Camping am Faaker See

6 Ergebnisse
1 - 6 von 6 Campingplätzen

Populäre Orte

Populäre Regionen

Populäre Themen

Die Campingplätze an Österreichs südlichstem Badesee sind ideal für Familien, die am liebsten den ganzen Tag im warmen Wasser verbringen. Traumhafte Ausflugsziele wie der Waldseilpark Taborhöhe, das Strandbad Sandbank oder der Natur-Aktiv-Park sind bei den Urlaubern ebenso beliebt wie die herrlichen Wanderungen, zum Beispiel die aussichtsreiche 4-Gipfeltour. Freunde des Wassersports fahren mit dem Motorboot oder Segeln auf dem beliebten Freizeitsee. Hundebesitzer zieht es beim Camping am Faaker See zu den nahegelegenen Bächen mit Hundestrand, wo die Vierbeiner nach Herzenslust planschen können.

Besonderheiten beim Camping am Faaker See

Die Campingplätze am Faaker See liegen in unmittelbarer Nähe zu dem idyllischen Ort Neuegg am Fuße des Wauberges. Die direkt am Ufer des malerischen Sees gelegenen Plätze werden von Familien mit Kindern und Paaren gerne besucht. Vor den gepflegten Strandbädern erstreckt sich der schillernde See mit der Faaker-See-Insel. Aktive erkunden den 10 km langen Seerundweg, der an den Campingplätzen vorbeiführt.

Zur Angebotsvielfalt gehören das Strandcamping Anderwald, das Erlebnis- und Familiencamping Poglitsch, das Camping Arneitz und das Strandcamping Gruber. Sie sind beliebte Anlaufpunkte für Wohnmobile und Wohnwagen mit modernen Sanitäranlagen. Mobilheime sind wunderbare Alternative für Freunde des Campings in festen Unterkünften.

Auch die Campingplätze in Faak am See südlich des Gewässers sind perfekte Ausgangspunkte für ausgedehnte Wanderungen. In dem idyllischen Ort finden sich auch zahlreiche Möglichkeiten zum Einkaufen. Erholungssuchende buchen auch gerne die Campingplätze etwas abseits des Faaker Sees, die sich teilweise mitten im Wald befinden.

Campingplätze am Faaker See

Der wunderschöne See in Österreich ist für Camper aufgrund seiner Lage und den wunderschönen Stellplätzen ein perfektes Urlaubsziel. Die Auswahl an Campinganlagen ist vielschichtig und dürfte die meisten Gäste besonders ansprechen.

Strandcamping Anderwald

Das Strandcamping Anderwald ermöglicht seinen Besuchern einen herrlichen Blick auf den See und die umliegenden Berge. Der Kiesstrand mit Liegewiese wird von den Gästen besonders geschätzt. Der Nachwuchs ist auf dem Kinderspielplatz oder dem Indoor-Spielplatz unterwegs. Die gepflegten Sanitäranlagen mit Waschkabinen sind rollstuhlgeeignet und bieten ausreichend Platz. Eine Besonderheit beim Strandcamping Anderwald ist sicherlich Triathlonprogramm unter der Leitung eines ehemaligen Profis.

Familien- und Erlebniscamping Poglitsch

Familiencamping wird beim Erlebniscamping Poglitsch besonders großgeschrieben. Es locken der direkt anliegende Badeteich mit Kiesstrand, Liege- und Spielwiese sowie das nahe gelegene Ufer des Sees. Beide Gewässer sind mit einem Fluss verbunden, die per Ruderboot erkundet werden können. Die Kombination aus Kinderspielplatz, Indoor-Spielplatz und Animation bietet beste Unterhaltung für die kleinen Gäste. Die Stellplätze auf dem ebenen Wiesengelände im Schatten der Laubbäume ermöglichen ausreichend Privatsphäre. Für Camper ohne eigenes Fahrzeug stehen zusätzlich Mobilheime für eine Buchung zur Verfügung.

Camping Arneitz

Das Camping Arneitz am Ostufer mit eigenem Badestrand und Liegewiese ist sehr naturnah mit Laub- und Nadelwäldern gestaltet. Im Schatten der Bäume können Gäste auf dem Gelände wunderbare Urlaubstag verbringen. Der Spiel- und Erlebnispark für Kinder mit Trampolin, Kanufluss und Autoscooter sowie Sportfeldern lässt beim Nachwuchs keine Langeweile aufkommen. Familien können die Vorzüge vom Freizeit mit einem Bootsverleih oder einem Motorboot richtig auskosten. Das Camping Arneitz erfährt dank seiner umfassenden Ausstattung und dem guten Service hohe Anerkennung bei den Bewertungen.

Strandcamping Gruber

Das Strandcamping Gruber am Ostufer befindet sich auf einem herrlich gestalteten Gelände, das durch einen Back geteilt wird. Die Standplätze für Wohnwagen und Wohnmobile liegen im Schatten von Laub- und Nadelbäumen. Ein kleiner Badestrand mit Liegewiese und Badeplattform ist an warmen Tagen optimal, um den Sprung ins kühle Nass zu wagen. Geführte Wanderungen und der Verleih von Elektroautos gehören zum besonderen Service vom Strandcamping Gruber.

Wetter

Wegen der günstigen Lage an der Südseite der Alpen scheint beim Camping am Faaker See überdurchschnittlich oft die Sonne. Perfekte Bedingungen für einen unvergesslichen Strandurlaub an Kärntens fünftgrößten See herrschen von Juni bis August. Im Hochsommer erwärmt sich der See mit Trinkwasserqualität auf bis zu 27 Grad Celsius und es sind acht Sonnenstunden pro Tag zu erwarten.

Im April und Mai sowie im September und Oktober sind die Temperaturen mit 15 bis 20 Grad Celsius angenehm zum Wandern und Radfahren. Im Frühling und Herbst regnet es auch verhältnismäßig selten im Süden Kärntens, sodass einem vielseitigen Wander- und Erholungsurlaub nichts im Wege steht.