Populäre Themen

Reiseziele

Einen unvergesslichen Urlaub verbringt man beim FKK Camping an dem 1,5 km langen Rosenfelder FKK-Strand direkt an der Ostsee. Es ist einer der schönsten FKK Campingplatz an der Ostsee und wurde inmitten eines wunderschönen Naturschutzgebietes platziert. Er befindet sich an der schleswig-holsteinischen Küste, etwas südlich von Fehmarn. Hier kann man unbeschwert Urlaub machen, sich frei entfalten und die faszinierendste Seite Ostholsteins kennenlernen. Auf dem circa 30 Hektar großen Gelände verteilen sich unterschiedliche Stellplätze für Wohnmobile. In Göhren, im Osten Rügens, liegt die Ferienanlage Regenbogen, die neben einem sehr gut ausgestatteten Campingplatz auch einen Wellness-Bereich mit Sauna und Schwimmbad anbietet. Am Südstrand von Göhren begeistert ein 4 km langer FKK-Strand, hier kann man sich ungezwungen dem Sonnenbaden hingeben und sich hüllenlos in die Wellen der Ostsee werfen.

An der Südküste Fehmarns bildet der Naturisten-Campingplatz Miramar ein geeignetes Ziel. Der Platz wird von mittelhohen Laubbäumen und niedrigen Hagebuttenhecken umzäunt. Hinter einer niedrigen Sanddüne erreicht man den etwa 600 m langen und 20 m breiten feinsandigen FKK-Strand. Hier kann man dank eines Surf- und Segelverbots entspannt in der Ostsee schwimmen. Der Campingplatz Wulfener Hals auf Deutschlands sonnenreichster Ostsee-Insel Fehmarn ist in einer landschaftlichen Idylle zwischen Steilufer und einer Landzunge zu finden, auf der auch der FKK-Bereich beginnt. Der Platz offeriert seinen Gästen ein umfangreiches Freizeitprogramm und auch die kleinen Gäste werden dank vielseitiger Kinder-Shows viel Spaß haben.

Top Tipps

  • Die schönsten Strandabschnitte für FKK-Liebhaber sind auf der beliebten Ostseeinsel Rügen. Zwischen Lobbe und Thiessow erstreckt sich ein etwa 40 m breiter, naturbelassener, feiner Sandstrand.
  • Auf der Halbinsel Wittow, etwas nördlich von Rügen, kommen FKK-Liebhaber voll auf ihre Kosten. Der lange Strand geht von Dranske bis zum Kap Arkona. In abwechslungsreicher Natur wechseln sich Steinstrand mit faszinierender Steilküste und feiner, fast steinfreier Sandstrand ab.
  • Der traditionsreiche Prerower Nordstrand auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst gehört zu den schönsten Stränden von Deutschland und ist unter FKK-Fans ein besonderer Geheimtipp. Der 5 km lange und 80 m breite Strand führt direkt an der Küste entlang und lädt zum textilfreien Baden in der Ostsee ein. Nur einige Meter vom Strand entfernt liegt der Darßer Wald, der insbesondere für seine bizarr geformten Bäume bekannt ist.

Aktivitäten und Ausflüge

Für FKK-Liebhaber garantieren Ostsee und zahlreiche Strände jede Menge Urlaubsspaß, aber auch neben den schönsten Sandstränden und den aufbrausenden Meereswellen gibt es in der Region noch zahlreiche Aktivitäten und Ausflüge, denen man nachgehen kann.

Bewegung und Erlebnis am Meer

Die unterschiedlichen Urlaubsparadiese an der facettenreichen Ostsee halten hervorragende Bedingungen für eine Vielfalt an Wassersportarten bereit: Ob Tauchen, Surfen oder Stehpaddeln, für jeden Geschmack ist das Passende dabei. Die Schönheit und Vielfalt der Ostseeküste lässt sich am besten vom Wasser aus genießen. Auf bestens organisierten Segeltouren kann man entspannt die Seele baumeln lassen und die frische, salzige Meeresluft genießen. Im Wind und auf den Wellen lernt man die Verbindung zur alten Seefahrertradition kennen, die das Land bis heute hinein prägt. Entlang der Ostseeküste Schleswig-Holsteins sind zahlreiche Surfspots verteilt, von denen viele auch für Surf-Anfänger geeignet sind. Die Insel Fehmarn ist mit mehr als 17 Spots ein absolutes Windsurf-Paradies. Aber auch Pelzerhaken an der Lübecker Bucht ist bei Profis als auch bei Neueinsteigern beliebt. Heiligenhafen und die Ortschaften der Probstei schaffen ideale Bedingungen, die Ostsee auf dem Surfbrett zu entdecken. Beim Surfen genießt man das Gefühl grenzenloser Freiheit und erlebt intensiv das Spiel der Elemente. Der Wind fegt durch die Haare und man kann die wunderbare Luft des Meeres genießen. An Schleswig-Holsteins Ostseeküste taucht man tief in die Surfer-Szene ein und erlebt auf zahlreichen Surf-Events den unvergleichlichen Spirit des faszinierenden Sports.

Einmal rund um die Welt

Ein Ausflug nach Gingst in den Rügen Park ist besonders empfehlenswert. Der Miniautur- und Erlebnispark ermöglicht seinen Gästen, beliebte Sehenswürdigkeiten der Welt an nur einem Tag zu entdecken. Mehr als 85 Modelle, teilweise bis zu neun Meter hoch, stellen die bekanntesten Bauwerke der Welt dar, die hier in nur wenigen Schritten zu besichtigen sind. Man gelangt beispielsweise schnell vom Weißen Haus in Washington zum Berliner Reichstag. Ob das Taj Mahal, der Schiefe Turm von Pisa, das märchenhafte Schloss Neuschwanenstein oder die Chinesische Mauer – der Rügen Park vereint Sehenswertes der ganzen Welt.