Populäre Themen

Besonderheiten zum Camping in Puget-sur-Argens

Die meisten Campingplätze in Puget-sur-Argens liegen umgeben von intakter Natur mit Weinbergen, Wiesen und Wäldern. Im Hinterland beginnen zunächst die Hügel und dann das Estérel-Gebirge, wo sich Wanderer und Radfahrer sehr wohlfühlen. Auch für einen Familienurlaub ist die Region geeignet; zum einen gibt es viele Vergnügungsparks, zum anderen sind die Sandstrände der Côte d'Azur nur wenige Kilometer entfernt.

Interessante und weltberühmte Städte wie Saint-Tropez, Nizza, Fréjus und Cannes sind schnell mit dem Auto erreichbar. Dort sonnen sich nicht nur die Reichen und Schönen, es gibt auch jede Menge Kultur und Geschichte zu entdecken. Selbstverständlich finden Urlauber überall hervorragende Restaurants, in denen die typischen Gerichte Frankreichs aufgetischt werden.

Anreise

Je nachdem, aus welchem Ort in Deutschland Camper anreisen, wählen sie unterschiedliche Routen. Die kürzeste Strecke von Hamburg ist rund 1.490 km lang und führt über Würzburg, Lindau, Savona und Nizza. Alternativ besteht auch die Möglichkeit, via Köln, Luxemburg, Lyon oder Karlsruhe und Lyon zu fahren. Von München aus nach Puget-sur-Argens beträgt die Entfernung etwa 840 km über Garmisch-Partenkirchen, St. Moritz, Mailand und Nizza.

Wer aus Südostdeutschland nicht über die Schweiz fahren möchte, der kann auch via Innsbruck, Bozen, Gardasee und Savona nach Südfrankreich gelangen. Mautgebühren werden sowohl in Österreich und Italien als auch in der Schweiz und Frankreich fällig. Wohnmobile mit zwei Achsen brauchen in Österreich eine Go-Box an Bord.

Auf dem Weg nach Südfrankreich passieren Urlauber wunderschöne Gegenden Europas. Dadurch, dass die Strecken relativ weit sind, sollten regelmäßig Pausen und möglicherweise sogar Zwischenübernachtungen eingeplant werden. Camper können diese Gelegenheit nutzen, um tolle Städte und traumhafte Landschaften beispielsweise in den Alpen kennenzulernen oder um sich in Gewässern wie dem Gardasee abzukühlen.

Gastronomie

Wer zum Camping nach Puget-sur-Argens kommt, der kann essen wie Gott in Frankreich. Dank der Nähe zum Meer wird in den Küchen der Region viel frischer Fisch verarbeitet. Eine besondere Delikatesse ist die Fischsuppe Bouillabaisse, die es sogar in die Spitzengastronomie geschafft hat. In Südfrankreich werden neben unterschiedlichsten Gemüsesorten Zitrusfrüchte und Oliven angebaut.

Ein leckeres und gesundes Gericht ist der deftige Gemüseeintopf Ratatouille, der mit vielen Kräutern und Knoblauch richtig aromatisch wird. Frankreich ist ein Käseland, insbesondere der würzige Ziegenkäse ist sehr beliebt. Zum Nachtisch oder als kleine Erfrischung zwischendurch schmeckt ein Maroneneis. Die Esskastanien werden insbesondere in den Herbstmonaten für köstliche Desserts verwendet.

Beste Reisezeit

In die Region Provence-Alpes-Côtes d'Azur, in der die Campingplätze von Puget-sur-Argens liegen, reisen Urlauber mit ihrem Wohnwagen oder Wohnmobil das ganze Jahr über. Das Klima ist eher mediterran und geprägt vom nahen Mittelmeer. Die rund 3.000 Sonnenstunden sorgen für optimale Outdoorbedingungen. Bereits ab Ende März herrscht angenehmes, beständiges Wetter, weil sich dann der Mistralwind abschwächt.

Ab April sind die Temperaturen mit rund 20 Grad Celsius etwa doppelt so hoch wie in Deutschland. In den Sommermonaten knackt das Thermometer oft die 30-Grad-Marke. Von Mitte Juni bis Mitte September fällt außerdem kaum Regen, weshalb sich dann Aktivurlauber und auch Badegäste sehr wohlfühlen. Sogar im September und Oktober herrschen häufig noch über 25 Grad und Sonnenschein, sodass Wanderungen und Radtouren nichts im Wege steht.

