Camping am Strand in Ligurien

6 Ergebnisse
1 - 6 von 6 Campingplätzen

Populäre Themen

Top Tipps

  • Ein unvergessliches Erlebnis ist eine Schifffahrt zur Walbeobachtung vor der Küste Liguriens. Niedliche Delfine und bis zu 24 m lange Wale sind dabei zu sehen. Die Tiere tummeln sich von Juni bis Mitte September im warmen Wasser der Blumenriviera. Die Touren starten von den Häfen in Imperia, Finale Ligure und Andora.
  • Als Eldorado für Hundebesitzer präsentiert sich die ligurische Küste. In allen 4 Provinzen der Ferienregion gibt es nämlich tierfreundliche Küstenabschnitte, wo Vierbeiner baden können. In Imperia lädt der südliche Strand von Porto Maurizio dazu ein, am Hundestrand von Ventimiglia gibt es für die Tiere sogar eine eigene Hundedusche. Auch an den öffentlichen Strand von San Lorenzo dürfen Hunde mitgenommen werden.

Aktivitäten und Ausflüge

Kulturelle Höhepunkte, ein UNESCO Welterbe und sandige Küstenabschnitte entdecken Gäste beim Camping am Strand in Ligurien.

Traumhafte Ausflugsziele an Liguriens Küste

Ein Campingplatz am Strand in Ligurien ist ein perfekter Ausgangspunkt für Ausflüge in die reizvolle Landschaft. Berühmt ist die Region für den rund 12 km langen Küstenstreifen Cinque Terre, wo sich die malerischen Orte Riomaggiore, Manarola, Vernazza, Corniglia und Monterosso al Mare aneinanderreihen. Besonders gut lassen sich die von der UNESCO als Welterbe ausgezeichneten Orte hoch über dem Meer auf dem Wanderweg Via dell'Amore erkunden. Lohnenswert ist auch ein Tagestrip in das sehenswerte Imperia. Bekannt ist die Stadt unter anderem für die Villa Grock, die mit ihrer aufsehenerregenden Architektur mit Einflüssen aus dem Barock, Jugendstil und Rokoko Betrachter in ihren Bann zieht. Gourmets lockt das Olivenmuseum Fratelli Carli in der Liberty-Villa an. Interessante Informationen über die Geschichte der Ölproduktion werden hier geboten.

Herrliche Strände für Familien und Aktive

Die liebevoll auch als Blumenküste bezeichnete Ferienregion Ligurien bietet mit mehr als 300 Sonnentagen pro Jahr perfekte Voraussetzungen für einen unvergesslichen Badeurlaub. Dank seines 4 km langen, fast weißen Sandstrands reisen Familien besonders gerne zum Camping am Strand in Ligurien nach Alassio an der Riviera di Ponente. Mehr als 100 Badeanstalten mit Serviceleistungen wie Sonnenschirm- und Liegenverleih laden zu einem unbeschwerten Tag am Meer ein. Auch Surfer tummeln sich an der Küste vor Alassio und nutzen die guten Windbedingungen. Ein beliebter Treffpunkt für Wassersportler ist auch die Bucht von San Remo. Wellenreiten und Kitesurfen sind nur einige Aktivitäten, die am Wasser angeboten werden. Der nahegelegene Spiaggia Arma di Taggia ist mit seinem flach abfallenden Ufer ideal für Gäste mit Kleinkindern.