Besonderheiten zum Camping in Capbreton

Die Campingplätze von Capbreton liegen in der Nähe des Strandes. Der Plage Notre Dame eignet sich für Bootstouren und andere Wasseraktivitäten. Ein Café sorgt für das leibliche Wohl der Gäste. Der Plage Central ist ein wunderschöner Sandstrand, der auch Familien mit Kindern anzieht.

Für Naturfreunde ist ein Ausflug zum Naturschutzgebiet Marais d`Orx ideal. Auf gepflegten Pfaden gehen Besucher auf Entdeckungstour durch das Feuchtgebiet, das seltenen Tier- und Pflanzenarten ein Zuhause bietet. Ferngläser für Vogelbeobachtungen können vor Ort gemietet werden.

Einen besonderen Abend verspricht auch das Casino von Capbreton. Verschiedene Spielautomaten, Roulette und Black Jack werden hier angeboten. Darüber hinaus gibt es ein Restaurant mit einem malerischen Ausblick auf die Atlantikküste.

Beste Reisezeit

Camping in Capbreton ist besonders in den niederschlagsarmen Sommermonaten von Juni bis September angenehm. Die Lufttemperatur steigt auf bis zu 23-26 °C an. Die Wassertemperaturen klettern im August auf bis zu 23 °C. Ein Traum für alle badebegeisterten Urlauber.

Die Monate Mai und Oktober eignen sich bei Maximaltemperaturen von 18 °C für Ausflüge und zum Segeln. Der Spätherbst, Winter und Frühling sind mild. Im Januar erreichen die Temperaturen mit 4 °C ihren Tiefpunkt. Am regenreichsten ist der Dezember mit elf Tagen pro Monat.