PiNCAMPMenu
Suche
  • Urlaubsziele
  • Beste Campingplätze
  • Camping-Themen
  • Magazin
  • ADAC Produkte
Powered by ADAC
menu arrowMenu
Urlaubsziele Menu arrow
Beste Campingplätze Menu arrow
Camping-Themen Menu arrow
Magazin Menu arrow
ADAC Produkte Menu arrow

Camping am Senftenberger See:

2 Ergebnisse

Populäre Regionen

ReisedatenGäste
Familienpark Senftenberger See

Brandenburg

170 Standplätze

202 Mietunterkünfte

Campingplatz Homepage

130 Standplätze

13 Mietunterkünfte

1 - 2 von 2 Campingplätzen

Populäre Orte

  • Senftenberg

  • Lübbenau

  • Wusterhausen

  • Burg (Spreewald)

  • Rathenow

  • Krausnick

  • Lychen

  • Mahlow

  • Ketzin/Havel

  • Lübben

Sanft abfallende Sandstrände, schattige Liegeplätze am Ufer, Strandbäder und ein riesiges Wassersportangebot: Kein Wunder, dass sich der Senftenberger See im Niederlausitzer Seenland in den letzten Jahren zu einem der beliebtesten Ferienziele für Camper mit der ganzen Familie entwickelt hat. Badeurlauber verbringen im Sommer entspannte Stunden am Strand. Aktivurlauber erkunden die faszinierende Seenlandschaft mit Kanu, Kajak oder Tretboot. Hübsche kleine Städte wie Senftenberg bieten zudem spannende Einblicke in die Geschichte der Region, die jahrhundertelang vom Tagebau geprägt war.

Besonderheiten zum Camping am Senftenberger See

Wo früher Schaufelradbagger die Erde durchwühlten und im Tagebau Braunkohle förderten, befindet sich heute ein echtes Urlaubsparadies im Osten Deutschlands. Fast zwei Dutzend künstlich geschaffene Seen gibt es heute im Lausitzer Seenland. Als einer der schönsten gilt der Senftenberger See, der seinem Ruf als Familiensee gerecht wird und vor allem bei Familien bei Kindern ein beliebtes Ziel für Campingurlaube ist. Die Campingplätze am Senftenberger See befinden sich überwiegend in Ufernähe und sind ein wahres Paradies für Wasserratten und Badeurlauber. Der See gilt als einer der saubersten Seen Brandenburgs und wartet mit rund 7 Kilometern schön flachabfallenden Sandstränden auf – perfekt für Familien mit kleineren Kindern. Dazwischen finden sich Liegewiesen und ausgewiesene Strandabschnitte für FKK-Anhänger und Hundebesitzer. Rund um den See werden an vielen Orte Kanus, Kajaks, Boote und SUP-Boards verliehen. Außerdem gibt es zwei Ausflugsschiffe für alle, die es gerne gemütlicher mögen. Aktivurlauber erkunden die Umgebung auf den zahlreichen Rad- und Wanderwegen. Beliebt ist etwa der rund 18 km lange Rundweg um den Senftenberger See, der an Häfen, Aussichtspunkten und zahlreichen Restaurants und Spielplätzen vorbeiführt.

Beliebte Campingplätze am Senftenberger See

Die Ausstattung der Campingplätze am Senftenberger See ist hervorragend und bewusst familienfreundlich. Neben Standplätzen für Campingfahrzeuge werden häufig auch Mietunterkünfte, Campinghütten und Mobilheime vermietet. In den Sommermonaten empfiehlt sich eine rechtzeitige Reservierung, da das Lausitzer Seenland inzwischen eine sehr beliebte Urlaubsregion ist.

Familienpark Senftenberger See

Der Name ist Programm: Im wunderschönen Familienpark Senftenberger See finden Familien alle Zutaten für einen entspannten Campingurlaub am See: Großzügige Stellplätze am Wasser, einen gepflegten Badestrand und ein riesiges Freizeitprogramm mit Kino und vielen Angeboten für Kinder. Bis zum Örtchen Senftenberg ist es nur ein Katzensprung. Sehr empfehlenswert ist auch das vielfältige gastronomische Angebot am Platz.

