PiNCAMPMenu
Suche
  • Urlaubsziele
  • Beste Campingplätze
  • Camping-Themen
  • Magazin
  • ADAC Produkte
Powered by ADAC
menu arrowMenu
Urlaubsziele Menu arrow
Beste Campingplätze Menu arrow
Camping-Themen Menu arrow
Magazin Menu arrow
ADAC Produkte Menu arrow

Camping auf Texel:

10 Ergebnisse
icon

Corona-Info Niederlande

Populäre Regionen

ReisedatenGäste
Landal Sluftervallei

Nordholland - Südholland - Seeland

63 Standplätze

16 Mietunterkünfte

406 Standplätze

65 Mietunterkünfte

140 Standplätze

36 Mietunterkünfte

290 Standplätze

60 Mietunterkünfte

32 Standplätze

37 Mietunterkünfte

62 Standplätze

35 Mietunterkünfte

1 - 10 von 10 Campingplätzen

Populäre Orte

  • De Cocksdorp

  • Den Hoorn

  • De Koog

  • Den Burg

  • Oosterend

  • Callantsoog

  • Petten

  • Heemskerk

  • Amsterdam

  • Schagen

Camping auf Texel vereint die schönsten Seiten von Holland im Kleinformat. Urlauber dürfen sich auf schneeweiße Strände, wunderschöne Naturschutzgebiete und viel Sonne freuen. Damit eignet sich die größte niederländische Watteninsel hervorragend für Strandfans, Familien und Aktivurlauber. Idyllische Inseldörfer wie Ooudeschild oder Oosterend und das Wattenmeer laden zu ausgedehnten Spaziergängen ein. Das Angebot der Campingplätze auf Texel ist so vielfältig wie die Insel selbst.

Besonderheiten zum Camping auf Texel

Texel ist die größte Nordseeinsel der Niederlande und liegt gut erreichbar direkt vor der Küste von Nord-Holland. Die Überfahrt läuft über die Fähre, die stündlich von Den Helder auf dem Festland aus ablegt. Hauptstadt von Texel ist Den Burg. Hier finden sich viele schöne Familiencampingplätze an der Nordsee. Ebenfalls beliebt bei Strandurlaubern ist der Badeort De Koog. Die Landschaft ist sehr abwechslungsreich: Neben Dünen, Salzwiesen, Watt und den beiden Waldgebieten „Dennenboos“ und „Krimbos“ gibt es einen rund 30 km langen schneeweißen Sandstrand an der Westküste der Insel. Naturfreunde kommen in Texel voll auf ihre Kosten, da es hier zahlreiche Naturcampingplätze, Dünencamps und Zeltplätze gibt. Besonders empfehlenswert sind die Campingplätze direkt am Rand eines der 40 Naturschutzgebiete. Texel ist auch bei Hundebesitzern sehr beliebt. Die Insel ist äußerst hundefreundlich und gilt als wahres Paradies für Camper, die ihren Vierbeiner mit in den Urlaub nehmen wollen. Auf den Campingplätzen sind Hunde in der Regel erlaubt. Außerdem dürfen Hunde auch mit an die Strände und dort freilaufen. Ausgenommen sind die bewachten Strandabschnitte in der Hauptsaison (1. März bis 1. September).

Beliebte Campingplätze auf Texel

Auf vielen Campingplätzen finden sich neben Stellplätzen für Wohnwagen und Wohnmobile auch gut ausgestattete Mietunterkünfte, Bungalows oder Mobilheime. Stromanschlüsse, Wasserversorgung (z.B. mit Wasserzapfsäulen) und moderne Sanitärgebäude mit Babywickelraum sind Standard. Für Kinder gibt es in der Regel einen Spielplatz. Außerdem wird in der Ferienzeit häufig ein Kinderanimationsprogramm angeboten.

Dune Park & Camping Robbenjager

Das Dünencamp Robbenjager liegt im unberührten nördlichen Teil von Texel mitten im Nationalpark Duinen van Texel. Hier verbringen die Gäste einen entspannten Familienurlaub auf dem Campingplatz oder im Mobilheim und sind in wenigen Minuten am Strand. Direkt neben dem Campingpark befindet sich eines der bekanntesten Wahrzeichen von Texel: Der Leuchtturm Eierland. Wer Lust auf einen Strandspaziergang hat, begibt sich auf einen der abenteuerlichen Wanderwege durch die angrenzenden Dünengebiete.

