Camping in Ancelle

25 Ergebnisse
1 - 17 von 25 Campingplätzen

Populäre Themen

Besonderheiten beim Camping in Ancelle

Ancelle liegt auf einer Höhe zwischen 1.160 und 2.779 m mitten in den Alpen. Die französische Gemeinde hat lediglich rund 900 Einwohner, somit sind Ruhe und Erholung hier garantiert. Gleichzeitig befindet sich alles Wichtige für die Grundversorgung nur wenige Gehminuten entfernt. Im Ort gibt es eine Bäckerei, eine Metzgerei, einen kleinen Lebensmittelladen, Restaurants, und jeden Sonntagmorgen findet ein Wochenmarkt mit Spezialitäten aus der Region statt. Die Campingplätze in Ancelle sind das ganze Jahr über geöffnet und befinden sich in unmittelbarer Nähe zu den spannenden Attraktionen der Gegend. Sowohl die Skipiste als auch die Startpunkte einiger Wanderrouten liegen nur wenige Gehminuten entfernt.

Anreise

Die kürzeste Route nach Ancelle führt vom Westen Deutschlands aus über Luxemburg und Lyon, von der Mitte und dem Osten aus über die schweizerischen Städte Bern und Genf. Von Köln sind es 935 km, von München 828 km und von Berlin aus 1.354 km bis Wohnwagen- oder Wohnmobilfahrer an ihrem Ziel ankommen. Bei der Anreise über Luxemburg lohnt sich aufgrund der günstigen Benzinpreise ein Zwischenstopp an einem Rastplatz mit Tankstelle. Direkt an der Autobahn liegen diese allerdings nur an den Grenzübergängen. Für eine längere Pause bietet sich der Regionale Naturpark Lothringen zwischen Metz und Nancy an, mit seinen ausgedehnten Wäldern, dem Moseltal und dem Stausee Lac de Madine. Über die Schweiz führt die Route direkt am Neuenburgersee vorbei. Die am Ufer liegenden Orte, wie beispielsweise Neuenburg oder Estavayer-le-Lac, verfügen über zahlreiche Campingplätze und eignen sich hervorragend für eine erholsame Übernachtung. Da die Anreise über eine der Hauptstrecken Richtung französisches Mittelmeer erfolgt, ist vor allem in den Sommerferien mit erhöhtem Verkehrsaufkommen zu rechnen.

Gastronomie

Wie wahrscheinlich jede Region im Gourmetland Frankreich verfügt auch das Hochtal Champsaur, in dem Ancelle liegt, über seine eigene traditionelle Küche. Zartes Lammfleisch, aromatischer Käse und frische Bergkräuter sind nur einige der vor Ort produzierten Zutaten für die regionalen Gerichte. Eine typische Speise sind die Tourtons: in Fett frittierte Teigtaschen aus Kartoffelpüree, gefüllt mit Käse oder Backpflaumen. Sie haben auch den Beinamen „Kissen des kleinen Jesus“, da sie traditionell zur Weihnachtszeit hergestellt wurden. Ein weiteres regionales Gericht sind die Oreilles d'âne, auf Deutsch „Eselsohren“. Der Name kommt von den wilden Spinatblättern in Größe eines Eselsohrs, die mit Bechamelsoße und Käse zwischen mehreren Schichten Crêpe-Teig im Ofen überbacken werden.

Beste Reisezeit

Das Klima in Ancelle ist teils mediterran, teils alpin beeinflusst. Dies sorgt für warme, trockene Sommer und kalte, schneereiche Winter. Da sich die meisten Wolken am Écrins-Massiv abregnen, profitieren Urlauber von zahlreichen Sonnentagen, insgesamt rund 300 pro Jahr. Tagsüber bewegen sich die Temperaturen zwischen durchschnittlich 24 Grad Celsius in den wärmsten Monaten Juli und August sowie 3 Grad Celsius im kältesten Monat Januar. Die Nächte sind das ganze Jahr über gebirgstypisch kühl, mit Temperaturen unter dem Gefrierpunkt von November bis April. Ancelle ist das ganze Jahr über eine Reise wert. Frühjahr, Sommer und Herbst bieten aufgrund der zahlreichen Sonnentage ideale Voraussetzungen für ausgedehnte Bergwanderungen. Mit einem winterfesten Wohnwagen oder Wohnmobil ist Camping in Ancelle der perfekte Ausgangspunkt für Abfahrten auf den nahe gelegenen Skipisten.

Aktivitäten und Ausflüge

Die französische Gemeinde Ancelle vereint alle attraktiven Vorzüge einer typischen Gebirgsdestination: gut ausgebaute Wege zum Wandern, sprudelnde Gebirgsflüsse und Bergseen für den Wassersport und schneesichere Pisten für Skibegeisterte im Winter.

Entspanntes Wandern am Lac de Serre-Ponçon

Nur rund 30 km von Ancelle entfernt liegt der malerische Stausee Lac de Serre-Ponçon. Die Höhenunterschiede auf den Wegen entlang des Seeufers sind minimal, sodass Familien mit kleinen Kindern hier bequem wandern können. Während der Mittagspause besteht die Möglichkeit eines erfrischenden Bades, und am Nachmittag setzen Abenteurer die Wanderung mit dem Kanu auf dem Wasser fort. Für große und kleine Entdecker befindet sich unweit des Staudamms das Muséoscope du Lac mit einer interaktiven Ausstellung rund um den Bau desselben und die unter der Wasseroberfläche liegenden ehemaligen Dörfer.

Sonnenverwöhntes Schneeparadies

Während der Saison dreht sich in Ancelle alles um den Wintersport. Auf mehr als 26 km stehen 15 verschiedene Pisten zur Verfügung. Neben einem Snowpark und einer BoarderCross-Strecke für Snowboarder kommen auch Langlauffans mit zwei Loipen von je 20 km und 18 km Länge nicht zu kurz. Für Schneesicherheit ist gesorgt: Rund 80 Prozent der Pisten lassen sich künstlich beschneien.