Komfortcamping Senftenberger See

Der beliebte Komfortcampingplatz Senftenberger See ist ein toller Ort, um einige entspannte Tage in der Lausitz zu verbringen. Neben einem schönen Badestrand begeistert vor allem das große Angebot an Wassersportaktivitäten, beispielsweise Windsurfing- und Segelkurse. Wellnessliebhaber lassen sich bei Massagen verwöhnen und entspannen in der platzeigenen Sauna. Aktivurlauber starten auf zahlreichen Rad- und Wanderwegen direkt vom Platz, um die wunderschöne Umgebung zu erkunden.

Erlebniscamping Lausitz

Etwas abseits des Senftenberger Sees gelegen besticht der familienfreundliche Erlebniscampingplatz Lausitz mit einer freundlichen, ruhigen Atmosphäre. Auf Badespaß müssen die Gäste natürlich nicht verzichten - direkt vor Ort gibt es ein großes Freibad. Jüngere Gäste verbringen auf dem fantasievoll gestalteten Felsenspielplatz erlebnisreiche Stunden. Die zauberhafte Umgebung der Königsbrücker Heide lädt zu ausgedehnten Spaziergängen und Radtouren ein.

Beliebte Reiseziele in der Region

Der Senftenberger See ist nicht nur ein toller Ort zum Entspannen. In der Umgebung gibt es viel zu entdecken! Ein guter Startpunkt ist das hübsche Städtchen Senftenberg direkt am See. Die ehemalige Bergarbeiterstadt hat nach der Wende eine erstaunliche Wandlung durchgemacht und versprüht heutzutage ein geradezu maritimes Flair. Ebenfalls sehenswert ist die „Rosenstadt“ Forst, die überregional vor allem durch ihren prächtigen historischen Rosengarten bekannt ist. Ein wunderschönes Ausflugsziel für Wasserwanderer und Radfahrer ist auch das beschauliche Örtchen Guben an der polnischen Grenze. Von hier aus lassen sich lange Ausflüge in die romantische Flusslandschaft der Neiße unternehmen.

Senftenberg

Der staatlich anerkannte Erholungsort Senftenberg war früher eine Bergarbeiterstadt und versprüht heutzutage ein geradezu maritimes Flair – besonders am wunderschönen Stadthafen, der zum gemütlichen Flanieren und Verweilen in einem der vielen netten Cafés und Restaurants am Wasser einlädt. Sehenswert ist auch der schöne Marktplatz mit seinem hübschen Rathausneubau, den prächtigen Fassaden der fünfstöckigen Adlerapotheke und der denkmalgeschützten Wendischen Kirche. Ein wunderschöner Ort zum Spazieren ist außerdem der Schlosspark mit der vollständig erhaltenen mittelalterlichen Festung.

Forst (Lausitz)

Mit ihrem kunstvoll gestalteten historischen Rosengarten gilt Forst als die „Rosenstadt an der Neiße“. In der wunderschönen Parkanlage blühen jedes Jahr zehntausende Rosenstöcke aus 1.000 verschiedenen Sorten – gerade im Sommer ein traumhafter Anblick. Im 18. Jahrhundert wurde in Forst eine bedeutende Tuch- und Leinenmanufaktur errichtet, die der Stadt lange Zeit den Namen „deutsches Manchester“ bescherte. Heute können Besucher die industrielle Vergangenheit der Stadt im einzigen Textilmuseum Brandenburgs entdecken. Auch für Radfahrer ist Forst ein lohnenswertes Ziel: Die beiden wunderschönen Routen „Fürst-Pückler-Weg“ und „Oder-Neiße-Radweg“ führen direkt an der Stadt vorbei

Guben

Guben ist eine der ältesten Städte der Niederlausitz und war wie Forst ein bedeutender Standort der Textilindustrie. Heute bildet die Stadt an der Neiße zusammen mit der Zwillingsstadt Gubin die Brücke zum Nachbarland Polen. Gäste der „Doppelstadt“ können bei einem Besuch also zwei Länder in einer Stadt kennenlernen. Neben den vielen prächtigen Villen aus der Blütezeit der Hut- und Tuchmacher besticht vor allem das grüne Stadtzentrum und die vielen schönen Fußwege am Fluss. Guben ist zudem ein toller Ausgangspunkt für Radtouren und Ausflüge mit dem Kanu in der romantischen Flusslandschaft der Neiße.