Camping Coogherveld

Camping Coogherveld ist ein weiterer beliebter Familiencampingplatz in Strandnähe mit einem großen Freizeitangebot, geräumigen Parzellen und sehr guter Anbindung: Der Badeort De Koog ist nur 200 Meter vom Platz entfernt. Vierbeiner sind auf den Stellplätzen herzlich willkommen und auch in einigen der Chalets erlaubt. In den Sommermonaten wird ein Animationsprogramm angeboten.

Campingplatz Landal Sluftervallei

Der naturnahe Campingplatz Landal Sluftervallei bietet Parzellen für Reisemobile mitten in den Dünen am Rand des Naturschutzgebietes De Slufter. Damit ist er besonders gut für Naturfreunde und Wanderer geeignet. Der Strand ist rund 2 km entfernt und am besten mit dem Rad erreichbar. Bei Großfamilien besonders beliebt sind die Safarizelte für bis zu 6 Personen.

Dünencamp Kogerstrand (früher Texelcamping)

Dieser beliebte und bekannte Dünencampingplatz bietet wunderschöne Campingstellplätze, Stellplätze für Reisemobile und Wanderhütten direkt am Meer in der Nähe von De Koog. Dank der Lage im Westen der Insel ist die Abendsonne hier besonders schön: Gäste dürfen sich auf traumhafte Sonnenuntergänge freuen. Der Platz gehört zum Betreiber De Krim Texel, der drei weitere tolle Plätze an der Westküste von Texel hat.

Camping Loodsmansduin

Camping Loodsmansduin liegt ebenfalls auf der westlichen Sonnenseite von Texel und ist vor allem bei Familien sehr beliebt. Kinder können sich auf dem großen Spielplatz im Kiefernwald austoben und am Strand Sandburgen bauen. Wer keine Lust auf Baden die Nordsee hat, entspannt sich einfach am großen Außenpool. Ganz in der Nähe befindet sich der traumhafte Dünen-Nationalpark von Texel und das malerische Dörfchen Den Hoorn.

Camping ’t Woutershok

Dieser autofreie Campingplatz liegt versteckt im Kiefernwald „De Dennen“ auf der Westseite von Texel ist genau richtig für alle Camper, die viel Ruhe suchen. Die großen Komfortplätze bieten viel Freiraum und Privatsphäre im Schatten der alten Bäume. Durch das weitläufige Waldgebiet führen etliche Rad- und Wanderwege, was den Platz zur beliebten Wahl von Aktivurlauber macht. Der Nordseestrand ist rund 10 Minuten mit dem Fahrrad entfernt.

Beliebte Orte in der Region

Besucher, die die niederländische Insel während des Campingurlaubs im Uhrzeigersinn erkunden, stoßen auf sieben verträumte Inseldörfer in traumhafter Landschaft. Ein guter Ausgangspunkt ist die Inselhauptstadt Den Burg, wo neben tollen Naturerlebnissen auch ein guter Schuss Kultur auf der Tagesordnung steht. Bei Strandfans besonders beliebt ist der Badeort De Koog an der Westküste. Die Gemeinde Oudeschild im Osten ist ein toller Ausgangspunkt für Bootsfahrten ins Wattenmeer.

Der Nabel Texels: Den Burg

Im Hauptort Texels sind die meisten Inselbewohner zu Hause. Bereits seit 1345 markiert der Klosterhof das Verwaltungszentrum des Eilandes in den Niederlanden. Der Ort erhielt seinen Namen vom Burgcharakter, der in den Straßen sichtbar ist. Zudem finden sich hier eine Burggracht und ein Burgwall. Wer von hier aus zum Meer will, fährt in knapp 20 Minuten mit dem Fahrrad durch den Küstenwald und die Dünen.

De Koog an der Westküste: Lieblingsort für Badeurlauber

In De Koog trennen dich nur zwei Dünenketten von einem Bad in der Nordsee. Der pulsierende Badeort ist deshalb das beliebteste Campingziel für Freunde des Strandlebens und bietet mit Hotels und Bungalowparks eine erstklassige Infrastruktur. Die Cafés, Restaurants und Souvenirläden tun ein Übriges und locken viele Inselreisende an. In der Dorfmitte steht eine alte Kirche von 1415 zur Besichtigung.

