Camping für Golfer auf Sylt

3 Ergebnisse
1 - 3 von 3 Campingplätzen

Die Platzrunde Par 72 gespielt, Krabbenbrötchen mit Sekt an der Fischbude genossen und anschließend einem Konzert gelauscht: Camping für Golfer auf Sylt ist extravagant, niveauvoll und ein einzigartiges Naturerlebnis. Weitläufige Dünenlandschaften laden zum Sonnenbaden und Restaurants zum Schlemmen ein, und das sogar mit lokalen Leckereien. Neben der Sylter Austerncompagnie wurde die Sylter Algenfarm eröffnet, die das Meeresgemüse heranzieht, das Golfspieler während ihres Campingurlaubs auf Sylt mit Vitaminen und Mineralien versorgt.

Reiseziele für Golfer auf Sylt

Mit Wert auf Nachhaltigkeit betreibt die Kurverwaltung den Campingplatz Wenningstedt, dessen weitläufiger Strand über eine Holzbrücke mitten durch die Dünen zu erreichen ist. Dieser hundefreundliche Campingplatz mit Dusche für die Vierbeiner überzeugt durch Sanitärräume für Rollstuhlfahrer und eine attraktive Sommeranimation für Kinder. Der Campingplatz Kampen grenzt an die Dünenlandschaft von Sylts landschaftlichem Wahrzeichen: dem Roten Kliff. In dieser einzigartig anmutigen Lage ist Camping für Golfer auf Sylt auch mit Hund und Familie ein erholsames Vergnügen. Beide Campingplätze bescheren Freizeitspielern kurze Wege zum Golf Club Sylt, dessen anspruchsvoller Meisterschaftkurs ein Handicap von 36 erfordert. Außerdem gehört der öffentliche Gaadt Course mit neun Spielbahnen zum Gelände. Nur ein Stück weiter ist der Marine Golf Club Sylt mit seinen tiefen Bunkern eine Herausforderung für Golfer jeder Spielstärke. Überaus ruhig auf der Südspitze der Nordseeinsel gelegen, zwischen dem berühmten Restaurant Sansibar und dem Golfclub Budersand, ist der Campingplatz Hörnum ideal, um sich nachhaltig zu erholen. Dieser haustierfreundliche Campingplatz bietet den direkten Strandzugang, einen vorzüglichen 18-Loch-Links-Kurs kaum 1 km entfernt, und vom Hafen sind Ausflugsfahrten mit Passagierschiffen durchs Wattenmeer möglich. Der Golfclub Budersand Sylt besticht mit seinen geschickt platzierten Topfbunkern und weiten Heidelandschaften – inmitten der Budersand-Dünen. Dank des milden Klimas durch den Golfstrom ist diese Golfanlage ganzjährig bespielbar.

Top Tipps

  • Wer auch den 18-Loch-Parcours des Golf Clubs Morsum ausprobieren will, der kann die 26 km von Hörnum respektive 12 km von Westerland bequem mit dem Inselbus zurücklegen. Die Belohnung ist eine gepflegte Golfanlage in einzigartiger Naturlandschaft auf der Ostspitze Sylts. Die teilweise wie ein Links-Course wirkenden Bahnen sind durch gelegentlich böige Winde und einige strategisch gut verteilte Wasserhindernisse auch für Spieler mit tiefem Handicap eine niveauvolle Herausforderung.

  • Es gibt auf Sylt Tage, an denen die teils böigen oder die plötzlich ihre Richtung wechselnden Winde selbst bei einem perfekten Schlag den Ball auf Abwege bringen. Wer als Golfer trotzdem ein akzeptables Spielergebnis erzielen will, sollte sich mit diesem Naturphänomen vertraut machen. Das geht nirgends besser, als am Lister Hafen. Im Erlebniszentrum Naturgewalten Sylt werden Sturmfluten, Wechselwinde und die beachtlichen Strömungen am Sylter Ellenbogen auch mit spektakulären Filmaufnahmen erklärt.

