Camping in Bourgogne-Franche-Comté

120 Ergebnisse
1 - 17 von 120 Campingplätzen
...

Populäre Orte

Besonderheiten beim Camping in Bourgogne-Franche-Comté

Die Campingplätze in Bourgogne-Franche-Comté bieten ihren Gästen einen hervorragenden Ausgangspunkt, um Frankreichs gebirgigen Osten kennenzulernen. Viele Urlauber begeben sich auf eine Reise durch das Zentralmassiv, wo der Naturpark Morvan zu Entdeckungen verlockt. Mit etwas Geduld lassen sich zwischen Granithügeln und Wäldern Habichte, Mufflons und Füchse sichten.

An der Grenze zur Schweiz erheben sich die mächtigen Felswände des Jura, eine der schönsten Regionen zum Klettern und Wandern. Im Comté sollten Gourmets unbedingt den gleichnamigen Käse probieren, der in dieser Region in Kellern gereift wird. Historische Sehenswürdigkeiten warten mit den Bauwerken der Römer in Besançon und den Festungsanlagen aus dem Mittelalter auf die Besucher.

Beste Reisezeit

Für eine freizeitorientierte Reise mit Camping in Bourgogne-Franche-Comté eignen sich die Monate zwischen April und Oktober. In diesem Zeitraum kann man sich zum Wandern, Reiten und Radfahren in die Natur begeben. Vor allem die Sommermonate begeistern mit angenehmen Maximalwerten von bis zu 24 Grad Celsius. Im Juni und September ist es mit maximal 20 Grad Celsius etwas kühler. Im April und Mai lassen sich bei höchstens 12 bis 16 Grad und im Oktober bei 14 Grad Celsius schöne Ausflüge durch die Natur unternehmen. Der Herbst fasziniert darüber hinaus mit der Laubfärbung der Buchen- und Eichenwälder in Bourgogne-Franche-Comté. In den Höhenlagen ist es grundsätzlich etwas kühler – wind- und wetterfeste Kleidung sollte stets im Gepäck sein.