Marinaflair auf Texel: Oudeschild

Texels drittgrößte Gemeinde Oudeschild liegt idyllisch am östlichen Ende des holländischen Eilandes. Beliebter Treffpunkt ist die Marina von Oudeschild, wo bis zu 200 Boote und Schiffe anlegen können. Am Fischereihafen kaufen Besucher den besten Fisch der Insel für das Camping-Lagerfeuer oder die Campingküche oder schließen sich einer erlebnisreichen Schiffsrundfahrt an. Ein beliebtes Ausflugsziel sind die Robbenbänke im Wattenmeer vor Texel.

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele

  • Duinen van Texel: Rund ein Viertel der Insel, von der Südküste bis nach Norden, ist Teil des Dünen-Nationalparks. Der Duinpark ist ein Paradies für Vogelbeobachter, da in den Salzwiesen 350 verschiedene Vogelarten leben.
  • Sandstrand: Mehr als 30 Kilometer erstreckt sich der pulverweiche Sandstrand im Westen von Texel. Bei einem Strandspaziergang genießen Besucher die frische Nordseeluft und sehen den Möwen zu, wie sie durch den Wind gleiten.
  • Leuchtturm von Texel: Bei De Cocksdorp ganz im Norden der Insel steht der markante Leuchtturm. Der Aufstieg lohnt sich und bietet fantastische Blicke über unberührte Naturgebiete, weite Wattflächen und das Meer.
  • Museum Schipbreuk- en Juttersmuseum Flora: Am Ortsrand von Den Burg werden alte Bojen, Gebisse von Haien und Strandgut aus Texel ausgestellt.
  • Luftfahrt- und Kriegsmuseum: De Cocksdorps Highlight stellt neben kleinen Propellermaschinen auch Flugzeugfunde aus dem Krieg aus.

Touren-Tipp

Texel liegt im westfriesischen Wattenmeer: Eine Wattwanderung in diesem einzigartigen Lebensraum ist ein tolles Erlebnis, an das man sich noch lange zurückerinnern wird. Zusammen mit einem erfahrenen Führer kann man mehrmals die Woche über den Meeresboden laufen. Die Touren starten am Texeler Wattendeich in De Cocksdorp. Von Oudeschild starten zudem Ausflüge zu einer langen Sandbank, an der sich regelmäßig Seehunde aufhalten. Ebenfalls sehenswert ist das Aquarium Ecomare in De Koog, wo es auch eine eigene Robbenaufzuchtstation gibt.

Corona-Infos Niederlande

icon

Reisewarnung:

Ja

Registrierung für die Einreise:

Nein

icon

Corona-Risikogebiet:

Ja

Hochinzidenz-Gebiet:

Ja

Virusvarianten-Gebiet:

Nein

icon

Corona-Test bei Einreise:

Ja

Corona-Test für Geimpfte:

Nein

icon

Hochinzidenz-Gebiet:

Nein

Dauer der Quarantäne nach Einreise:

10 Tage für ungeimpfte Personen

Quarantäne-Pflicht nach Rückkehr: ja, für ungeimpfte Personen (Rückkehr-Regeln)

Stand 19.11.2021, Powered by ADAC

Camping auf Texel: Häufig gestellte Fragen

Wie viele Campingplätze gibt es?

Du findest 10 Campingplätze bei PiNCAMP.

Welche sind die Top 3 Campingplätze?

Zu beliebten Campingplätzen zählen Landal Sluftervallei, Vakantiepark De Krim und Duinpark en Camping De Robbenjager.
Karte
Premium Partner
ADAC Wohnmobilvermietung
Huttopia
Yelloh Village logo
Ardoer Logo
LCEU Leadingcampings 2020
Visit Denmark Logo
Logo Holland Campings.de
Logo Catalunya
Deutschland
Buchbare Campingplätze
ADAC Camping / Stellplatz App

Inklusive digitaler ADAC Campcard

Du möchtest keine News verpassen? Melde dich jetzt an:

Mit meiner Anmeldung erkläre ich mich damit einverstanden, dass mir die ADAC Camping GmbH regelmäßig einen Newsletter mit Informationen zu aktuellen Produkten und Dienstleistungen von PiNCAMP, Unternehmen der ADAC Gruppe und Werbepartnern per E-Mail zukommen lässt. Ich weiß, dass ich mein Einverständnis jederzeit und kostenlos unter datenschutz@pincamp.de widerrufen kann. Weitere Informationen zur Verarbeitung auch in der Datenschutzerklärung.

Campingplatz besucht?
StarStarStarStarStar
Jetzt bewerten