Besonderheiten zum Camping in Platja d'Aro

Die vielen unterschiedlichen Campingplätze von Platja d'Aro befinden sich in einer kleinstädtischen Umgebung an der Mittelmeerküste und bieten einen guten Zugang zum Strand. Urlauber mit Kindern können hier entspannen und Wasseraktivitäten wie Schwimmen und Schnorcheln nachgehen. Wassersportler, die Tauchen, Kanu- oder Kajakfahren möchten, sind hier genauso willkommen wie Golfer, die hier mehrere hochwertige Golfplätze vorfinden. Mountainbiker finden hier Touren wie zum Beispiel die Küstenstraße Camino de Ronda. Auch für Wanderer sind die Wege ideal und belohnen mit einer traumhaften Aussicht auf das Meer. Kulturfans sollten zudem einen Ausflug ins Castell de Benedormiens einplanen. Neben der mittelalterlichen Kleinstadt gibt es hier in mehreren Ausstellungsräumen moderne Kunst zu sehen.

Beste Reisezeit

Das warme und trockene Klima Spaniens ist perfekt geeignet zum Camping in Platja d'Aro mit zahlreichen Aktivitäten und viel Abwechslung. In den Sommermonaten gibt es hier Temperaturen von bis zu 30 Grad Celsius mit viel Sonnenschein. Das sind ideale Bedingungen für einen Strandurlaub für Familien mit Kindern. Angenehme Meerestemperaturen eignen sich hervorragend für den Wassersport. Auch die Nebensaison ist angenehm warm mit nur wenig Regen. Kulturelle Ausflüge in die Region sowie Radsport und Wandern an der Küste sind dann problemlos möglich. Im Winter ist es zu kühl für den Campingurlaub. Insgesamt empfiehlt sich also ein Aufenthalt in den Monaten von April bis Oktober.