Als Wahrzeichen gilt der Leuchtturm von Amrum, den man im Sommer besteigen kann: Ein traumhafter Ausblick ist dabei gewiss. Kulturinteressierte besichtigen das Heimatmuseum in einer Mühle aus dem Jahr 1771 in Nebel mit interessanten Fakten – zum Beispiel über die Geschichte des Mühlenbetriebes.

Eine königliche Therme, die viel zu bieten hat

Heilvolle Thermalquellen gibt es nicht nur in Island und Japan, sie sind auch zahlreich in Deutschland vertreten. In dem Thermalwasser befinden sich gesundheitsfördernde Mineralien und Spurenelemente, die sich unter anderem positiv auf chronische Krankheiten auswirken. Diese beeindruckende Wirkung kann man in der Therme Erding – eine der umfangreichsten Thermen Europas – auf sich wirken lassen. In dieser Therme gönnt man sich ein Getränk an der Poolbar, liegt auf einer der Massagedüsen oder lässt sich im Strömungskanal treiben. Zum Beleben hält man sich in den Kneippbecken auf oder lässt sich vom Wasser des Wasserfalls berieseln. Dampfbäder, Saunen, Schwefelheilbecken, einige mineralhaltige Vitalquellen und vieles mehr wartet in der Therme Erding auf die Besucher.

Ein Glanzstück unter der Erde

Wie wäre es mit einem Ausflug in einen „unterirdischen Palast“? In den bunten Feengrotten in Saalfeld gibt es bemerkenswerte Tropfsteingebilde und Mineralien, die sich in vielen glitzernden Farben präsentieren. Neben dem spektakulären Farbenreichtum gibt es bei einer Führung spannende Informationen zur Tropfsteinentstehung und zum Bergabbau in der Vergangenheit. Außerdem werden in den Feengrotten sogenannte „Zwergentouren“ angeboten, die speziell für Kinder ausgerichtet sind.