Populäre Orte

Populäre Regionen

Populäre Themen

Besonderheiten zum Camping im Osnabrücker Land

Ob Campingurlauber am malerischen Ufer des Alfsees, vor den Toren des Kurorts Bad Rothenfelde oder im landwirtschaftlich geprägten Artland im Norden übernachten – die Campingplätze im Osnabrücker Land liegen an den schönsten Orten. Naturfreunde, Familien mit Kindern und sportlich Aktive begeistert besonders die idyllische Lage der Ferienanlagen direkt am Ufer des Alfsees oder der Hase.

Kulturinteressierte verbringen Ihren Urlaub gerne nahe geschichtsträchtiger Orte. So bieten beispielsweise das Museum und der Park Kalkriese interessante Einblicke in die legendäre Varusschlacht im Jahre 9 nach Christi. Die Campingplätze im Osnabrücker Land verfügen über teils schattige, weitläufige Stellplätze, moderne Sanitäranlagen und ein vielseitiges Freizeitangebot. Reisende dürfen sich auch auf einen praktischen Brötchenservice, freies WLAN oder einen Spielplatz für die Jüngsten freuen.

Wetter

Das warm gemäßigte Klima verwöhnt Campingurlauber im Osnabrücker Land mit schönstem Urlaubswetter und mäßigen Niederschlägen. Bei Tageshöchsttemperaturen von etwa 25 Grad Celsius verbringen Badefreunde in den Sommermonaten eine unbeschwerte Campingreise voller Badespaß. Die Wassertemperatur der Osnabrücker Badegewässer, wie dem in der Sonne glitzernden Alfsee, kann in den Monaten Juli und August leicht bis zu 27 Grad Celsius erreichen.

Im Frühsommer und im farbenfrohen Herbst unternehmen Urlauber mit Hund und Wanderbegeisterte gerne ausgedehnte Touren bei einer angenehmen Tagesdurchschnittstemperatur von 15 Grad Celsius. An kühleren Tagen werden der Aufenthaltsbereich und der Sanitärbereich der Campingplätze im Osnabrücker Land selbstverständlich beheizt.