La Rochette

1 Ergebnis
1 - 1 von 1 Campingplätzen

Besonderheiten zum Camping in La Rochette

Eine malerische Gebirgslandschaft umgibt die vielen kleinen Campingplätze von La Rochette. Kleine Bergseen und grüne Wälder locken Besucher in die Natur. Familien mit Kindern können an den beaufsichtigten Stränden schwimmen gehen oder sich einfach nur entspannen. Der Naturpark Chartreuse ist ideal, um Wildtiere zu beobachten. Auch spezielle Führungen für Kinder werden angeboten.

Weitere Abenteuer erleben Gäste beim Gleitschirmfliegen, Canyoning und Mountainbiken oder sie genießen beim Angeln nahe ihres Campingplatzes die Ruhe in der Natur. In Challess-les-Eaux verwöhnen natürliche Thermalquellen die Urlauber und lindern allerlei Beschwerden. Kulturell interessierte Urlauber freuen sich zudem über einen Besuch im Schloss von Rochette, das sich auf einem Felsen über der Ortschaft befindet und einen herrlichen Ausblick über die Region bietet.

Beste Reisezeit

Beim Camping in La Rochette genießen Gäste ein gemäßigtes Klima. Im Sommer herrschen Temperaturen von über 20 Grad Celsius und motivieren dazu, in der Natur aktiv zu werden. Fahrradtouren, Wanderungen und Ausflüge an den See bieten sich jetzt an. Viel Sonnenschein erfreut die Reisenden bei kulturellen Exkursionen und beim Entspannen am Badestrand.

In der Nebensaison ist es ebenfalls angenehm warm. Gerade im Frühling locken die Wildbeobachtungen im Park die Besucher an, da die meisten Tiere jetzt ihre Jungen aufziehen. Im Herbst ist ein Besuch im Thermalbad ideal, um sich auf den Winter vorzubereiten. Dieser ist hier recht kühl und es kann zu Frost kommen. Daher ist ein Campingaufenthalt in den Monaten Mai bis September am sinnvollsten.