Camping in Makarska Riviera

12 Ergebnisse
1 - 12 von 12 Campingplätzen

Populäre Orte

Populäre Regionen

Populäre Themen

Besonderheiten zum Camping an der Makarska Riviera

Die Makarska Riviera ist ein Abschnitt an der kroatischen Adriaküste in Dalmatien und erstreckt sich südlich der Kulturmetropole Split. Hier werden Berge und Meer vereint und bilden zusammen eine paradiesische Kombination, die Jahr für Jahr unzählige Camper anzieht.

Zahlreiche Campingplätze sind an den wunderschönen Stränden und Buchten angesiedelt, die flach in das glasklare Wasser abfallen. Badeurlauber sind verzaubert von dem türkis schimmernden Meer, das sich nur einen Kieselsteinwurf entfernt von ihrem derzeitigen Stellplatz befindet. Hier finden Gäste viele Angebote für Wassersportarten, wie zum Beispiel Kitesurfen und Schnorcheln.

Durch die ausgezeichnete Lage – direkt am Meer, aber nah an den Bergen – erfreut sich die Makarska Riviera auch bei Aktivurlaubern größter Beliebtheit. Wandern und Radfahren sind ebenfalls populäre Aktivitäten in dieser Region.

Anreise

Die Anreise mit dem Wohnwagen oder dem Wohnmobil von Deutschland zur Makarska Riviera zeichnet sich durch gut ausgebaute Straßennetze und eine angenehme Route aus. Einzig in der Hauptsaison, also in den Sommermonaten Juli und August, kommt es häufiger zu Staus oder anderen Verkehrsbehinderungen.

Die Distanz zwischen der deutschen Stadt München und der Makarska Riviera beträgt etwa 1.000km. Der Weg führt von München aus an Rosenheim vorbei bis nach Salzburg und anschließend über die A10 weiter in Richtung Villach. Von hier aus fährt man dann in Slowenien weiter auf der A11 in Richtung Ljubljana. Die Strecke verläuft weiter in Richtung Zadar und von hier ist es nicht mehr weit bis zum mediterranen Traumziel Makarska Riviera.

Als ideales Ziel für einen Zwischenstopp bietet sich die Hauptstadt von Slowenien, Ljubljana, an. Die Universitätsstadt ist bekannt für weitläufige Parkanlagen und Grünflächen sowie eine pittoreske Altstadt, die über moderne Geschäfte und Läden verfügt. Die zahlreichen interessanten Museen, zum Beispiel das Nationalmuseum von Slowenien, machen den Aufenthalt in Ljubljana zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Reiseziele an der Makarska Riviera

Beim Camping an der Makarska Riviera bezaubern Gäste viele unterschiedliche, aber allesamt traumhafte Küstenorte und Inseln, die mit ihrer mediterranen Schönheit begeistern. Sowohl der namensgebende Hauptort Makarska als auch die bekannten Inseln Brač und Hvar sind besonders beliebte Ziele an der Makarska Riviera.

Makarska

Die Hafenstadt Makarska bildet das Zentrum der Makarska Riviera und ist für ihre Strandpromenade und ihr pulsierendes Nachtleben berühmt. Der Ortskern liegt an einer kleinen Bucht zwischen bewaldeten Landzungen und ist ein beliebtes Postkartenmotiv. Im Osten Makarskas erhebt sich das Biokovo-Gebirge, das ideale Voraussetzungen für begeisterte Kletterer und Wanderer bietet. Die malerische Kulisse, zu der sich das kristallklare, smaragdgrüne Meer und die hochragenden Berge verbinden, macht den Besuch in der Hafenstadt unvergesslich.

