PiNCAMPMenu
Suche
  • Urlaubsziele
  • Beste Campingplätze
  • Camping-Themen
  • Magazin
  • ADAC Produkte
Powered by ADAC
menu arrowMenu
Urlaubsziele Menu arrow
Beste Campingplätze Menu arrow
Camping-Themen Menu arrow
Magazin Menu arrow
ADAC Produkte Menu arrow

Camping in Nago-Torbole:

4 Ergebnisse
icon

Corona-Info Italien

Populäre Regionen

ReisedatenGäste
Camping Al Porto

Gardasee

86 Standplätze

98 Standplätze

12 Standplätze

116 Standplätze

1 - 4 von 4 Campingplätzen

Populäre Orte

  • Sexten

Beim Camping in Torbole erwartet dich ein wahres Mekka für Wassersportler und Aktivurlauber. Dank der stetig wehenden Brise am Nordufer des Gardasees ist das Städtchen eines der bedeutendsten Zentren für den Surfsport in Italien. Bei PiNCAMP findest du die schönsten Campingplätze in Torbole.

Beste Reisezeit für den Campingurlaub in Torbole

Obwohl Torbole inmitten der hohen Berge des Trentino liegt, ist das Klima des malerischen Städtchens vom Mittelmeer geprägt. Das führt zu trockenen, heißen Sommern und vergleichsweise milden Wintern mit etwas Niederschlag. Generell beginnt die Saison in Torbole recht früh: Die ersten Campingplätze eröffnen schon im März ihre Pforten, wenn die Blumen anfangen zu blühen. Die beste Reisezeit für einen Camping-Urlaub in Torbole sind die Monate Juni bis September. In dieser Zeit scheint die Sonne durchschnittlich bis zu zehn Stunden pro Tag. Das ist auch die Hauptsaison und dank des warmen, sonnigen Wetters kannst du so gut wie alle Freizeitmöglichkeiten nutzen. Außerdem ist das Wasser des Gardasees angenehm warm. Badetauglich werden die Temperaturen des Gardasees mit etwa 20 Grad ab Juni. Im August werden in besonders heißen Sommern auch mal 25 Grad Wassertemperatur gemessen – fast schon tropische Verhältnisse. Auch außerhalb des Wassers ist es im Sommer in Torbole sehr warm. Temperaturen über 30 Grad sind hier keine Seltenheit. Ab Oktober wird es dann kühler – die Wassertemperatur sinkt recht schnell unter 20 Grad und auch draußen wird es frischer. Die Nebensaison März/April und September/Oktober ist aber gut für Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Mountainbiking oder Klettertouren geeignet. Für den Notfall solltest du aber immer Regenkleidung mitnehmen.

Top-5-Sehenswürdigkeiten in Torbole

  • Monte Brione: Die Wanderung auf den 376 Meter hohen sichelförmigen Monte Brione ist nicht besonders schwierig, bietet aber tolle Ausblicke.
  • Sarcatal: Im landschaftlich reizvollen Sarcatal nördlich von Torbole findest du einige der schönsten Radwege der Region.
  • Varone Wasserfall: Der beeindruckende Wasserfall von Varone liegt versteckt in einer Schlucht einige Kilometer nördlich von Riva del Garda.
  • Busatte Adventure Park: Nur wenige Minuten vom Zentrum Torboles entfernt ist dieser Abenteuerpark das perfekte Ziel für einen erlebnisreichen Familienausflug.
  • Ponalestraße: Die Ponalestraße verläuft in den Steilklippen oberhalb von Riva del Garda und gilt als einer der schönsten Panoramawege für Radfahrer und Wanderer am Gardasee.

Top-2-Insider-Tipps

  • Gardasee-Panoramaweg: Dieser wunderschöne Wanderweg führt von dem Ort Busatte oberhalb von Torbole am Ostufer des Gardasees bis nach Tempesta und bietet traumhafte Blicke auf den See.
  • Lago di Loppio: Dieser verlandete See im Valle del Cameras ist ein tolles Ausflugsziel für eine Wandertour abseits der Touristenmassen.

Tipps für Aktivitäten und Ausflüge rund um Torbole

Torbole gilt zwar vor allem als Paradies für Wassersportler. Die wunderschöne Umgebung und das angenehme Mittelmeerklima, macht das historische Städtchen aber auch zum perfekten Ausgangsort für Aktivitäten wie Wandern und Radfahren. Und wenn du einfach nur Relaxen und die Sonne genießen willst, ist Torbole auch genau richtig.

