Camping in Bibione

4 Ergebnisse
1 - 4 von 4 Campingplätzen

Populäre Themen

Mit der einzigartigen Lage im naturbelassenen Teil der insgesamt 600 km langen italienischen Adriaküste bezaubert Camping in Bibione jeden Urlauber. Von duftenden Pinienwäldern umrahmt, die dem Ort in der Region Venetien seinen Namen gaben, sind es von den Campingplätzen in Bibione Pineda nur wenige Schritte bis zum Meer, wo sich das flach abfallende Ufer als Eldorado für Familien präsentiert.

Camping in Bibione

Die Urlaubsoase Bibione zählt zu den beliebtesten Ferienorten an der italienischen Adriaküste. Eigentlich ist das Küstenstädtchen nur ein Ortsteil der rund 5 km östlich gelegenen Stadt San Michele al Tagliamento. Durch die schöne Lage an der Stelle, an der das Süßwasser der malerischen Lagune auf das Salzwasser des Meeres trifft, ist aber vor allem Bibione bekannt.

Die fünf besten Campingplätze in Bibione

Bibione bietet zahlreiche Campingmöglichkeiten: Stellplätze im Wohnwagen, Mobilheime oder voll eingerichtete Glamping-Unterkünfte aus Holz. Auch für Familien ist Camping in Bibione ideal: Die Gehzeit zu dem langen, feinen Sandstrand beträgt nur wenige Minuten. Im Folgenden stellen wir fünf der besten Campingplätze in Bibione vor:

Camping Capalonga

Mitten im Grünen zwischen dem Meer und der Lagune von Venedig im Norden befindet sich mit dem einer der schönsten Campingplätze in Bibione. Das Stadtzentrum von Bibione Pineda und der Strand befindeen sich in fußläufiger Entfernung, dazu hat der Platz 170 Bootsplätze.

Camping Lido (Pineda)

Der Campingplatz Lido in Bibione Pineda liegt direkt am Meer und ist einer der beliebtesten Plätze in Bibione. Stellplätze, Bungalows und Mobilheime befinden sich in unmittelbarer Nähe des Strandes, für den Nachwuchs gibt es den Crocky Club mit umfangreicher Kinderanimation.

Villagio Turistico Internazionale

Ebenfalls direkt am Strand der Adriaküste liegt dieses hervorragende 5-Sterne-Feriendorf, das keine Wünsche offenlässt. Mit dem 2000 Quadratmeter großen Pool und einem Wasserpark mit Rutschen, Whirlpool und Wasserstrahl ist diese Anlage vor allem für Familien mit Kindern ein echter Hit.

Il Tridente

Die Camping Residence Il Tridente befindet sich in einem wunderschönen Park mit Seekiefern in der Nähe des Meeres. Im Schatten der Pinien kann man hervorragend relaxen oder sich einer der vielen sportlichen Aktivitäten widmen, die hier angeboten werden.

Camping Dune

Weiträumige Stellplätze in einem dichten Pinienwald und das Meer befindet sich hinter natürlichen Sanddünen – Camping Dune in Bibione Pineda bietet genau das, was Camper für einen entspannten Urlaub brauchen.

Nützliche Tipps zum Camping in Bibione

Bibione ist nicht nur aufgrund der Nähe zu Venedig einer der beliebtesten Badeorte an der Adriaküste. Hauptattraktion ist eindeutig der etwa 10 Kilometer lange Strand, der sehr flach abfällt und daher gut für Familien mit Kindern geeignet ist. Der Strand ist außerdem einer der ersten Nichtraucher-Strände in Italien und zeichnet sich durch seine besondere Sauberkeit aus. Die Campingplätze in Bibione sind im Allgemeinen sehr gut ausgestattet, da der Ort vor allem in der Hochsaison viele Urlauber anzieht, die an der Adriaküste entspannen wollen. In der Regel bieten alle Anlagen Stellplätze, Zeltplätze, Mobilheime und Bungalows an. Zur Mindestausstattung der Campingplätze zählt:

  • Rezeption
  • Duschen
  • Sanitäranlage und WCs
  • Stromanschluss

Da Biblione in den Sommermonaten viele Familien mit Kindern anzieht, haben die Topcampingplätze auch ein umfangreiches Animationsprogramm für Kinder. Dazu zählen beispielsweise Poolanlagen, Wasserrutschen und Kinderbecken. Neben dem Wasserspaß werden auch viele Sportaktivitäten angeboten, darunter Bogenschießen oder Fußballturniere. Aufgrund seiner Bekanntheit ist Bibione in den Sommermonaten sehr gut besucht, daher sollte man frühzeitig buchen. Am bequemsten ist eine Buchung über das Internet. Vor allem in der Hochsaison kann sich aber auch ein Anruf per Telefon lohnen, wenn man noch auf die Schnelle einen Platz ergattern möchte.

