Wintercamping im Bayerischen Wald

5 Ergebnisse
1 - 5 von 5 Campingplätzen

Populäre Themen

Der Bayerische Wald im Südosten Deutschlands ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Besonders besinnlich geht es auf den Campingplätzen im Winter zu, wenn sich Schnee über die sanfte Hügellandschaft legt. Aktive nutzen die perfekten Bedingungen zum Ski- und Snowboardfahren auf dem Arber, Lusen oder in einem der anderen familienfreundlichen Skigebiete. Für Langläufer und Rodler hat die Region ebenfalls viel zu bieten.

Top Tipps

  • Ein Geheimtipp für Familien ist der Nikolausbesuch im Bayerwald-Tierpark in Lohberg. Schon am Vormittag öffnet der romantische Weihnachtsmarkt rund um das Haus am Elchsee. Hier kaufen Besucher detailgetreues Handwerk, das von regionalen Künstlern gefertigt wurde. Der Höhepunkt für die kleinsten Gäste ist das Eintreffen des Nikolaus am Nachmittag. Nach einer gemeinsamen Fütterungstour im Tierpark verteilt er an Kinder kleine Geschenke.
  • Dank der Höhenlage auf fast 1.500 Metern herrschen auf dem Arber perfekte Pistenverhältnisse. Ein Geheimtipp für Familien sind die Thurnhoflifte und der Sonnenhang, wo es besonders flache Abfahrten gibt. Im ArBär-Zwergenland fühlen sich schon die Jüngsten wohl.
  • Für Fans der Sportart Biathlon lohnt sich ein Ausflug in das Hohenzollern Skistadion. Hier haben auch Amateure die Möglichkeit, den Sport auszuprobieren.

Aktivitäten und Ausflüge

Die facettenreichen Skipisten im Bayerischen Wald bieten herrliche Bedingungen für Wintersportler. Abseits der Pisten locken Hütten, Loipen und Rodelstrecken.

Skivergnügen für Anfänger und Könner

Zahlreiche Skigebiete locken Aktive zum Wintercamping in den Bayerischen Wald. Das Umfassendste davon ist am Großen Arber mit 15 Pistenkilometern in allen Schwierigkeitsstufen zu finden. Von einer anspruchsvollen FIS Weltcupstrecke über breite Pisten für Familienabfahrten bis hin zur 5 km langen Abfahrt vom Gipfel nach Bodenmais reicht die Auswahl. Freestyler zieht es in die Funparks. Wer als Anfänger an einfachen Hindernissen üben möchte, ist im Familien-Cross-Funpark am Thurnhofhang genau richtig. Mit einer durchschnittlichen Schneehöhe von 75 Zentimetern am Berg und 73 Zentimetern im Tal zählt der Arber zu den schneesichersten Skigebieten in ganz Deutschland. Mit 13 Skiliften ist Sankt Englmar nördlich von Deggendorf ebenfalls ein Anziehungspunkt für Wintersportler.

Winterspaß abseits der Pisten

Sankt Englmar hat auch abseits der Pisten viel zu bieten: 105 km perfekt gespurte Langlaufloipen führen durch dichte Wälder und über tief verschneite Wiesen. Für Anfänger ist zum Beispiel die 6 km lange Tannenbaumloipe auf flachem Gelände perfekt. Auch während der kalten Jahreszeit ist der Waldwipfelpfad in Sankt Englmar ein beliebtes Ausflugsziel. Auf Holzstegen spazieren Besucher in bis zu 30 m Höhe über die dicht verschneiten Wälder. Außerdem punktet der Ort mit unterschiedlichsten Winterwanderwegen wie der 9 km langen Tour nach Grün, die an der romantischen Leonhardikapelle vorbeiführt. Familien lockt es vom Wintercampingplatz im Bayerischen Wald zum Rodeln in die herrliche Bergwelt. Am Lusen etwa gibt es eine lange Strecke von Waldhäuser über den Winterweg ins Tal. Aktive suchen zwischendurch eine der urigen Hütten auf, wo sie mit zünftigen Käsespätzle, deftigem Schweinsbraten oder flaumigem Kaiserschmarrn ihre Energiespeicher auftanken. In vielen Wintersportorten endet der Urlaubstag in einer der Après-Ski-Bars.

## Events Rauschende Feste, klassische Konzerte und andere Veranstaltungen begeistern Urlauber im Bayerischen Wald. ### Januar - Rodinger Neujahrskonzert: Schon seit mehr als zwei Jahrzehnten zieht es Musikliebhaber zum Neujahrskonzert nach Roding. In der Stadthalle wird Klanggenuss von regionalen und internationalen Orchestern bis hin zu Solisten geboten. ### Februar - Karneval in Bodenmais: Mit der Weiberfastnacht am Unsinnigen Donnerstag, wenn kostümierte Frauen das Rathaus stürmen, beginnt der Karneval in Bodenmais. Einer der Höhepunkte ist auch der farbenfrohe Umzug am Faschingsdienstag. ### Dezember - Christkindlmarkt in Deggendorf: Vor dem Alten Rathaus lockt der Duft von Glühwein und Punsch Besucher auf den Christkindlmarkt. In historischer Kulisse und bei musikalischer Untermalung wird der eine oder andere an den mehr als 40 Verkaufsständen fündig.