Windsurfen, Segeln und Wassersport

Dank der Lage direkt am Gardasee, dem stetig wehenden Wind und dem Verbot von Motorbooten ist Torbole seit langem als beliebtes Reiseziel zum Segeln oder Windsurfen bekannt. Auch wenn du noch nicht so viel Erfahrung mit Wassersport hast, bist du in Torbole willkommen: Im Ort gibt es – meist in unmittelbarer Nähe zu den Campingplätzen - zahlreiche Surfschulen und Anbieter von Segelkursen.

Baden an den Stränden von Torbole

Der Gardasee lädt natürlich auch zum Baden ein. Bei Familien sehr beliebt ist der Strand Al Cor Torbole: Direkt neben dem gepflegten Kiesstrand befindet sich direkt auch ein Kinderspielplatz. Entlang des Strandes kannst du zudem im Pavese Park im Schatten der Bäume relaxen und das bunte Treiben am Strand beobachten. Entlang der gesamten Strandpromenade findest du Bars, Kioske, Restaurants und eine Segelschule.

Fahrradfahren und Mountainbiken

Torbole ist mit seinen vielen Fahrradwegen ein tolles Reiseziel für Fahrradfahrer und Mountainbiker. Eine beliebte Tour ist der Radweg Torbole-Sarche. Er verbindet das Ufer des Gardasees mit dem Sarcatal und ist auch für Genussfahrradfahrer leicht zu bewältigen. Ambitionierte Mountainbiker erreichen über diese Route zudem den Startpunkt vieler MTB-Touren im Umland von Torbole.

Wandern und Klettern in den Bergen des Trentinos

Die wunderschöne gebirgige Umgebung des Trentino macht Torbole zum idealen Ausgangspunkt für Wanderausflüge, Trekking-Touren oder zum Klettern in den nahegelegenen Trentinobergen. Eine der schönsten Wanderungen in der Umgebung führt vom kleinen Tal Santa Lucia Richtung Nago bis zu den Füßen der Felsen von Penede. Ein recht einfacher aber sehr lohnender Klettersteig mit wunderschönen Ausblicken von den Berghängen über den Gardasee ist die Via Ferrata Fausto Susatti.

Spaziergang durch das historische Zentrum von Torbole

Auch Torbole hat seinen Reiz. Das historische Städtchen begeisterte schon Goethe. Der Dichter hielt sich während seiner Italienreise zwischen September 1786 und Mai 1788 einige Monate in Torbole auf und war ganz hingerissen von dem Charme des Dörfchens. Bei einem Spaziergang durch das Dorfzentrum mit seinen verwinkelten, alten Gassen kannst du dich selbst davon überzeugen. Besonders schön ist der Hafen mit der Vecchia Dogana, die Casa Beust und das Zollhäuschen (Casetta del Dazio). Anschließend legst du in einem der vielen schönen Restaurants eine Pause ein und genießt den Augenblick bei einem Glas Rotwein – das ist Dolce Vita und Italien von seiner angenehmsten Seite.

Corona-Infos Italien

icon

Reisewarnung:

Nein

Registrierung für die Einreise:

Ja

(Einreiseformular)
icon

Corona-Risikogebiet:

Nein

Hochinzidenz-Gebiet:

Nein

Virusvarianten-Gebiet:

Nein

icon

Corona-Test bei Einreise:

Ja

Corona-Test für Geimpfte:

Nein

Gültigkeitsdauer des Corona-Tests:

Maximal 48 Stunden

icon

Hochinzidenz-Gebiet:

Nein

Quarantäne-Pflicht nach Rückkehr: keine

Stand 16.11.2021, Powered by ADAC
Karte
Premium Partner
ADAC Wohnmobilvermietung
Huttopia
Yelloh Village logo
Ardoer Logo
LCEU Leadingcampings 2020
Visit Denmark Logo
Logo Holland Campings.de
Logo Catalunya
Deutschland
Buchbare Campingplätze
ADAC Camping / Stellplatz App

Inklusive digitaler ADAC Campcard

Du möchtest keine News verpassen? Melde dich jetzt an:

Mit meiner Anmeldung erkläre ich mich damit einverstanden, dass mir die ADAC Camping GmbH regelmäßig einen Newsletter mit Informationen zu aktuellen Produkten und Dienstleistungen von PiNCAMP, Unternehmen der ADAC Gruppe und Werbepartnern per E-Mail zukommen lässt. Ich weiß, dass ich mein Einverständnis jederzeit und kostenlos unter datenschutz@pincamp.de widerrufen kann. Weitere Informationen zur Verarbeitung auch in der Datenschutzerklärung.

Campingplatz besucht?
StarStarStarStarStar
Jetzt bewerten