Glampingunterkünfte in Biblione

Die luxuriöse Campingvariante „Glamping“ wird immer beliebter – daher gibt es in Biblione inzwischen auch zahlreiche Glampingunterkünfte. Das sind besonders gut ausgestattete Mobilheime, Apartmenthäuser oder Bungalows, teilweise werden auch Luxuszelte vermietet. Wer in einer solchen Unterkunft wohnt, darf sich auf besonderen Luxus freuen. Dazu zählen je nach Platz Extras wie Klimaanlage, eine eigene Veranda, Essenservice, Moskitonetze, Privatsafes oder täglich frische Bettwäsche. Glampingunterkünfte sind natürlich teurer als normale Mobilheime oder Bungalows. Wer auch im Naturparadies nicht auf moderne Annehmlichkeiten verzichten will, sollte das Luxuscamping aber auf jeden Fall in Erwägung ziehen.

Camping mit Hund in Bibione

Auch Vierbeiner sind in Bibione gern gesehen. Wer seinen Hund zum Strandurlaub mitnehmen möchte, sollte sich auf jeden Fall den Hundestrand Spiagga di Pluto vormerken. Dieser Strandabschnitt befindet sich am östlichen Ende des Sandstrands von Bibione in Richtung Leuchtturm und ist bei Hundebesitzern seit Jahren sehr beliebt. Der Hundestrand von Bibione ist von Anfang Mai bis Ende September zugänglich und täglich von 8:30 bis 19 Uhr geöffnet. Vierbeiner dürfen hier im Meer schwimmen, am Strand selbst müssen sie angeleint bleiben. Für danach stehen Hundeduschen bereit, außerdem gibt es ein eingezäuntes Gelände, auf dem die Hunde freilaufen können.

Beste Reisezeit zum Camping in Bibione

Da Bibione vor allem als Badeort bekannt ist, reisen die meisten Urlauber in den Sommermonaten an. Ab Mai steigen die Temperaturen auf 20 Grad Celsius und mehr, dann zieht es vor allem Wanderer, Radfahrer und Kulturinteressierte zum Camping nach Bibione. Die eigentliche Badesaison an der Adriaküste Italiens reicht von Juni bis September: In dieser Zeit zeigt sich die Sonne für sieben bis neun Stunden pro Tag. Ideale Bedingungen also, um den Tag am Traumstrand zu verbringen. Höhepunkte für Sonnenanbeter sind die Monate Juli und August. Außerhalb der Hochsaison sind viele Hotels und andere touristische Anlagen geschlossen. Während der Wintermonate sinken die Temperaturen dann auf unter 10 Grad, daher schließen die Campingplätze zu dieser Jahreszeit. Wer nicht im Sommer campen will, sollte sich deshalb individuell auf dem jeweiligen Campingplatz nach Verfügbarkeiten informieren.

Was kann man beim Camping in Bibione unternehmen?

Bibione ist zwar vor allem als Badeort bekannt, das heißt aber nicht, dass es keine anderen Freizeitmöglichkeiten gibt. Abseits der Adriaküste lädt die Landschaft zu ausgedehnten Spaziergängen in den dichten Pinienwäldern ein. Daneben gibt es auch ein recht gut ausgebautes Netz an Fahrradwegen. Außerdem liegt die große Erlebniswelt Luna Park Adriatico nicht weit von Biblione entfernt, wo 65 Attraktionen vergnügte Stunden garantieren. Als Ausflugsziel für Naturliebhaber bietet sich auch das Valgrande zwischen Bibione und dem Nachbarort Caorle an. Dieses Fischzuchtgebiet ist ein einzigartiges Naturparadies, in dem wildlebende Pferde und seltene Pflanzen zu sehen sind.