Camping mit Kindern in Nouvelle Aquitaine

31 Ergebnisse
1 - 17 von 31 Campingplätzen

Populäre Themen

Top Tipps

  • Kinderfreundliche Campingplätze in Nouvelle Aquitaine an der Biskayaküste sind im September ideale Ausgangspunkte für den Besuch des faszinierenden Tanzfestivals in Arcachon. Fünf Tage lang unterhalten klassischer und moderner Tanz, Flamenco und Hip Hop große und kleine Besucher. Die Aufführungen finden unter anderem am Hafen und direkt am Strand statt.
  • Nicht nur wegen der mächtigen Église Sainte-Marie aus dem 12. Jahrhundert ist Roquefort, rund 110 km südlich von Bordeaux gelegen, einen Ausflug wert. Hier befindet sich auch der Vergnügungspark Walibi Sud-Ouest, der mit sensationellen Fahrgeschäften wie der Boomerang-Looping-Achterbahn oder einer Wildwasserbahn Familien anzieht. Gemütlicher geht es auf der bezaubernden Marienkäfer-Achterbahn Coccinelle zu, die auch für jüngere Kinder geeignet ist.

Aktivitäten und Ausflüge

Badevergnügen versprechen die zahlreichen Orte an der 750 km langen Atlantikküste von Nouvelle Aquitaine. Auch Ausflüge in die malerischen Weingärten im Hinterland lohnen sich.

Abwechslungsreicher Badeurlaub beim Camping in Nouvelle Aquitaine

Familien, die sich für das Camping mit Kindern in Nouvelle Aquitaine das noble Seebad Biarritz auswählen, zieht es an den flachen Grand Plage. Am Hauptstrand des Ortes wird das Meer nur langsam tiefer. Biarritz ist als eines der beliebtesten Surfreviere in der ganzen Welt bekannt. Die Wassersportklubs vor Ort bieten spezielle Kurse für die jüngsten Gäste. Zwischen der spanischen Grenze im Süden und der Region Pays de la Loire im Norden gibt es jedoch noch viele weitere reizvolle Küstenorte. Hossegor zum Beispiel lockt mit dem feinsandigen Hauptstrand Notre-Dame. Wasserspaß garantiert auch der Meerwassersee im Landesinneren. Im Sommer besteht die Möglichkeit, die Trendsportart Stand-up-Paddelnd auszuprobieren, auch Spielplätze sorgen für Abwechslung. Biscarrosse liegt ebenso wie Hossegor im Département Landes und ist für Europas größte Wanderdüne bekannt. Die Dune du Pilat ist eines der bekannten Naturwunder der Region.

Ausflugsziele für Aktive und Tierliebhaber

Die Hauptstadt von Nouvelle Aquitaine, Bordeaux, hat nicht nur Weinliebhabern viel zu bieten. Auch für Familien ist die grüne Stadt ein lohnenswertes Ausflugsziel. Aktive lassen sich auf dem 160 km langen Radwegenetz von dem Charme von Bordeaux bezaubern. Auf einer Tour entlang der Garonne geht es vorbei an historischen Bauten aus dem 18. Jahrhundert. Am rechten Flussufer lockt der fünf Hektar große Bauernhof Ferme des Iris, wo sich zahme Meerschweinchen, Esel und Ponys gerne streicheln lassen. Rund 50 km östlich der Stadt liegt der wegen seiner traumhaften Landschaft als UNESCO-Weltnaturerbe ausgezeichnete Weinort Saint-Émilion. Gut beschilderte Wanderrouten laden dazu ein, das Umland auf eigene Faust zu erkunden. Interessant sind auch spezielle Winzerworkshops für Kinder, bei denen die jüngsten Besucher Wissenswertes über die Kultivierung der edlen Trauben und die Weinerzeugung erfahren.