Camping in Ehrwald

2 Ergebnisse
1 - 2 von 2 Campingplätzen

Umgeben von den majestätischen Gipfeln der Zugspitzarena lädt das romantische Bergdorf Ehrwald in Tirol zu einem unvergesslichen Aktiv- und Familienurlaub ein. Auch Hundebesitzer lieben es, beim Camping in Ehrwald durch dichte Wälder und zu erfrischenden Gebirgsseen zu wandern. Gäste mit Kindern locken Abenteuerwege, Freizeitparks und aufregende Kletterwälder. Im Winter sind die ganzjährig geöffneten Campingplätze perfekte Ausgangspunkte für Skifahrer und Langläufer.

Besonderheiten beim Camping in Ehrwald

Auf den Campingplätzen in Ehrwald präsentiert sich Tirols Bergwelt von ihrer schönsten Seite: Sie liegen am Fuße des Wettersteingebirges mit der Zugspitze als höchstem Gipfel. Der beliebte Ferienort ist rund 10 km von der deutschen Grenze entfernt und befindet sich im Bezirk Reutte. Durch Ehrwald plätschert die Loisach, das Lermooser Moos grenzt an. Panoramawege im Tal und auf die umliegenden Berge laden Wanderer während der warmen Jahreszeit dazu ein, die Ferienregion aktiv zu entdecken. Im Winter reisen Gäste gerne zum Camping nach Ehrtal, weil sich direkt im Ort mehrere Skipisten befinden. Außerdem laufen zahlreiche Loipen durch die tief verschneite Landschaft direkt an einigen Campingplätzen vorbei.

Anreise

Wer zum Camping nach Ehrwald reist, spart sich die österreichische Autobahnvignette. Das Ferienziel mitten in der Tiroler Bergwelt liegt nämlich nur rund 10 km von der deutschen Grenze entfernt und ist über eine Landesstraße zu erreichen. Von Berlin aus sind es ungefähr 700 km nach Ehrwald. Von der Berliner Stadtautobahn 115 geht es in südlicher Richtung an Potsdam vorbei zur A10. Nur rund 10 km weiter ist das Dreieck Potsdam erreicht, von wo die A9 in Richtung Süden abbiegt. Auf der 530 km langen Nord-Südverbindung durch Deutschland gibt es zahlreiche Rastplätze. Rund 300 km nach der Abfahrt in Berlin liegt zum Beispiel das Brückenrasthaus Frankenwald an der Grenze von Thüringen nach Bayern. Für eine längere Pause bietet sich Nürnberg an, das ungefähr auf der Hälfte der Strecke liegt. Hier gibt es auch Übernachtungsmöglichkeiten in Autobahnnähe. In München endet die A9, von hier aus sind es noch 112 km nach Ehrwald. Dank der Autobahn A95 geht es zügig weiter nach Garmisch-Partenkirchen. Von dem beliebten Ferienort führt die Bundesstraße 23 zum Grenzübergang Griesen. Von hier bleiben nur mehr wenige Fahrminuten, bis die Campingplätze in Ehrwald erreicht sind.

Gastronomie

Mit typisch regionaler Kost verwöhnen die Restaurants in Ehrwald: Köstlich schmeckt das traditionelle Tiroler Gröstl, eine Speise aus Kartoffeln, Zwiebeln und Bratenresten. Gerne servieren Wirte das Gericht direkt in der Pfanne. An kalten Tagen wärmt eine Suppe mit Tiroler Kaspress- oder Speckknödeln. Auf den urigen Hütten gibt es die Jause Tiroler Marend und würzige Kasspätzle. Berühmt ist Ehrwald für seine Ziegenmilchprodukte. Direkt am Hof kaufen Gourmets Frisch-, Schnitt- und Weichkäse, Joghurt und Milch oder verwöhnen sich mit Ziegenmilcheis. Ein Geheimtipp für Bierfreunde ist das rund 20 km von Ehrwalds Campingplätzen entfernte Stadlbräu in Rinnen bei Bergwang: In Österreichs höchstgelegener Brauerei kaufen sie köstliche Sorten, die mit Gebirgswasser hergestellt werden.

Beste Reisezeit

Dank der Lage auf fast 1.000 m Höhe ist das Klima in Ehrwald das ganze Jahr über gemäßigt. Da zu jeder Jahreszeit mit Niederschlägen zu rechnen ist, lohnt es sich, Regenjacke und Schirm zum Camping nach Ehrwald mitzunehmen. Von April bis September herrscht mit sechs bis sieben Sonnenstunden pro Tag perfektes Wander- und Ausflugswetter. Wer sich in einem der umliegenden Badeseen erfrischen möchte, reist am besten von Juni bis August an. Dann steigen die maximalen Durchschnittstemperaturen auf bis zu 25 Grad Celsius. Perfekt für den Skiurlaub sind die Monate Dezember bis Februar, dann herrschen mit Temperaturen unter der 0-Grad-Celsius Marke traumhafte Schneebedingungen.

Aktivitäten und Ausflüge

Die traumhafte Bergwelt Ehrwalds lädt zu jeder Jahreszeit zu einem facettenreichen Urlaub im Freien ein.

Wandern in Tirols Bergen

Gerne nutzten Gäste den Campingplatz in Ehrwald im Frühling, Sommer und Herbst für ausgedehnte Wanderungen. Eine familienfreundliche Route startet zum Beispiel von der Bergstation der Ehrwalder Bergbahn. Schon auf der Gondelfahrt ist der Ausblick atemberaubend. Oben angekommen geht es auf einer 5,1 km langen Tour zum romantischen Seebensee. Ein Geheimtipp für Gäste mit Kindern ist der 3,3 km lange Wasserfall-Erlebnisweg. Unterwegs lädt ein Wasserspielplatz zum Planschen ein. Gerne rasten Familien an gemütlichen Bänken und genießen den Ausblick auf die Berge und die blühenden Wiesen.

Zum Wintercamping nach Ehrwald

Von den ganzjährig geöffneten Campingplätzen in Ehrwald geht es mit der Ehrwalder Almbahn bequem auf das gut ausgebaute Pistennetz. Zur Auswahl stehen 27,4 km perfekt präparierte Abfahrten in allen Schwierigkeitsstufen. Im Snowpark Ehrwalder Alm zeigen Ambitionierte an zahlreichen Hindernissen ihr Können. Das als familienfreundlich zertifizierte Areal punktet darüber hinaus mit einem einzigartigen Familienpark, wo sich die Jüngsten an kleinen Sprüngen und Schanzen versuchen. Bei Gästen mit Kindern ist auch der Abenteuerspielplatz Schneeburg mit Rutschen und einer ausgefallenen Schneeballwand beliebt.