Camping mit Kindern in Katalonien

121 Ergebnisse
1 - 17 von 121 Campingplätzen
...

Populäre Themen

Die traumhafte Landschaft von Katalonien ist mit den hohen Gipfeln der Pyrenäen, wunderschönen Küsten am Mittelmeer und artenreiche Naturparks genauso vielfältig wie die Angebote auf den kinderfreundlichen Campingplätzen in Katalonien. Die Jüngeren vergnügen sich in den Wasserparks oder auf den Spielplätzen und werden im Kinderklub betreut, sodass die Eltern Zeit finden, sich eine Massage zu gönnen oder im Whirlpool zu relaxen.

Reiseziele

Naturliebende Familien nehmen den 5-Sterne-Campingplatz Les Medes genauer unter die Lupe. Dieser befindet sich in L’Estartit unweit des Meeres. Er ist umgeben von malerischen Feldern und der Naturpark Montgrí sowie die Medes-Inseln sind schnell zu erreichen. Der Platz besitzt also beste Voraussetzungen für Fahrradtouren oder Spaziergänge mit der ganzen Familie. Am Campingplatz toben die Kleinen im Freibad und die Großen genießen eine Massage. Für das Camping mit Kindern in Katalonien ist auch La Torre del Sol in Mont-roig zu empfehlen. Badefans lieben den Platz, da sich direkt vor ihm ein langer Strand erstreckt. Natürlichen Schatten spendet der sich anschließende Pinienwald. Ein Squashplatz, eine Halfpipe für Skater sowie ein Fitnesspark sorgen für die sportliche Freizeitgestaltung. Außerdem wird zur Unterhaltung Musik im Freien gespielt. Für Zwei- bis Fünfjährige wird am Campingplatz La Torre del Sol zudem eine Kinderbetreuung angeboten und für die Größeren gibt es Animationsprogramme, bei denen zum Beispiel Luftgewehrschießen möglich ist. Die Eltern entspannen währenddessen im großzügigen tropischen Wellnessbereich: Dabei erholen sie sich entweder in dem riesigen Whirlpool mit den vielen Hydromassageliegen oder in einem der kleineren Becken mit warmem Meerwasser.

Top Tipps

  • Campingplätze für Familien mit Kindern sind in Katalonien stark vertreten. Ein Tourismusbüro des Landes hat dreizehn familienfreundliche katalanische Orte benannt. Ein Vorreiter ist hierfür die Stadt Salou an der Costa Daurada. Familien erwarten in diesem Urlaubsort Spielplätze an den zahlreichen Stränden, viel Freizeitunterhaltung wie den Hochseilgarten Bosc Aventura und einen Touristenzug, der vor allem den Kindern Spaß macht.
  • Der Ort L`Estartit, der genau am Naturpark Montgri liegt, ist ein wahrer Geheimtipp für das Camping mit Kindern in Katalonien. Neben dem kilometerlangen Sandstrand und dem Park als Naturoase kann man von hier aus auch die Medes-Inseln auch vom Schiff aus erkunden. Der Boden der Ausflugsschiffe besteht aus Glas, so kann die Unterwasserwelt des Meeres trockenen Fußes bestaunt werden. Die Nautikstation von L´Estartit bietet sogar Tauchgänge ab acht Jahren an.

Aktivitäten und Ausflüge

Am, im und unter dem Wasser: Beim Camping in Katalonien drehen sich selbstredend eine Unmenge von Aktivitäten um das Mittelmeer, aber auch um die reizvolle Natur im Landesinneren. Oder wie wäre es mit einem Ausflug zusammen mit den Kindern nach Barcelona?

Bootstour mit dem Katamaran um Salou

In Cambrils an der Costa Daurada ist es ein spektakuläres Erlebnis, mit dem Katamaran an der katalonischen Küsten entlang zu fahren. Diese großen, breiten und stabilen Schiffe haben sogar oft die Möglichkeit, einen Kinderwagen unterzubringen. Solange die Sprösslinge seefest und abenteuerfreudig sind, ist diese Fahrt eine wunderbare Erfahrung für die ganze Familie. Ab und an wird an einer wundervollen Stelle eine Pause eingelegt, um schwimmen und schnorcheln zu gehen.

Eine spektakuläre Wasserfontäne

Bei der vier Kilometer langen Wanderung durch das Tal Vall de la Llosa verzaubert ein besonderes Highlight: Die Wasserfontäne Molí del Salt, die insbesondere von April und Juni sehenswert ist. Die Erwachsenen erfreuen sich an der idyllischen Natur und die Kinder machen Schnappschüsse mit den weidenden Kühen und Pferden.

Wilder Westen im botanischen Garten

Der Botanische Garten Marimurtra im Ort Blanes befindet sich unmittelbar an der Costa Brava. Seltene Pflanzen aus Mexico, Südafrika sowie eine Wüstenlandschaft aus amerikanischen Kakteen warten auf die Urlauber. Mit einer Atmosphäre wie im Wilden Westen ist es nicht verwunderlich, wenn die Kinder hier Cowboy und Indianer spielen. Nach dem ruhigen Spaziergang im Botanischen Garten bietet sich eine erfrischende Baderunde an der Costa Brava an.

Barcelona durch Kinderaugen

An Barcelona kommt man beim Campingurlaub in Katalonien kaum vorbei – auch nicht mit Kind. Denn die geschichtsträchtige Stadt hat abgesehen von ihren weltbekannten Sehenswürdigkeiten viele Programmpunkte auf der Liste, die Jung und Alt gleichermaßen neugierig machen: Beispielsweise das Schokoladenmuseum Barcelona, in dem beliebte Comicfiguren als Schokoladenskulptur zu sehen sind, oder der Tibidabo Vergnügungspark mit Achterbahn sowie der Zoo von Barcelona im Park de la Ciutadella, mit Delfinshow und Streichelgehege.

## Events Katalonien lockt das ganze Jahr über mit abwechslungsreichen Veranstaltungen. Auch außerhalb des Campingplatzes lässt sich so eine Menge über Land und Leute erfahren. ### Februar - Karneval: In Solsona gibt es traditionelle Tänze sowie einen eigenen Festumzug für Kinder. ### April - Diada de Sant Jordi: Speziell für die Eltern ist der 23. April in ganz Katalonien interessant, da dies der Tag der Liebenden ist. ### Juni - Nit de Sant Joan: In Barcelona wird die Sommersonnenwende am Johannistag durch ein großes Fest gefeiert. ### Dezember - Dreikönigsfest: An der Costa Brava wird ein Umzug der Heiligen Drei Könige veranstaltet, bei dem die Straßen mit Bonbons überflutet sind. ### Dezember - Januar - Krippenspiele: In Amer wird die Weihnachtsgeschichte volkstümlich nachgestellt.