Top 5 Sehenswürdigkeiten

  • Kirche Saint-Jacques-le-Majeur: Das Gotteshaus stammt aus dem 16. Jahrhundert. Sehenswert sind insbesondere die Statue der Jungfrau Maria, die römische Säule und die Glocke aus dem 18. Jahrhundert.
  • Bibliothek: Der alte Ofen aus dem 13. Jahrhundert ist der Höhepunkt der Bücherei.
  • Befestigungsanlage: Auf der alten Anlage sind ein Glocken- sowie ein Uhrturm aus dem 18. Jahrhundert zu sehen.
  • Kulturzentrum Victor Hugo: In dem modernen Theater wird ein buntes Programm von Märchenaufführungen bis zu Ein-Mann-Shows dargeboten.
  • Weingüter: Rund um Puget-sur-Argens gibt es verschiedene Winzer. Eine Adresse, um guten Wein zu probieren, ist die Domaine de la Vernède.

Top 2 Insidertipps

  • Wer Lust hat, im Urlaub über die Märkte der Region zu schlendern und nach regionalen Produkten sowie Kunsthandwerk Ausschau zu halten, der sollte mittwochs den Place de la Paix besuchen. Von den Einheimischen wird der Platz übrigens auch Place de la Poste genannt, obwohl der gleiche Ort gemeint ist. Händler bieten dort zwischen 8:00 Uhr und 12:30 Uhr Lebensmittel, Kleidung, Blumen und Spielzeug an.
  • Falls Camper vor Ort spontan entscheiden, eine Fahrradtour zu unternehmen, können sie in Puget-sur-Argens günstige Markenräder leihen, die modern sind und problemlos selbst große Touren mitmachen.

Aktivitäten und Ausflüge

In Puget-sur-Argens gibt es Unternehmungen für jeden Geschmack. Wanderungen- und Radtouren im Hinterland sind genauso schön wie Aktivitäten im kristallklaren Wasser des Mittelmeers.

Wassersport

Die Strände von Fréjus erreichen Badegäste nach rund 7 km. Dort gibt es ein umfangreiches Angebot an Segelausflügen, Jetskitouren und Surfkursen. Auch Motorjachten, Kajaks und Kanus können geliehen werden, um die faszinierende Küste der Côte d'Azur zu entdecken.

Wandern

Naturfreunde planen gerne Touren zu Fuß oder mit dem Fahrrad, wenn sie nach Puget-sur-Argens kommen. Die Landschaft ist geprägt von dichten Wäldern und einer flachen Ebene, die mit sanften Hügeln ins Estérel-Gebirge übergeht. Dadurch, dass es unterschiedlich hohe Gipfel gibt, finden sich Wanderwege für jedes Niveau. Ein Ausflug für Einsteiger startet in Bagnols-en-Forêt und führt in rund 2 Stunden an prähistorischen Mühlsteinen und einer alten Bergfestung vorbei.

Freizeitparks

In der Umgebung von Puget-sur-Argens gibt es verschiedene Attraktionen für die ganze Familie. Wasserratten besuchen gerne das Aqualand Fréjus. Auf den rund 20 Rutschen jagt ein Adrenalinkick den nächsten. Zum Schwimmen und Planschen geht es in verschiedene Becken. Gleich nebenan liegt der Vergnügungspark Luna mit 50 Attraktionen und einem eigenen Babyland mit vielen altersgerechten Spielmöglichkeiten.

Events

Kulturelle, unterhaltsame und religiöse Veranstaltungen gibt es in Puget-sur-Argens das ganze Jahr über.

März

  • 3 J Comics: Wer der französischen Sprache mächtig ist und im Urlaub ausgelassen lachen möchte, der sollte unbedingt bei diesem Festival Ende März vorbeischauen. Über drei Tage lang treten Comedians mit ihrem aktuellen Programm oder ihren größten Hits in der französischen Stadt auf.

Juni - August

  • Mas Festival: Ab Anfang Juni bis Mitte August begeistert dieses Event die Besucher. Rund 20 Konzerte der Rock-, Blues- und Elektromusik finden unter freiem Himmel inmitten der Weinberge statt. Das Festival, bei dem regionale und internationale Musikgrößen auftreten, gibt es seit mehr als zehn Jahren.
  • Fest des Heiligen Jacques: Ende Juli wird eines der wichtigsten Events des Jahres veranstaltet. Den Startschuss liefert die Kirmes, die auf dem Parkplatz des Kulturzentrums zu finden ist. Umzüge mit Musik und traditionellen Kostümen gehören genauso zu dem Fest wie köstliche Speisen.

November

  • Amateurtheater-Festival: Seit dem Jahr 1992 findet jeden November diese Veranstaltung in Puget-sur-Argens statt, bei der sich Schauspieler und Regisseure aus der Region einfinden, um ihre aktuellen Stücke zu präsentieren. Insgesamt dauert das Theaterevent fünf Tage.