Sehenswürdigkeiten und Ausflugstipps

  • Naturpark Niederlausitzer Landrücken: Der riesige Naturpark im Süden Brandenburgs ist mit seinen Mooren und Teichlandschaften ein traumhaft schönes Ausflugsziel für Naturliebhaber. Besonders sehenswert ist die Bergbaufolgelandschaft am Schlabendorfer See.
  • Museum Schloss und Festung Senftenberg: Die beeindruckende Renaissanceanlage aus dem 16. Jahrhundert liegt im wunderschönen Schlosspark der Stadt. Neben Ausstellungen zur Geschichte der Niederlausitz gilt vor allem die Kunstsammlung im Schloss als echter Geheimtipp.
  • Tierpark Senftenberg: Ein tolles Ausflugsziel für Familien mit Kindern! Im Tierpark Senftenberg dürfen sich kleine Besucher auf Alpakas, Hausschweine und Waschbären freuen. Besonders beliebt sind die Zwergziegen und Schafe im Streichelgehege.
  • Besucherbergwerk F60: Ein wahrhaft gigantisches Zeugnis der Bergbautechnik ist die ehemalige Abräumförderbrücke in Lichterfeld. 200 Meter breit, 80 Meter hoch und über 11.000 Tonnen schwer - der „liegende Eiffelturm der Lausitz“ gilt zu Recht als spektakulärstes Relikt des Braunkohleabbaus.
  • Wassersportpark Senftenberger See: Das perfekte Ziel für Wasserratten! Der über 3250m² große Wasserpark bietet schwimmende Trampolins, Wasserrennbahnen, Klettergerüste und vieles mehr und gilt als eine der größten Anlagen dieser Art in Deutschland.

Tourentipp

Lust noch ein bisschen Zeit in Ostdeutschland zu verbringen? Dann haben wir genau das richtige: Einen ausgedehnten Roadtrip zu den schönsten Orten Mecklenburg-Vorpommerns. Diese wunderbare Tour startet im schönen Schwerin und führt von dort einmal an der deutschen Ostseeküste entlang. Auf dem Programm: Ehrwürdige Hansestädte wie Wismar und Rostock, historische Ostseebäder und einige der schönsten Strände Deutschlands. Naturliebhaber kommen in der traumhaft schönen Boddenlandschaft auf Fischland-Darß-Zingst und Rügen mit seinen berühmten Kreidefelsen voll auf ihre Kosten. Zum großen Finale geht es dann in den Müritz-Nationalpark, der zu Recht zu den schönsten Seenlandschaften Deutschlands zählt. Eine echte Traumtour! Mehr erfahren

Karte
  • Premium Partner
  • ADAC Wohnmobilvermietung
  • Huttopia
  • Yelloh Village logo
  • Ardoer Logo
  • LCEU Leadingcampings 2020
  • Visit Denmark Logo
  • Logo Holland Campings.de
  • Logo Catalunya
Deutschland
Buchbare Campingplätze
ADAC Camping / Stellplatz App

Inklusive digitaler ADAC Campcard

Du möchtest keine News verpassen? Melde dich jetzt an:

Mit meiner Anmeldung erkläre ich mich damit einverstanden, dass mir die ADAC Camping GmbH regelmäßig einen Newsletter mit Informationen zu aktuellen Produkten und Dienstleistungen von PiNCAMP, Unternehmen der ADAC Gruppe und Werbepartnern per E-Mail zukommen lässt. Ich weiß, dass ich mein Einverständnis jederzeit und kostenlos unter datenschutz@pincamp.de widerrufen kann. Weitere Informationen zur Verarbeitung auch in der Datenschutzerklärung.

Campingplatz besucht?
StarStarStarStarStar
Jetzt bewerten