Camping mit Hund in Zeeland

50 Ergebnisse
1 - 17 von 50 Campingplätzen

Populäre Themen

Wer beim Camping mit Hund in Zeeland nach Herzenslust in der Nordsee planschen möchte, ist an den Hundestränden an der richtigen Adresse. Mehr als 120 ausgewiesene Badestrände für Vierbeiner stehen zur Auswahl. Für Abwechslung sorgen ausgiebige Spaziergänge durch die faszinierende Dünenlandschaft am Meer oder entlang der zahlreichen Obstbäumeplantagen im Landesinneren.

Top Tipps

  • Kaum eine andere Ferienregion an der Nordsee hat mehr Badestellen für den vierbeinigen Liebling zu bieten als Zeeland. Beim Camping mit Hund ist es nicht weit zu einem der 120 ausgewiesenen Hundestrände. Sogar an dem oft als schönsten Küstenabschnitt des Landes prämierten Strand von De Banjaard gibt es eine 500 m lange Auslaufzone. Im Sommer darf der Vierbeiner hier vor 10 und nach 19 Uhr nach Herzenslust ohne Leine toben.
  • Dieselbe Regelung gilt auf dem 2 km langen Strand Berkenbosch, der sich zwischen den Orten Domburg und Oostkapelle befindet. Den Küstenabschnitt erreichen Urlauber über die weite Dünenlandschaft.

Aktivitäten und Ausflüge

Als eine der tierfreundlichsten Regionen der Niederlande bietet Zeeland neben unzähligen Hundestränden auch zahlreiche Spazierwege, beschauliche Hafenstädte sowie verschiedenste Möglichkeiten, gemeinsam mit dem Vierbeiner in idyllischer Natur zu entspannen.

Zeeland auf ausgedehnten Spaziergängen erkunden

Ein hundefreundlicher Campingplatz eignet sich perfekt als Ausgangspunkt für Wanderungen durch die Region. Eine 12 km lange Strecke führt beispielsweise am Veerse Meer entlang über Deiche. Traumhafte Ausblicke auf die 17 Inseln und Halbinseln des Gewässers sind garantiert. Vor allem im Herbst lohnt sich eine Tour im beliebten Obstanbaugebiet in Zuid-Beveland. Entlang der Fruitroute mit Start in Kapelle verkaufen Bauern Äpfel und Birnen sowie im Sommer Him- und Johannisbeeren direkt ab Hof.

Entspannung in idyllischen Naturlandschaften

Auch abseits der Wanderwege laden zahlreiche malerische Naturgebiete dazu ein, gemeinsam mit dem Vierbeiner bei einem gemütlichen Spaziergang erkundet zu werden. So bietet der Naturpark Kwade Hoek rund um den gleichnamigen goldgelben Strand die Möglichkeit, über riesige Sanddünen zu wandern und umgeben von einer einmaligen Landschaftskulisse die kühle Meeresluft zu inhalieren. Auch das Naturschutzgebiet Het Zwin zwischen den Gemeinden Cadzand-Bad, Knokke-Heist und Retranchement lädt dazu ein, gemeinsam mit dem Hund dem Lauf des Wassers bis zur Mündung in die Nordsee zu folgen.

Die Städte Zeelands in tierischer Begleitung erkunden

Die Ferienregion Zeeland besticht nicht nur mit wunderschönen Landschaftskulissen, sondern auch mit malerischen Küstenorten. Beim Urlaub mit Hund lohnt es sich, durch die beschaulichen Straßen der Hauptstadt Middelburg zu schlendern. Neben dem imposanten Rathaus im spätgotischen Stil locken hier verwinkelte Gässchen und hübsche Grachtenhäuser. Ein besonderes Highlight in der schmucken Stadt ist die Abtei mit dem Turm Langer Jan, die von außen besichtigt werden kann. Aber auch in beschaulichen Gemeinden wie Terneuzen, Vlissingen, Zierikzee oder Goes sind Vierbeiner gerne gesehene Gäste.

## Events Musik und Kirmes locken Urlauber zu Zeelands interessanten Veranstaltungen. ### Mai - Vrouwenpolderse Dagen: Bei den Vrouwenpolderse Dagen rund um Christi Himmelfahrt im Mai feiert das kleine Dorf rund um die Kirche. Zahlreiche Fahrgeschäfte, Verkaufs- und Imbissstände locken Gäste und Einheimische an. ### Juni - Concert at Sea: Was einst als kleine regionale Veranstaltung begann, ist heute das größte Musikfest Zeelands. Direkt am Strand von Brouwerdam sind an zwei Tagen namhafte internationale und Zeeländer Künstler zu hören. ### August - Nazomerfestival: Übersetzt heißt diese Veranstaltung im Zentrum Walcherens Spätsommefest. Im Innenhof der Abtei und an anderen Spielorten werden Theaterstücke aus den Niederlanden sowie Live Musik und Sonderaufführungen für Kinder geboten.