5 Sterne Camping am Gardasee

5 Ergebnisse
1 - 5 von 5 Campingplätzen

Populäre Themen

Bei Campingplätzen der Extraklasse am Gardasee liegt man gemütlich in der Sonne und gönnt sich einen Cocktail an der Poolbar. Die Kleinen gehen ins Kinderkino oder vergnügen sich im Wasserpark und sportliche Urlauber besuchen das Fitness- und Wassersportzentrum. Unterhalten wird man von professionellen Tanz- und Musicalshows und Entspannung findet man im Whirlpool.

Reiseziele

Einer der ADAC Superplätze am Gardasee ist Camping Bella Italia in Peschiera del Garda. Dieser liegt direkt am Kiestrand des Sees und hat eine eigene Wassersportbasis: Hier werden unter anderem Stand-Up-Paddling, Bananenboot-, Wakeboard- und Wasserskifahren angeboten. Kostenlose Windsurfkurse, Aerobic-Kurse, Schwimm- sowie Tennisunterricht sind weitere Extras vor Ort. Ein weiteres Highlight ist das professionelle Animationsprogramm mit Spielen und Festen, aber auch der Hochseilkletterpfad mit sechs Stationen. Speziell für die Kleinen ist bei diesem Luxus Camping ein Kinderkino vorhanden. Der Campingplatz Piani di Clodia in Lazise zählt ebenfalls zu der Crème de la Crème am Gardasee. Er befindet sich in einem idyllischen Naturpark am Ufer des Sees, mit einem Sand- sowie einem Kiesstrand.

Bei den zusätzlichen zwei Wasserparks mit sieben Becken, stehen einige Poolbars und ein Whirlpool zur Verfügung und vor allem für die Kinder gibt es abwechslungsreiche Rutschen, Strömungskanäle, Wasserfälle und -spiele. Zudem freuen sich die Kleinen über top ausgestattete Spielplätze. Hundebesitzer lieben bei der Campinganlage mit Sicherheit den Agility-Parcours. Ein weiteres 5 Sterne Camping am Gardasee ist das Internazionale La Quercia, das ebenfalls in Lazise liegt. Neben dem See mit Sandstrand laden auch die drei Schwimmbecken zum Baden ein. Die Erwachsenen nehmen das Wellnesszentrum in Anspruch oder trinken an der Strandbar ein kühles Getränk und die Kinder vergnügen sich auf der Rutsche. Aktive Urlauber spielen auf einem der Sportfelder oder eine Partie Minigolf. Zudem gibt es für Bewegungsfreudige ein Fitnesszentrum und Tennisplätze. Für Unterhaltung sorgt das Animationsprogramm mit Sportturnieren, Spielen, Tanz und Musicalshows.

Top Tipps für Qualität auf dem Speiseplan

  • Beim 5 Sterne Camping am Gardasee sollten auch die Restaurants an dieses Niveau angepasst werden. In Lazise verspricht das Alla Grotta äußerst gute Qualität der Produkte und das Ristorante da Oreste am Hafen hat deliziöse Speisen aus Fisch auf der Karte. Für traditionelle Küche und traumhafte Tortellini wird das Restaurant Alla Borsa in Valeggio sul Mincio empfohlen.
  • Köstliche italienische Getränke aus der Region gehören zu einem Urlaub am Gardasee ebenfalls dazu: Beim Weingut Sartori kann man die schmackhaften Weine der Cantina Sartori kosten und im Weingeschäft gegebenenfalls erwerben. Wer herrliche Grappasorten und Gardasee-Limoncello bevorzugt, sollte dem historischen Familienbetrieb Marcati in Sona einen Besuch abstatten.

Ausflüge und Aktivitäten

Die Luxuscampingplätze haben so viel Spannendes und Außergewöhnliches zu bieten, dass man am liebsten den gesamten Urlaub dort verbringt. Doch wenn ein spektakuläres Ausflugsziel am Programm steht, verlässt man die Anlage gerne für ein paar Stunden.

Eine Fahrt auf der Siora Veronica

Wie wäre es mit einem eigenen historischen Segelboot für einen Tag? Die Siora Veronica, aus dem Jahr 1926, kann am Gardasee für Feste oder einfach für eine Kreuzfahrt gemietet werden – egal, ob für wenige Stunden oder den ganzen Tag. Neben der exklusiven Anmietung können auf dem Segelboot auch regelmäßige Ausflüge unternommen werden: von Malcesine nach Gargnano beispielsweise oder zur wahrlich märchenhaften Isola del Garda.

Kultur pur in Malcesine

Die wundervolle Skaligerburg in Malcesine aus dem 13. Jahrhundert liegt am Wasser und beglückt die Besucher mit bezaubernden Ausblicken. Für Kulturinteressierte ist die Goethestube, das Naturkunde- und Fischfangmuseum im Inneren der Burg interessant. Weitere Sehenswürdigkeiten in Malcesine sind der gotische Palast – Palazzo dei Capitani – aus dem 15. Jahrhundert und die Barockkirche Santo Stefano mit einer Menge an Gemälden.

Zurück in die Zeit des Neandertalers

Für Exklusivität sorgt die Grotta di Fumane, da sie eine der bedeutendsten Ausgrabungsstätten in Europa ist. Bei der Stadt Fumane in Verona befindet sich die Grotte, die die Existenz des Neandertalers sowie des Homo sapiens in der Vergangenheit nachweist. Für die Erforschung der Evolution ist diese Ausgrabungsstätte von hoher Bedeutung. Bei einer Führung oder einem Workshop werden interessantes Wissen vermittelt und archäologische Fundstücke nähergebracht.

Hier macht Wandern eine Freude

Zum Wandern gibt es beim Gardasee viele Möglichkeiten, doch wirklich etwas Besonderes ist eine Tour zu den Wasserfällen von Molina in den Lessinia Bergen. Idyllische Natur, spannende Höhlen, steile Schluchten und fesselnde Wasserfälle sind hier zu bestaunen. Einige thematische Pfade und abenteuerliche Brücken garantieren ein tolles Erlebnis.