Populäre Themen

Besonderheiten beim Camping in Riva di Garda

Eingebettet zwischen den mächtigen Gipfeln der Gardasee-Berge wie dem Monte Brione und dem klaren Gewässer bieten die Campings in Riva del Garda einen Traumurlaub vor faszinierender Kulisse. Die Campings in unmittelbarer Nähe zum Gardasee werden von Familien und Wassersportlern gerne gebucht. Von hier sind es nur wenige hundert Meter zu den Surfschulen der Stadt oder zu dem familienfreundlichen Strand Spiaggia Sabbione mit abwechslungsreichen Spielmöglichkeiten.

Auch im Landesinneren sind rund um Riva del Garda zentral gelegene Campingplätze zu finden. Manche davon bezaubern mit einem herrlichen Blick auf das hoch auf einem Felsen thronende Castello Arco. Kulturliebhaber entscheiden sich für die Campingplätze in der Nähe des Zentrums, von wo die Gehzeit zu den Sehenswürdigkeiten rund 20min beträgt.

Beste Reisezeit

Obwohl der Gardasee als Bergsee gilt, überwiegt der mediterrane Einfluss. Das ist mit ein Grund, warum die Natur hier im Frühling schon früher erwacht als anderswo. Bereits im April, wenn die meisten Campingplätze in Riva del Garda öffen, erwärmt sich die Luft auf bis zu 19°C. Mit 9 bis 10 Sonnenstunden herrscht von Mai bis August das freundlichste Wetter.

Von Juli bis September erwärmt sich das Wasser des Gardasees auf badetaugliche 22 bis 24°C. Die Luft ist mit Temperaturen zwischen 20 und 29°C im Juli und August am wärmsten. Der Herbst bietet sich mit mildem Klima für ausgedehnte Wanderungen an.