Aktivitäten und Ausflüge

Camping für Golfer ist auf Sylt wegen der komfortabel ausgestatteten Plätze in einzigartiger Lage ein erholsames Erlebnis. Sportlich überzeugen die Golfplätze mit attraktiven Bahnen in Dünen, Heidelandschaften und kniffligen Wasserhindernissen, aber auch die Nachbarinseln haben diesbezüglich einiges zu bieten.

Golfen beim Nachbarn in Dänemark

Die Fähre von List bringt auch Golfspieler auf die dänische Nordseeinsel Rømø, die nur durch eine gut 3 km messende Meerenge von Sylt getrennt ist. Im Süden des Eilands, in der Gemeinde Havneby ist der Rømø Golf Links ein sportlicher 18-Loch-Links-Kurs. Für die Platzrunde ist die Investition in ein Birdiebook empfehlenswert, denn es verstecken sich einige Hindernisse hinter Hügeln und Büschen. Zudem ist dieser Golfclub sehr gut ausgestattet. Neben Restaurant, Kinderspielplatz und einer kleinen Golfakademie ist ebenso ein Hallenbad vorhanden. Sehenswert ist etwas nördlicher in Kirkeby die Sct. Clemens Kirke Rømø, die als Seefahrerkirche errichtet, mit zahlreichen maritimen Devotionalien geschmückt ist. Zudem ist diese Seefahrerkirche historisch interessant. Erstmals 1514 urkundlich erwähnt, stammen Teile des mehrfach erweiterten Baus wahrscheinlich aus der Gotik, nach 1250 errichtet.

Golfen auf Amrum

Südlich der Insel Sylt ist Amrum eigentlich für seine Erzählenden Steine, die mit Geschichten beschrifteten Grabtafeln verstorbener Seeleute und Walfänger bekannt. Aber auch der Leuchtturm mit Aussichtsplattform und die historische, liebevoll restaurierte Windmühle sind Wahrzeichen der Insel. Mit der Fähre von Hörnum aus ist der Hafen von Wyk auf Föhr in rund einer Stunde erreichbar. Die idyllische Fahrt lohnt, denn der Golf Club Föhr unterhält drei extravagante 9-Loch-Kurse mit starkem Links-Charakter. Die drei Parcours mit jeweils eigenständigem Design können beliebig miteinander zu einer kompletten Platzrunde kombiniert werden. Diese Golfanlage gehört zu den ansprechendsten im gesamten Norden. Das ist insbesondere dem Gelben Platz zu verdanken, der einer Geestlandschaft nachempfunden wurde, aber mit einer modernen Bahnenführung überzeugt.

## Events Beim Camping auf Sylt haben Golfer eine große Auswahl an golfnahen Veranstaltungen. Etliche stehen unter der Schirmherrschaft von Prominenten. ### Februar - Biikebrennen: Ende Februar gehen an den Sylter Stränden beim Biikebrennen haushohe Haufen aus ausgedienten Weihnachtsbäumen und Äste vom Obstbaumschnitt in Flammen auf. Früher das Abschiedssignal für Walfänger, öffnen heute kurz darauf die Sylter Golfclubs mit Winterpause ihre Plätze. ### Juli - Charity-Golfturnier: Beim Charity-Golfturnier zugunsten des Deutschen Herzzentrums Berlin gehen Freizeitgolfer zusammen mit Prominenten auf die Jagd nach den meisten Birdies. Ein Dinner im Golfclub Sylt beschließt die Benefizveranstaltung. ### Oktober - Charity-Golfturnier: Auch im Herbst treffen sich Prominente auf Sylt, insbesondere aus dem Bereich Fußball. Beim Uwe Seeler Charity-Golfturnier in Hörnum geht es um die Uwe-Seeler-Stiftung, die krebskranke Kinder unterstützt.