Hvar

Die kroatische Ferieninsel Hvar zählt nicht umsonst zu den Lieblingszielen der europäischen Camper. Hier werden Tradition, Sport und Kultur vereint und sorgen zusammen für einen erlebnisreichen Urlaub für Groß und Klein. Taucher finden in dem besonders klaren Meer viele schöne Tauchplätze. Ausgesprochen beliebt sind auch Bootsausflüge zu den Hölleninseln, die sowohl versteckte Strände und Buchten als auch ausgezeichnete Bedingungen für Schnorchler, die die Unterwasserwelt der Adria kennenlernen wollen, versprechen.

Gastronomie

Sonnengereifte Tomaten, leckere Meeresfrüchte und selbst gekelterter Wein – Dalmatien ist bekannt für eine köstliche und zugleich leichte Küche, die sich auch in den Restaurants und Tavernen an der Makarska Riviera zeigt. Urlauber können sich auf einzigartig mediterrane Gerichte und kulinarische Genüsse freuen.

In der Region werden die Speisen überwiegend ohne schwere Fette und mit frischen Zutaten zubereitet. Vor allem Fisch und Meeresfrüchte zählen zu den besonderen Spezialitäten der Region und stehen auf fast jeder Speisekarte. Restaurantbesucher sind vor allem begeistert von der Vielfalt der dalmatinischen Küche. Ob Tintenfischrisotto, verschiedene Meeresfrüchte mit selbst gemachten grünen Bandnudeln oder zart gegartes Fleisch – an der Makarska Riviera kommt jeder Camper auf seinen Geschmack.

Beste Reisezeit

Das mediterrane Klima sorgt in Dalmatien für trockene, heiße Sommer und lockt jedes Jahr Sonnenanbeter aus aller Welt an. Badeurlauber bevorzugen die Monate Juni, Juli, August und September, in denen die 30°C-Marke nicht selten überschritten wird. Wassertemperaturen von bis zu 27°C runden den Badeurlaub mit der Familie ab. Die Wintermonate sind teils regenreich und halten meist den kalten Fallwind Bora bereit, der zu den stärksten weltweit gehört.

Die Monate Mai, Juni und Oktober schaffen mit milderen Temperaturen für die optimalen Voraussetzungen für Aktivurlauber. Auch Kulturliebhaber bevorzugen diese Reisezeit, um die großartigen Sehenswürdigkeiten in der Region bei angenehmen Temperaturen bestaunen zu können.

Aktivitäten und Ausflüge

Die abwechslungsreichen Landschaften an der Makarska Riviera punkten mit vielen Freizeit- und Sportaktivitäten. Ob Schnorcheln, Sightseeing oder aufregende Ausflüge in die nähere Umgebung – an der Makarska Riviera erleben Gäste einen unvergleichlichen Campingurlaub.

Tauchen und Schnorcheln

Die Makarska Riviera ist außerordentlich beliebt bei Tauchern. Im glasklaren Wasser der Adria stoßen sowohl Schnorchler als auch Taucher auf eine faszinierende Unterwasserwelt mit farbenprächtigen Fischen und bunten Korallenriffen, die nur darauf wartet, entdeckt zu werden. Im Tauchzentrum an der Küste haben Urlauber die Möglichkeit, Kurse zu belegen oder hochwertiges Equipment auszuleihen. Geführte Tauchgänge werden ebenfalls angeboten. Auch andere Wassersportarten wie zum Beispiel Windsurfen oder Jetski fahren sind populäre Aktivitäten.

Ausflug in die Stadt Split

Eine lebhafte Atmosphäre, bemerkenswerte Architektur und hervorragende Einkaufsmöglichkeiten: Split ist das Ausflugsziel schlechthin. Die Stadt liegt etwa 90km mit dem Auto von der Makarska Riviera entfernt und ist bekannt für ihre tollen Strände und den festungsartigen Diokletianspalast, der sich im Zentrum von Split befindet und zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Die Ruine besteht aus zahlreichen Gebäuden und beherbergt eine Kathedrale, viele Geschäfte und Hotels sowie typisch kroatische Bars und Cafés, die zum Verweilen einladen.